Sicherheitslücke bei WhatsApp lässt Messenger abstürzen

WhatsApp lässt sich mit einer speziellen Zeichenfolge zum Absturz bringen.
WhatsApp lässt sich mit einer speziellen Zeichenfolge zum Absturz bringen.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Eine Sicherheitslücke ist bei WhatsApp aufgetaucht, die einen Absturz der App bewirkt. Möglich macht dies eine spezielle 2000-Zeichen-Nachricht

Essen.. Hatte man zuletzt einen Shitstorm wegen der blauen Lesebestätigungshaken geerntet, bahnen sich nun das nächste Unwetter bei WhatsApp an: Verschickt man eine Nachricht mit einer bestimmten 2000-Zeichen-Folge an einen seiner Kontakte, wird dadurch die App beim Empfänger zum Absturz gebracht.

Denn sobald der Empfänger die Nachricht öffnet, stürzt das Programm ab und der Chat mit dem Absender ist nicht mehr möglich. Erst, wenn der komplette Chatverlauf gelöscht wird, kann man wieder mit dem Absender über WhatsApp kommunizieren. Gruppen-Chats sollen ebenfalls von diesem Bug betroffen sein.

Teenager entdecken Panne

Entdeckt haben die Sicherheitslücke zwei Teenager aus Indien. Wie es funktioniert, demonstrieren sie in einem YouTube-Video. Betroffen sind derzeit Android-Geräte mit den WhatsApp-Versionen 2.11.431 und 2.11.432. Auf Apples aktuellem Betriebssystem iOS 8.1.1 und unter Windows Phone 8.1 ist der Fehler bislang nicht aufgetreten.