Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Wirtschaft

Ratingagentur Moody’s nimmt nun die Banken ins Visier

16.02.2012 | 12:30 Uhr
Ratingagentur Moody’s nimmt nun die Banken ins Visier
Die Ratingagentur Moody’s nimmt sich die Finanzbranche vor. Foto: Thomas Coex/afp

London.   Nach den Euro-Staaten sind jetzt die Banken an der Reihe: Die Ratingagentur Moody’s prüft die Kreditwürdigkeit zahlreicher Banken und Versicherungen. Auch in Deutschland geraten selbst namhafte Institute ins Visier.

Die Bewertungs-Agentur Moody’s knöpft sich die Finanzbranche wegen der europäischen Schuldenkrise vor. Eine Abstufung der Bonität zahlreicher Banken und Versicherungen werde wegen ihres Engagements bei europäischen Staatsanleihen neu geprüft, teilte die Firma am Mittwochabend in London mit. In Deutschland betrifft dies vor allem die Allianz. Ihre Bewertung wurde zwar mit der Note Aa3 bestätigt. Aber den Ausblick setzte Moody’s auf „negativ“. Unter verschärfter Beobachtung befinden sich auch die Deutsche Bank und die Commerzbank.

Mit einem negativen Ausblick versah Moody’s auch die französische Versicherung Axa. Bei der italienischen Versicherung Generali griff die Agentur zu einer drastischeren Maßnahme - sie stufte die Finanzstärke-Bewertung gleich auf A1 von Aa3 herab.

114 Banken aus 16 Ländern

Keine der 114 Banken aus 16 europäischen Ländern wurde bislang abgewertet. Doch überprüft werden die Bewertungen von Großbanken wie Barclays, BNP Paribas, Crédit Agricole, HSBC, ING Group, Royal Bank of Scotland, Banco Santander, Société Générale und UniCredit.

Die Europäische Zentralbank hatte den Banken im Dezember fast 500 Milliarden Euro zu einem Prozent für drei Jahre zugeteilt, um die Kreditversorgung der Realwirtschaft sicherzustellen. Gleichzeitig waren die Mindestreserve-Anforderungen um 100 Milliarden Euro gesenkt worden. Außerdem akzeptiert die EZB nun mehr Kredite als Sicherheiten für weitere Ausleihungen an die Banken.

Italien besonders im Fokus

Mit 24 Banken ist Italien am stärksten betroffen, danach folgt mit 21 Banken Spanien, 10 kommen aus Frankreich und 9 aus Großbritannien. Moody’s bewertet auch die Bank of America, die Citigroup, Goldman Sachs, J.P. Morgan Chase, Morgan Stanley und die Royal Bank of Canad neu. (dapd)



Kommentare
16.02.2012
18:10
Ratingagentur Moody’s nimmt nun die Banken ins Visier
von meinemeinungdazu | #2

Wen interessiert das eigentlich noch???

16.02.2012
15:22
Schock!
von bearny | #1

Die V- Bank Hinterkugelhofenstein wurde um ein Viertel Prozent abgestuft.
Ach nein, da wurde nur der Zins um 1/4 % gesenkt.
Oder hat die Bedienung am Schalter nur ein Viertel Brötchen fallen lassen?

Aus dem Ressort
Praktikum kostet junge Oberhausenerin das Arbeitslosengeld
Soziales
Die Oberhausenerin Sabine M. ist auf Jobsuche. Die Zeit bis zur Einstellung nutzt sie und macht ein Praktikum. Obwohl es unbezahlt ist, wird ihr das Arbeitslosengeld gestrichen - zu Recht, sagt die Agentur für Arbeit. "Eigeninitiative ist wohl nicht erwünscht", bilanziert die junge Frau bitter.
Patrick Pouyanné wird neuer Konzernchef des Öl-Riesen Total
Nachfolger
Nach dem Unfalltod des Total-Direktors Christophe de Margerie setzt der französische Ölkonzern erst einmal auf ein Führungstandem. An die Spitze rückt Raffinerie-Direktor Patrick Pouyanné. Bis Ende 2015 steht ihm Ex-Chef Thierry Desmarest als Vorsitzender des Verwaltungsrats zur Seite.
Google kauft für 542 Millionen ein Startup - und eine Vision
Investitionen
Der Internet-Riese investiert eine Rekordsumme für ein Unternehmen, das bisher im wesentlichen eine Vision zu bieten hat. Magic Leap arbeitet an einer Brille, die dem Betrachter den Eindruck vermittelt, mitten drin im Gesehenen zu sein.
Bilanz zum Gelsenkirchener Qualifizierungsprojekt „Emila“
Arbeitsmarkt
Über 600 Migrantinnen nahmen zwischen 2012 und 2014 am beruflichen Qualifizierungsprojekt „Emilia“ teil. Die europäischen Fördermittel für das Projekt des Evangelischen Kirchenkreises Gelsenkirchen und Wattenscheid laufen aus. Verantwortliche und Teilnehmer zogen nun Bilanz.
Bayer Leverkusen muss 16 Millionen Euro zurückzahlen
Teldafax
Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen steht eine mächtige Rechnung ins Haus: Der Verein muss 16 Millionen Euro an Sponsorengeldern zurückzahlen. Das Geld stammt von Teldafax und fließt jetzt, nach der Pleite des Billigstromanbieters, an die Gläubiger zurück.
Umfrage
Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?