Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Wirtschaft

Stahlproduzent ArcelorMittal meldet Verlust und kürzt Dividende

31.10.2012 | 10:20 Uhr
Funktionen
Foto: /AP/CLAUDE PARIS

ArcelorMittal, der größte Stahlproduzent der Welt, ist im dritten Quartal in die roten Zahlen gerutscht und kürzt die Dividende. Der Konzern meldete für die Monate von Juli bis September ein Minus von 709 Millionen Dollar. Er verwies zur Begründung auf die Abschwächung der Konjunktur in China und deren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft.

Luxemburg (dapd). ArcelorMittal, der größte Stahlproduzent der Welt, ist im dritten Quartal in die roten Zahlen gerutscht und kürzt die Dividende. Der Konzern meldete für die Monate von Juli bis September ein Minus von 709 Millionen Dollar. Er verwies zur Begründung auf die Abschwächung der Konjunktur in China und deren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft. Die Schulden des Unternehmens stiegen im dritten Quartal um 1,2 Milliarden auf 23,2 Milliarden Dollar. ArcelorMittal werde sich jedoch bemühen, seine Schulden zu reduzieren und die Produktivität zu erhöhen.

Der Finanzvorstand des Konzerns, Aditya Mittal, erklärte in einer Telefonkonferenz mit Journalisten, Ziel sei es, die Schulden im vierten Quartal auf 22 Milliarden Dollar zu drücken. Der Konzern habe seit Beginn der Eurokrise vor drei Jahren bereits Vermögenswerte in Höhe von 2,7 Milliarden verkauft und plane weitere Verkäufe. Eine Milliarde Dollar werde durch eine Dividendenkürzung von 75 Cent auf 20 Cent eingespart, sagte Mittal weiter. Er zeigte sich allgemein optimistisch über die Lage der Weltwirtschaft, verwies jedoch auf den bevorstehenden Führungswechsel in China und den Haushaltsstreit in den USA als mögliche Probleme.

Im zweiten Quartal dieses Jahres hatte der Stahlproduzent noch einen Gewinn von 959 Millionen Dollar gemeldet. Insgesamt verdiente der Konzern in den ersten neun Monaten 2012 261 Millionen Dollar, während es im Vorjahreszeitraum noch 3,2 Milliarden Dollar waren.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Teldafax-Strafprozess - die wichtigsten Fragen und Antworten
Billigstrom
Nach der Pleite des Stromdiscounters Teldafax müssen sich drei ehemalige Manager vor Gericht verantworten. Ihnen drohen mehrjährige Haftstrafen.
Gewerkschaft Verdi beklagt weitere Sparpläne bei Karstadt
Karstadt
Die Karstadt-Führung hat eine harte Gangart angekündigt. Verdi vermisst ein Gesamtkonzept und beklagt eine Sanierung auf Kosten der Mitarbeiter.
Warum die Geldflut der EZB in Südeuropa versickern kann
EZB
Entscheidend ist, ob die Banken mehr Kredite vergeben. In den USA tun sie’s, in Italien kaum. Ob der EZB-Plan aufgeht, lässt sich schwer vorhersagen.
Duisburger HKM-Rentner fordern Anpassung der Betriebsrenten
Stahlindustrie
Die IG Metall fordert Betroffene auf, gegen die bisher unterbliebene Anpassung der Betriebsrenten bei HKM in Duisburg Widerspruch einzulegen.
Verbraucher greifen wieder häufiger zum Dosenbier
Handel
Zwölf Jahre nach Einführung der Pfandpflicht wird die Bierdose wieder beliebter. Brauereien, Verpackungsindustrie und Handel reagieren auf den Trend.
7247481
Stahlproduzent ArcelorMittal meldet Verlust und kürzt Dividende
Stahlproduzent ArcelorMittal meldet Verlust und kürzt Dividende
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/stahlproduzent-arcelormittal-meldet-verlust-und-kuerzt-dividende-id7247481.html
2012-10-31 10:20
Luxemburg,Unternehmen,ArcelorMittal,Bilanz,ZUS,
Wirtschaft