Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Ausbildung

Nur 17 Prozent der Azubis werden unbefristet übernommen

22.06.2012 | 10:16 Uhr
Nur 17 Prozent der Azubis werden  unbefristet übernommen
Foto: Jens Schlüter/dapd

Saarbrücken.   Trotz der guten Arbeitsmarktlage in Deutschland sind die Berufsperspektiven für viele junge Leute immer noch wenig ermutigend. Nach Medienberichten haben nur 17 Prozent der Lehrlinge im letzten Ausbildungsjahr die Zusage für eine unbefristete Anstellung erhalten.

In Deutschland sind die Berufsperspektiven für viele junge Menschen noch immer wenig ermutigend: Lediglich 17 Prozent der Lehrlinge im letzten Ausbildungsjahr haben einem Bericht zufolge eine Zusage für eine unbefristete Anstellung in ihren Betrieben. Das berichtete die „Saarbrücker Zeitung“ vom Freitag unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) in sechs Bundesländern.

Jeder vierte Lehrling wird nicht übernommen

Den Befragungen zufolge werden 43 Prozent der Auszubildenden von ihren Betrieben übernommen, zum Teil allerdings nur für bis zu sechs Monate. Für jeden vierten Lehrling steht demnach bereits fest, dass er sich nach der Ausbildung einen anderen Arbeitgeber suchen muss. Weitere 32 Prozent haben noch keine Information darüber, wie es mit ihnen weiter geht.

„Es entsteht der Eindruck, dass zwar alle vom so genannten Fachkräftemangel reden, aber kaum einer etwas für die Fachkräftesicherung tut“, sagte die stellvertretende DGB-Vorsitzende Ingrid Sehrbrock der Zeitung. Die unbefristete Übernahme der Azubis wäre aber ein „wichtiges Signal, dass die Unternehmen es mit der Fachkräftesicherung ernst meinen“, sagte sie. Der DGB befragte insgesamt 1434 Azubis in den Ländern Nordrhein-Westfalen, Bayern, Sachsen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. (afp)

Kommentare
24.06.2012
11:48
Nur 17 Prozent der Azubis werden unbefristet übernommen
von kuba4711 | #5

Ja ,das läuft alles unter dem Stichwort "Fachkräftemangel" in der deutschen Industrie.
Man wünscht sich die selbst ausgebildeten Fachkräfte offenbar...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Weg vom Autobahnkreuz - Ikea rückt näher an die Innenstädte
Ikea
Schluss mit Köttbullar und und dem Möbelhaus an der Autobahn. Mit Innenstadtnähe und veganen Gemüsebällchen will Ikea eine neue Kundschaft anlocken.
Investitionsstau - Nahverkehr im Revier droht der Kollaps
ÖPNV
Busse, Straßenbahnen, Haltestellen – die ÖPNV-Betriebe der Revierstädte müssten eigentlich Millionensummen investieren, doch es fehlt das Geld.
MAN Diesel & Turbo bekennt sich zum Standort Oberhausen
Interview
Uwe Lauber, Chef von MAN Diesel & Turbo, bekennt sich zum Oberhausener Werk und spricht über Chancen durch die derzeitige Energiewende – in China.
Sparkasse Duisburg halbiert bis 2022 ihr Filialnetz
Banken-Schließung
2022 soll es noch sieben „Flaggschiffe“ in den Bezirken und 13 Geschäftsstellen der Sparkasse geben. 30 Millionen Euro für Neubauten und Online.
Planspiele für Karstadt, Kaufhof und die Konzernzentralen
Warenhäuser
Karstadt-Eigentümer Benko will Kaufhof übernehmen. Auch ein kanadischer Konzern zeigt Interesse. Die Folgen einer Übernahme könnten erheblich sein.
article
6794871
Nur 17 Prozent der Azubis werden unbefristet übernommen
Nur 17 Prozent der Azubis werden unbefristet übernommen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/nur-17-prozent-der-azubis-werden-unbefristet-uebernommen-id6794871.html
2012-06-22 10:16
Wirtschaft