Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Bahn

Sondergenehmigung für Eon-Kraftwerk soll Bahn-Chaos verhindern

26.10.2012 | 19:31 Uhr
Sondergenehmigung für Eon-Kraftwerk soll Bahn-Chaos verhindern
Die Bahn in NRW befürchtet Zugausfälle durch Strommangel in diesem Winter.Foto: Archiv/dapd

Essen/Datteln.   Das umstrittene Eon-Kohlekraftwerk in Datteln soll mit einer Sondergenehmigung auch in diesem Winter weiter betrieben werden. Das lässt NRW-Umweltminister Remmel gerade prüfen. Die Landesregierung verhandle mit dem Stromkonzern, um so massiven Zugausfällen wegen Stromausfalls vorzubeugen.

Angesichts drohender Stromengpässe und Zugausfälle bei der Deutschen Bahn prüft die nordrhein-westfälische Landesregierung eine Ausnahmegenehmigung für den Düsseldorfer Energieversorger Eon. „Wir sind seit Monaten in intensiven Gesprächen mit Eon, damit der börsennotierte Konzern seinen vertraglichen Verpflichtungen gegenüber der Bahn und anderen Vertragskunden nachkommen kann“, sagte der zuständige NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) der WAZ-Gruppe: „Ich bin zuversichtlich, dass wir diese Gespräche noch im November zu einem guten Abschluss bringen können.“

Auch Eon-Deutschland-Geschäftsführer Ingo Luge gab Entwarnung. „Eon wird liefern“ , sagte Luge auf Anfrage. „Wir rechnen bis Ende des Jahres mit einer behördlichen Genehmigung, mit der wir das Kraftwerk Datteln vorübergehend weiter betreiben können“, erklärte Luge. „Wir sind fest davon überzeugt, dass wir uns auf eine entsprechende Zusage der NRW-Landesregierung verlassen können. Daher teilen wir auch nicht die Befürchtung, dass es im Winter zu Stromengpässen bei der Deutschen Bahn kommen wird.“

Drei Viertel des Stroms, den die Deutsche Bahn in Nordrhein-Westfalen benötigt, produzieren die Blöcke I bis III des Eon-Kohlekraftwerks in Datteln . Nach jetzigem Stand müssen die Anlagen Ende des Jahres stillgelegt werden, weil es dann keine behördliche Genehmigung mehr gibt. Doch das neue Steinkohlekraftwerk Datteln IV darf noch nicht ans Netz. Bahn-Chef Rüdiger Grube hatte Alarm geschlagen und die Befürchtung geäußert, dass es im Winter zu Stromengpässen kommen könnte.

Kommentare
29.10.2012
18:30
Sondergenehmigung für Eon-Kraftwerk soll Bahn-Chaos verhindern
von Broncezeit | #19

Wozu benötigen wir Bahnstrom. Die Grünen haben sich verpflichtet die Züge zu schieben.

Funktionen
Aus dem Ressort
Tarifkonflikt bei der Bahn beigelegt, aber wer hat gewonnen?
Bahn
Die fünfwöchige Schlichtung hat den Durchbruch gebracht: Bahn und GDL haben sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Der Weg dahin war steinig.
Warum die Zapfsäule derzeit zur Konjunkturspritze wird
Spritpreise
Nach Berechnungen der Mineralölwirtschaft haben die niedrigen Spritkosten die Verbraucher schon um insgesamt fünf Milliarden Euro entlastet.
Rheinmetall liefert zwölf ABC-Spürpanzer nach Kuwait
Rüstungsindustrie
Zwölf ABC-Spürpanzer liefert Rheinmetall an Kuwait. Auch Leistungen im Bereich Ausbildung, Dienstleistungen und Ersatzteile sind vorgesehen.
Apple veröffentlicht Updates zu iOS, iTunes und Mac OS X
Apple Music
Neue Versionen von iOS Mac OS X und iTunes bringen den Streamingdienst Apple Music auf die Endgeräte. Zudem sollen Sicherheitslücken beseitigt werden.
Mindestlohn-Änderung laut DIHK Schritt in richtige Richtung
Bürokratie
Die Menge an Arbeitszeit die aufgeschrieben werden muss, sinkt durch die Veränderung der Mindestlohnreglung. DIHK-Präsident Schweitzer ist erfreut.
article
7233788
Sondergenehmigung für Eon-Kraftwerk soll Bahn-Chaos verhindern
Sondergenehmigung für Eon-Kraftwerk soll Bahn-Chaos verhindern
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/sondergenehmigung-fuer-eon-kraftwerk-soll-bahn-chaos-verhindern-id7233788.html
2012-10-26 19:31
Bahn AG,Energie,Stromversorgung,Eon,Kraftwerk Datteln
Wirtschaft