Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Autoindustrie

Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen

22.02.2013 | 09:34 Uhr
Funktionen
Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen
Porsche will expandieren. Im Bild die Produktion des Porsche 911.Foto: dapd

Stuttgart.   Der schwäbische Sportwagenbauer Porsche will mehrere Tausend Stellen an seinen Produktionsstandorten in Stuttgart und Leipzig und am Entwicklungszentrum in Weissach schaffen. Das hat Unternehmenschef Müller am Freitag in einem Medienbericht angekündigt.

Der Autobauer Porsche will in Deutschland binnen acht Jahren etwa 8000 Mitarbeiter einstellen. In den kommenden fünf Jahren solle die Belegschaft des Stuttgarter Unternehmens zunächst um 3000 Beschäftigte wachsen, sagte Porsche-Chef Matthias Müller dem "Westfalen-Blatt" aus Bielefeld vom Freitag. Die Personalaufstockung ist demnach geplant, um einen angestrebten Absatz von rund 200.000 Fahrzeugen im Jahr 2018 zu erreichen.

Müller kündigte in der Zeitung zudem Investitionen in die Infrastruktur von Porsche an. So solle das Stuttgarter Werk "umfangreich modernisiert" werden. Auch ein Ausbau des weltweiten Vertriebsnetzes sei im Investitionsvolumen von "deutlich mehr als einer Milliarde Euro" enthalten, sagte Müller. (afp)

Kommentare
22.02.2013
10:57
Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen
von wkah | #3

@ rabarberkuchen

Hat Porsche soviel schlechtere Arbeitsbedingungen als Opel

Wäre mir neu

22.02.2013
10:51
Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen
von rabarberkuchen | #2

Wird nicht passieren. Eher käme noch die Forderung, Porsche soll nach Bochum kommen. Am besten noch mit denselben Arbeitsbedingungen, Löhnen etc., Einenkel und Co. natürlich eingeschlossen...

22.02.2013
10:03
Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen
von Guntram | #1

Jetzt würde ja jeder halbwegs intelligente Opel-Mitarbeiter aus Bochum Bewerbungen schreiben bis zum Umfallen. Aber solange so mancher dort die Einstellung hat "Aus Bochum und Umgebung kriegt mich keiner weg", kann es ja so schlimm nicht sein. Auch Stuttgart und Leipzig haben Fußballstadien und Schulen und nicht alle Wohnungen im Umkreis von Stuttgart sind unbezahlbar. Also ran an die alte Triumph Adler von Omas Dachboden und bewerben, was das Zeug hält. In den 70er hat BMW ganz massiv im Ruhrgebiet geworben...

Aus dem Ressort
Dobrindt plant Teststrecke für selbstfahrende Autos auf A9
Verkehr
Selbstfahrende Autos könnte der nächste große Trend in der Automobilindustrie werden. Der Bund will nun eine erste Teststrecke auf der A9 in Bayern.
Auf Firmen-Toiletten soll Tageslicht zur Pflicht werden
Arbeitsstätten-Verordnung
Werden Firmen-Toiletten nur noch mit Tageslicht erlaubt? Muss jeder Mitarbeiter künftig einen abschließbaren Kleiderschrank haben? Die Wirtschaft...
Fressnapf feiert 25. Jubiläum - doch die Konkurrenz wächst
Tierfutter
Gründer Torsten Toeller hat mit seiner Kette den Markt für Heimtierbedarf revolutioniert. Doch inzwischen wird der Marktführer online attackiert.
Opel wird 39 „Nicht-Unterzeichnern“ von Vertrag kündigen
Werksschließung
39 freigestellten Opelaner soll jetzt gekündigt werden. Betriebsratsvorsitzender Murat Yaman kündigt an: „Wir stehen den Kollegen bei.“
Studien gefälscht – Bundesinstitut verbietet 52 Generika
Medikamente
Nachahmer-Präparate sind wesentlich günstiger als das Original. Aber offenbar wurde bei ihrer Zulassung getrickst, warnt die EU-Arzneimittelbehörde
article
7647345
Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen
Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/porsche-will-8000-mitarbeiter-binnen-acht-jahren-einstellen-id7647345.html
2013-02-22 09:34
Porsche, Auto-Industrie
Wirtschaft