Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Wirtschaft

Ratingagentur Moody’s nimmt nun die Banken ins Visier

16.02.2012 | 12:30 Uhr
Ratingagentur Moody’s nimmt nun die Banken ins Visier
Die Ratingagentur Moody’s nimmt sich die Finanzbranche vor. Foto: Thomas Coex/afp

London.   Nach den Euro-Staaten sind jetzt die Banken an der Reihe: Die Ratingagentur Moody’s prüft die Kreditwürdigkeit zahlreicher Banken und Versicherungen. Auch in Deutschland geraten selbst namhafte Institute ins Visier.

Die Bewertungs-Agentur Moody’s knöpft sich die Finanzbranche wegen der europäischen Schuldenkrise vor. Eine Abstufung der Bonität zahlreicher Banken und Versicherungen werde wegen ihres Engagements bei europäischen Staatsanleihen neu geprüft, teilte die Firma am Mittwochabend in London mit. In Deutschland betrifft dies vor allem die Allianz. Ihre Bewertung wurde zwar mit der Note Aa3 bestätigt. Aber den Ausblick setzte Moody’s auf „negativ“. Unter verschärfter Beobachtung befinden sich auch die Deutsche Bank und die Commerzbank.

Mit einem negativen Ausblick versah Moody’s auch die französische Versicherung Axa. Bei der italienischen Versicherung Generali griff die Agentur zu einer drastischeren Maßnahme - sie stufte die Finanzstärke-Bewertung gleich auf A1 von Aa3 herab.

114 Banken aus 16 Ländern

Keine der 114 Banken aus 16 europäischen Ländern wurde bislang abgewertet. Doch überprüft werden die Bewertungen von Großbanken wie Barclays, BNP Paribas, Crédit Agricole, HSBC, ING Group, Royal Bank of Scotland, Banco Santander, Société Générale und UniCredit.

Die Europäische Zentralbank hatte den Banken im Dezember fast 500 Milliarden Euro zu einem Prozent für drei Jahre zugeteilt, um die Kreditversorgung der Realwirtschaft sicherzustellen. Gleichzeitig waren die Mindestreserve-Anforderungen um 100 Milliarden Euro gesenkt worden. Außerdem akzeptiert die EZB nun mehr Kredite als Sicherheiten für weitere Ausleihungen an die Banken.

Italien besonders im Fokus

Mit 24 Banken ist Italien am stärksten betroffen, danach folgt mit 21 Banken Spanien, 10 kommen aus Frankreich und 9 aus Großbritannien. Moody’s bewertet auch die Bank of America, die Citigroup, Goldman Sachs, J.P. Morgan Chase, Morgan Stanley und die Royal Bank of Canad neu. (dapd)



Kommentare
16.02.2012
18:10
Ratingagentur Moody’s nimmt nun die Banken ins Visier
von meinemeinungdazu | #2

Wen interessiert das eigentlich noch???

16.02.2012
15:22
Schock!
von bearny | #1

Die V- Bank Hinterkugelhofenstein wurde um ein Viertel Prozent abgestuft.
Ach nein, da wurde nur der Zins um 1/4 % gesenkt.
Oder hat die Bedienung am Schalter nur ein Viertel Brötchen fallen lassen?

Aus dem Ressort
Ein Sauerländer soll an die Spitze der IHK NRW
WIRTSCHAFT
Der Olsberger Unternehmer Ralf Kersting gilt als aussichtsreicher Kandidat für das Amt. Gewählt wird am 4. November.
Telefonanschlüsse vertauscht - Telekom verursacht Kabelsalat
Telefonnetz
Panne bei der Telekom: In Dinslaken wurden bei der Installation von neuen Verteilerkästen einige Anschlusskabel falsch verbunden. Die Folge: Einige Telefonleitungen sind tot, Kunden telefonieren mit der Nummer des Nachbarn und surfen eventuell auch auf dessen Kosten im Internet.
Sauerländer Ralf Kersting soll Chef der IHK NRW werden
Wirtschaft
Die 16 Industrie- und Handelskammern aus Nordrhein-Westfalen in Bochum wählen am 4. November einen neuen Präsidenten ihres Landesverbandes. Ein Sauerländer hat wohl gute Chancen auf diese Position: Ralf Kersting, Präsident der IHK Hellweg-Sauerland in Arnsberg, soll zu den Favoriten gehören.
Ruhr-Unternehmen ärgern Mindestlohn und die Rente mit 63
IHK-Umfrage
Unternehmen an Rhein und Ruhr beschreiben ihre aktuelle wirtschaftliche Lage mit großer Mehrheit als robust. Von den Industrie- und Handelskammern nach der Zukunft befragt, zeigen sich aber Sorgenfalten. Die Laune der Revier-Unternehmen sinkt vor allem wegen der Rente mit 63 und des Mindestlohns.
Lokführer wollen bis zum 2. November nicht streiken
Tarifstreit
Was passiert hinter den Kulissen? Noch wollen weder Bahn noch Lokführer-Gewerkschaft GDL verraten, ob sich im Tarifstreit bereits irgendeine Form der Annäherung anbahnt. Bis einschließlich zum 2. November jedenfalls werden die Lokführer die Arbeit nicht niederlegen - sagte nun ein Sprecher.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?