Steinbrück will mit "Leitplanken" Finanzmärkte bändigen

Der potenzielle SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat am Mittwoch sein Konzept zur Regulierung der Finanzmärkte offiziell vorgestellt. "Die Politik hat an Vertrauen verloren und die Banken auch. Und für beide ist Vertrauen die wichtigste Münze, die sie haben", sagte der frühere Finanzminister am Mittwoch in Berlin.

Berlin (dapd). Der potenzielle SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat am Mittwoch sein Konzept zur Regulierung der Finanzmärkte offiziell vorgestellt. "Die Politik hat an Vertrauen verloren und die Banken auch. Und für beide ist Vertrauen die wichtigste Münze, die sie haben", sagte der frühere Finanzminister am Mittwoch in Berlin.

Es gehe darum, mit "Leitplanken" die Funktionsfähigkeit der Finanzmärkte zu erhalten. Die Politik müsse versuchen, "wieder auf Augenhöhe zu kommen", um "entfesselte und entgrenzte" Finanzmärkte zu bändigen, betonte Steinbrück.

dapd