Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Wirtschaft

Ratingagentur Moody’s nimmt nun die Banken ins Visier

16.02.2012 | 12:30 Uhr
Ratingagentur Moody’s nimmt nun die Banken ins Visier
Die Ratingagentur Moody’s nimmt sich die Finanzbranche vor. Foto: Thomas Coex/afp

London.   Nach den Euro-Staaten sind jetzt die Banken an der Reihe: Die Ratingagentur Moody’s prüft die Kreditwürdigkeit zahlreicher Banken und Versicherungen. Auch in Deutschland geraten selbst namhafte Institute ins Visier.

Die Bewertungs-Agentur Moody’s knöpft sich die Finanzbranche wegen der europäischen Schuldenkrise vor. Eine Abstufung der Bonität zahlreicher Banken und Versicherungen werde wegen ihres Engagements bei europäischen Staatsanleihen neu geprüft, teilte die Firma am Mittwochabend in London mit. In Deutschland betrifft dies vor allem die Allianz. Ihre Bewertung wurde zwar mit der Note Aa3 bestätigt. Aber den Ausblick setzte Moody’s auf „negativ“. Unter verschärfter Beobachtung befinden sich auch die Deutsche Bank und die Commerzbank.

Mit einem negativen Ausblick versah Moody’s auch die französische Versicherung Axa. Bei der italienischen Versicherung Generali griff die Agentur zu einer drastischeren Maßnahme - sie stufte die Finanzstärke-Bewertung gleich auf A1 von Aa3 herab.

114 Banken aus 16 Ländern

Keine der 114 Banken aus 16 europäischen Ländern wurde bislang abgewertet. Doch überprüft werden die Bewertungen von Großbanken wie Barclays, BNP Paribas, Crédit Agricole, HSBC, ING Group, Royal Bank of Scotland, Banco Santander, Société Générale und UniCredit.

Die Europäische Zentralbank hatte den Banken im Dezember fast 500 Milliarden Euro zu einem Prozent für drei Jahre zugeteilt, um die Kreditversorgung der Realwirtschaft sicherzustellen. Gleichzeitig waren die Mindestreserve-Anforderungen um 100 Milliarden Euro gesenkt worden. Außerdem akzeptiert die EZB nun mehr Kredite als Sicherheiten für weitere Ausleihungen an die Banken.

Italien besonders im Fokus

Mit 24 Banken ist Italien am stärksten betroffen, danach folgt mit 21 Banken Spanien, 10 kommen aus Frankreich und 9 aus Großbritannien. Moody’s bewertet auch die Bank of America, die Citigroup, Goldman Sachs, J.P. Morgan Chase, Morgan Stanley und die Royal Bank of Canad neu. (dapd)



Kommentare
16.02.2012
18:10
Ratingagentur Moody’s nimmt nun die Banken ins Visier
von meinemeinungdazu | #2

Wen interessiert das eigentlich noch???

16.02.2012
15:22
Schock!
von bearny | #1

Die V- Bank Hinterkugelhofenstein wurde um ein Viertel Prozent abgestuft.
Ach nein, da wurde nur der Zins um 1/4 % gesenkt.
Oder hat die Bedienung am Schalter nur ein Viertel Brötchen fallen lassen?

Aus dem Ressort
Warum Buchhändler das Ende der Buchpreisbindung fürchten
Freihandel
Buchhändler machen mobil gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA. Ihre Angst: Bei den Verhandlungen könnten die Europäer die deutsche Buchpreisbindung opfern. Aber sind die festen Preise überhaupt noch zeitgemäß - und was wäre, wenn die Preisbindung verschwände?
Arbeitslosenquote ist in Duisburg deutlich gefallen
Arbeitsmarkt
Im Oktober sank die Quote um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Damit liegt die Stadt an der Spitze im Ruhrgebiet. Insgesamt waren gut 30.500 Menschen in Duisburg arbeitslos gemeldet. Insbesondere bei der Jugendarbeitslosigkeit gibt es positive Entwicklungen.
Nahles startet in Bochum neues Portal für Haushaltshilfen
Haushalts-Börse
In vielen Haushalten arbeiten Putzhilfen, Gärtner oder Babysitter - häufig ohne bei den Behörden angemeldet zu sein. Die Schwarzarbeit im privaten Bereich will die Minijobzentrale jetzt mit einer neuen Online-Stellenbörse bekämpfen - undhat dafür ein digitales "Schwarzes Brett" entwickelt.
Sparprogramm gefährdet 1200 Jobs bei Chemie-Konzern Lanxess
Arbeitsmarkt
Die Mitarbeiter des Chemie-Unternehmens Lanxess sind besorgt. Es heißt, der Konzern will bis zu 1200 Stellen abbauen. Besonders stark betroffen von den Sparplänen sind demnach die Standorte Düsseldorf und Köln. Betriebsbedingte Kündigungen sind offenbar nicht ausgeschlossen.
Stadt Herne will verlassenes Hertie-Haus kaufen und abreißen
Leerstand
Die Stadt Herne will das Hertie-Haus in Herne-Mitte kaufen und abreißen: Eine Tochtergesellschaft steht vor der Einigung mit dem Insolvenzverwalter und Gläubigern. Ziel ist die Aufhebung des Denkmalschutzes und der Verkauf des Grundstücks an einen Investor.
Umfrage
Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?