Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Smartphones

O2 kündigt Vertrieb des iPhone an

12.10.2010 | 19:14 Uhr
O2 kündigt Vertrieb des iPhone an
Das iPhone 4 von Apple. (Foto: dapd)

München. Der Mobilfunk-Anbieter O2 wird in den kommenden Wochen mit dem Verkauf des iPhone beginnen. Auch Vodafone dürfte pünktlich zum Weihnachtsgeschäft das begehrte Smartphone von Apple regulär anbieten können.

Die Deutsche Telekom wird ihre exklusiven Vertriebsrechte für das iPhone in Deutschland schon bald verlieren. Telekom-Konkurrent O2 wird in den kommenden Wochen den Verkauf des begehrten Smartphones beginnen, wie das Münchner Unternehmen am Dienstag mitteilte. Damit kann die Telefónica-Tochter O2 die vierte Generation des iPhones noch vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft anbieten. Apple erschließt sich die Möglichkeit, die Marktdurchdringung des Geräts in der größten Volkswirtschaft Europas zu erhöhen.

Zum genauen Zeitpunkt des Verkaufsstarts machte O2 keine Angaben. Einem Insider zufolge wird das Gerät noch Ende Oktober in den O2-Läden erhältlich sein. Auch Vodafone dürfte pünktlich zum Weihnachtsgeschäft das begehrte Smartphone von Apple regulär anbieten können, wie die Wirtschaftsnachrichtenagentur Dow Jones Newswires im September erfahren hatte.

Telekom seit 2007 mit Exklusivrechten

Die Abkehr Apples von der iPhone-Exklusivität ist bereits seit längerer Zeit im Gang. In Großbritannien etwa verlor Telefónica diese schon im vergangenen Jahr, während das Telefon in Deutschland inzwischen auch beim Dienstleister freenet in Absprache mit Telekom und Apple im regulären Angebot zu finden ist.

Die Telekom hatte sich 2007 den Exklusivvertrieb für das iPhone in Deutschland gesichert, die Dauer der Vereinbarung wurde aber nie genannt. Das Multimedia-Handy gilt trotz sehr starker Konkurrenz als Kultgerät unter den Smartphones, die das Surfen im Internet auch unterwegs ermöglichen. Die Telekomkonzerne wollen mit den Geräten Rückgänge in der klassischen Mobiltelefonie auffangen, wo die Preise wegen der Marktsättigung seit Jahren unter Druck sind. (dapd)

DerWesten



Kommentare
13.10.2010
23:17
O2 kündigt Vertrieb des iPhone an
von meimel | #8

Rund 43 Euro im Monat nur für das Handy, toll was der Wettbewerb so zuläßt.

Ob Telekom oder O2, da sind die sich recht einig!!!

13.10.2010
21:26
O2 kündigt Vertrieb des iPhone an
von feierabend | #7

Telefon und Anschluss gehören in staatliche Hand - sind sowieso schon überflüssig geworden angesicht der Handys.

13.10.2010
14:05
O2 kündigt Vertrieb des iPhone an
von Kellerhoff | #6

Ich habs doch fast übersehen - unter Panorama steht natürlich der gleiche Beitrag auch noch mal.
Wann gibt die WAZ eine Sonderausgabe zum Thema heraus?

13.10.2010
14:03
O2 kündigt Vertrieb des iPhone an
von Kellerhoff | #5

Wahnsinn! Das sind Nachrichten!
Einmal unter Technik, gleich doppelt unter Wirtschaft, damit es nur ja keiner übersieht.
Klasse Marketing, was die Firma Apple hier betreibt.

13.10.2010
12:21
O2 kündigt Vertrieb des iPhone an
von Schwafheimer | #4

Apple erschließt sich die Möglichkeit, die Marktdurchdringung des Geräts in der größten Volkswirtschaft Europas zu erhöhen.

Pah, wir Deutschen sind viel zu schlau. Wir kenne Alternativen und sind nicht ganz so marketingverblendet wie die Amis. :)

12.10.2010
23:27
O2 kündigt Vertrieb des iPhone an
von Sodinger | #3

erst mal abwarten wird vermutlich auch so um die 1000 € kosten

12.10.2010
21:44
O2 kündigt Vertrieb des iPhone an
von Nie wieder Telekom | #2

ENDLICH, ist der EX-Monopolist Telekom aus dem Rennen, mit seinen Freudenhauspreisen für Null-Leistung.
Freu. freu, freu

12.10.2010
20:38
O2 kündigt Vertrieb des iPhone an
von Andreas1203 | #1

ENDLICH !!!!

Aus dem Ressort
Karstadt-Chef plant offenbar weiteichende Sparmaßnahmen
Karstadt
Kurz vor der dem mit Spannung erwarteten Treffen des Karstadt-Aufsichtsrats am Donnerstag hat Interimschef Miguel Müllenbach die Belegschaft der Warenhauskette nach einem Medienbericht auf tiefe Einschnitte eingestimmt. Die Sanierung werde „einschneidende Veränderungen“ nach sich ziehen.
Unternehmen dürfen älteren Arbeitnehmern mehr Urlaub geben
Arbeitsrecht
Ältere Arbeitnehmer dürfen aufgrund ihres Alters mehr Urlaub als Jüngere bekommen. Das Bundesarbeitsgericht wies am Dienstag entsprechende Klagen ab. Beschäftigte eines Schuhherstellers waren vor Gericht gezogen, weil ihre Kollegen ab 58 Jahren zwei Tage mehr Urlaub bekommen.
iPhone 6 und iPhone 6 Plus – Das können Apples Großhandys
iPhone 6
Größer, flacher, runder: Das neue iPhone 6 und sein riesiger Bruder iPhone 6 Plus folgen dem Trend zu Smartphones mit großzügigen Bildschirmen. Doch lohnt sich der Umstieg? Eins steht nach dem Test unserer Redaktion fest: Die Zeit, in der ein iPhone unverwechselbar war, ist vorbei.
Neues Apple-Update auf iOS 8.1 bügelt viele Schwächen aus
Apple
Apple hat eine neue Version seines Betriebssystems für iPhones und iPads bereitgestellt. Das Update auf iOS 8.1 stopft Sicherheitslücken und bringt verbesserte sowie neue Funktionen. Außerdem gibt es auch ein neues Tool zum Versenden von Kurznachrichten.
Total-Chef de Margerie stirbt bei Flugzeugunfall in Moskau
Unfall
Beim Start in Moskau rammte das Flugzeug von Total-Chef Christophe de Margerie einen Schneepflug. Alle drei Insassen starben – auch der Manager. De Margerie war überzeugter Kapitalist und talentierter Diplomat. Frankreich trauert um einen meinungsstarken Geschäftsmann.
Umfrage
Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?