Metall in Köttbullar - Hersteller erweitert Rückruf bei Lidl

Kunden können sich den Kaufpreis für die belasteten Tiefkühl-Köttbullar erstatten lassen.
Kunden können sich den Kaufpreis für die belasteten Tiefkühl-Köttbullar erstatten lassen.
Foto: Jens Kalaene
Am 8. Juni rief Hersteller Tillman's zahlreiche Pakete Köttbullar zurück, die beim Discounter Lidl verkauft wurden. Der Rückruf wurde nun erweitert.

Weißenfels.. Der Hersteller Tillman's hat einen Rückruf seiner bei Lidl verkauften tiefgefrorenen Köttbullar erweitert. Das Produkt "Gutknecht Köttbullar, tiefgefroren, 1000g" könnte Metallfremdkörper enthalten, teilte die Tillman's Convenience GmbH am Freitag in Weißenfels mit.

Am 8. Juni waren zunächst Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.10.2015 aus der Charge 35810267 zurückgerufen worden. Weil aber nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden könne, dass auch weitere Packungen betroffen sind, würden alle zurückgerufen. Lidl habe das Produkt aus den Regalen genommen. Kunden werde der Kaufpreis erstattet. (dpa)