Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Sozialgericht

Hartz-IV-Empfänger müssen Deutsch lernen

13.05.2013 | 16:38 Uhr
Hartz-IV-Empfänger müssen Deutsch lernen
Foto: dpa

Wiesbaden.   Wenn sich Hartz-IV-Empfänger weigern, einen Sprachkurs zu besuchen, dürfen Jobcenter das Arbeitslosengeld II kürzen. Das hat das Sozialgericht Wiesbaden jetzt entschieden. Wer Sozialleistungen erhält, ist verpflichtet, seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch Fortbildungen zu erhöhen.

Weigern sich Hartz-IV-Empfänger ohne ausreichende Deutschkenntnisse, an einem Integrationskurs teilzunehmen, drohen ihnen empfindliche finanzielle Einschnitte. Nach einem am Montag vom Sozialgericht Wiesbaden veröffentlichten Urteil sind die Empfänger der Sozialleistungen dazu verpflichtet, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um ihre Situation auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Eine unerlässliche Voraussetzung sei dabei das Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift. (Aktenzeichen: S 12 AS 484/10.)

Die türkische Mutter von vier Kindern war von ihrem Jobcenter dazu aufgefordert worden, dreimal wöchentlich einen Integrationskurs an der Volkshochschule zu besuchen. Da sich die Frau aber nicht zu dem Kurs zur Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse anmeldete, kürzte das Jobcenter ihre Leistungen für drei Monate um 30 Prozent. Dagegen klagte die Frau.

Das Sozialgericht sah die Sanktion jedoch als rechtmäßig an: Das Sozialgesetzbuch II beruhe auf dem Prinzip des "Förderns und Fordern". Die Teilnahme an dem Kurs diene daher dem gesetzlich angestrebten Ziel und sei auch zumutbar gewesen. (dpa)

Kommentare
15.05.2013
10:47
Hartz-IV-Empfänger müssen Deutsch lernen
von wiebitte365 | #21

Also der Staat zahlt dem Hartz 4 Empfänger Wohnung, Essen, Kleigung usw.
Er finanziert ihm mit anderen Worten sein Leben.

Nichts anderes tut ein...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Dashcam erstmals in Deutschland als Beweismittel akzeptiert
Justiz
Datenschützer mögen die Videokameras im Auto nicht. Jetzt sagt ein Gericht: In bestimmten Fällen können ihre Aufnahmen als Beweismittel dienen.
Duisburger bleiben auf Kosten für belasteten Boden sitzen
Bodenbelastung
Käufer eines Grundstücks in Duisburg-Wanheim klagte wegen Belastung mit Blei und Cadmium auf Rückerstattung des Kaufpreises – und verlor.
Firma muss für Arbeitsausfall durch Sturm "Ela" aufkommen
Sturm-Folgen
Muss eine Firma Mitarbeitern Dienstzeit gutschreiben, die diese wegen Sturm "Ela" versäumt haben? Unter Umständen ja, sagt das Landesarbeitsgericht.
Gefälschte Mahnungen – So schützen Sie sich
Verbraucherschutz
Link statt Zip-Anhang: Internet-Nutzer sollten sich vor gefälschten Rechnungen oder Mahnungen in Acht nehmen. Betrüger sind erfinderisch.
Warum der Rundfunkbeitrag so umstritten ist
Rundfunkbeitrag
Jeder Haushalt muss den Rundfunkbeitrag zahlen. Bei den Gerichten gehen deshalb viele Klagen ein. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema.
Fotos und Videos
"Das schnelle Geld"
Bildgalerie
Fotostrecke
Krebs durch Handynutzung?
Video
Gesundheit
Umstrittene Kündigungen
Bildgalerie
Arbeit
Große Korruptionsskandale
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7948143
Hartz-IV-Empfänger müssen Deutsch lernen
Hartz-IV-Empfänger müssen Deutsch lernen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/recht/hartz-iv-empfaenger-muessen-deutsch-lernen-id7948143.html
2013-05-13 16:38
Hartz IV,Gericht,Sozialgericht
Recht