Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Autoindustrie

Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen

22.02.2013 | 09:34 Uhr
Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen
Porsche will expandieren. Im Bild die Produktion des Porsche 911.Foto: dapd

Stuttgart.   Der schwäbische Sportwagenbauer Porsche will mehrere Tausend Stellen an seinen Produktionsstandorten in Stuttgart und Leipzig und am Entwicklungszentrum in Weissach schaffen. Das hat Unternehmenschef Müller am Freitag in einem Medienbericht angekündigt.

Der Autobauer Porsche will in Deutschland binnen acht Jahren etwa 8000 Mitarbeiter einstellen. In den kommenden fünf Jahren solle die Belegschaft des Stuttgarter Unternehmens zunächst um 3000 Beschäftigte wachsen, sagte Porsche-Chef Matthias Müller dem "Westfalen-Blatt" aus Bielefeld vom Freitag. Die Personalaufstockung ist demnach geplant, um einen angestrebten Absatz von rund 200.000 Fahrzeugen im Jahr 2018 zu erreichen.

Müller kündigte in der Zeitung zudem Investitionen in die Infrastruktur von Porsche an. So solle das Stuttgarter Werk "umfangreich modernisiert" werden. Auch ein Ausbau des weltweiten Vertriebsnetzes sei im Investitionsvolumen von "deutlich mehr als einer Milliarde Euro" enthalten, sagte Müller. (afp)

Kommentare
22.02.2013
10:57
Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen
von wkah | #3

@ rabarberkuchen

Hat Porsche soviel schlechtere Arbeitsbedingungen als Opel

Wäre mir neu

Funktionen
Aus dem Ressort
Teurer Atom-Ausstieg: Ruf nach staatlicher Hilfe für RWE
Energie-Debatte
Angesichts milliardenschwerer Kosten für den Atom-Ausstieg und der Krise der Energiekonzerne wird der Ruf nach einer politischen Lösung lauter.
Discounter Netto scheitert mit Klage zum Rundfunkbeitrag
Rundfunkbeitrag
Der neue Rundfunkbeitrag gilt seit Anfang 2013. Neben Privatleuten klagen auch Wirtschaftsunternehmen gegen die gesetzlichen Vorgaben.
Verfassungsgericht kippt Altersgrenze für Verbeamtung
Beamte
Die Altersgrenze für die Verbeamtung ist nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts unzulässig. Zwei Lehrer aus NRW hatten geklagt.
„Kahlschlag bei Bus und Bahn“: Evag-Protest vor dem Rathaus
Evag
Evag-Mitarbeiter fürchten um ihre Arbeitsplätze und demonstrieren gegen den Sparkurs im ÖPNV. Vieles hängt vom Gelingen der Kooperation in „Via“ ab.
Sicherheitskonzern Kötter hat Ärger mit seinem Betriebsrat
Sicherheitsbranche
Am Standort Bielefeld des Essener Sicherheitskonzerns Kötter hängt der Haussegen schief. Es geht um Vorwürfe, die Firma schikaniere den Betriebsrat.
article
7647345
Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen
Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/porsche-will-8000-mitarbeiter-binnen-acht-jahren-einstellen-id7647345.html
2013-02-22 09:34
Porsche, Auto-Industrie
Wirtschaft