Stärkstes Wachstum seit Jahren

Berlin..  Die Verbraucher haben Deutschland mit ihrer Konsumfreude das stärkste Wachstum seit Jahren beschert. Unter dem Strich legte die größte Volkswirtschaft Europas im vergangenen Jahr um 1,5 Prozent zu. Mit der Rekordbeschäftigung, extrem niedrigen Ölpreisen und spürbaren Lohnerhöhungen im Rücken trugen allein die Konsumenten mehr als die Hälfte dazu bei. Dies berichtete das Statistische Bundesamt. Für 2015 wird deswegen weiter spürbares Wachstum erwartet.

Die gute Konjunktur lässt auch die Steuereinnahmen sprudeln, so dass Finanzminister Wolfgang Schäuble für den Bund schon 2014 ohne neue Schulden auskommen konnte. Zählt man Länder, Gemeinden und Sozialkassen dazu, hat der Staat im vergangenen Jahr einen Überschuss von fast zwölf Milliarden Euro erwirtschaftet. Das sind 0,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes, nach einem Plus von bereits 0,1 Prozent in den beiden Vorjahren. Das Wachstum 2014 liegt am oberen Rand der Erwartungen von Fachleuten – und über den Werten der Vorjahre: 2012 hatte die deutsche Wirtschaft lediglich 0,4 Prozent, 2013 sogar nur 0,1 Prozent zulegen können.