Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Lebensmittel

Metall in Fertiggericht - Iglo ruft Käse-Tortelloni zurück

01.03.2013 | 20:47 Uhr
Funktionen
Metall in Fertiggericht - Iglo ruft Käse-Tortelloni zurück
Iglo ruft das Fertiggericht Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne zurück.Foto: Iglo

Hamburg.  In mehreren Nudel-Fertiggerichten des Lebensmittelherstellers Iglo wurden kleine Metallstücke gefunden. Daher ruft das Unternehmen die betroffenen Käse-Sahne-Tortelloni nun zurück. Drei Verbraucher hatten zuvor die Fremdkörper in ihrem Essen gefunden. Iglo veröffentlichte die betroffenen Chargen.

Der Lebensmittelhersteller Iglo warnt „vorsorglich“ vor dem Verzehr des vegetarischen Fertiggerichts "Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne". Aufgrund von drei Verbraucherreklamationen, bei denen kleine Fremdkörper gefunden wurden, warnt die Iglo vorsorglich vor dem Verzehr des Fertigprodukts. 

Das Unternehmen Iglo ruft das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum April 2014 und den folgenden Codierungen, die auf der Verpackungsrückseite angegeben sind, zurück: L3024AL005, L3024BL005, L3024CL005, L3025AL005, L3025BL005, L3025CL005.

Kleine Metallstücke in Fertigessen gefunden

Bei den gefundenen Fremdkörpern handelt es sich um kleine Metallstückchen. Das Unternehmen teilte mit: „Alle anderen Produkte der Marke Iglo sowie "Viva Italia Tortellini Käse-Sahne" mit anderen Codierungen sind davon nicht betroffen.“

Verbraucher, die "Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne" mit den entsprechenden Codierungen und dem Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft haben, bekommen bei Rückgabe den Kaufpreis erstattet.

Für Rückfragen der Verbraucher ist ab sofort eine kostenlose Info-Hotline unter der Nummer 0800/101 39 13 eingerichtet.

Kommentare
03.03.2013
11:55
Metall in Fertiggericht - Iglo ruft Käse-Tortelloni zurück
von siebert2 | #3

die sollen blei nehmen.es ist schwerer als eisen.

03.03.2013
11:37
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

03.03.2013
10:42
Metall in Fertiggericht - Iglo ruft Käse-Tortelloni zurück
von Gruftie65 | #1

Das war das Hufeisen vom Pferd !

Aus dem Ressort
Dobrindt plant Teststrecke für selbstfahrende Autos auf A9
Verkehr
Selbstfahrende Autos könnte der nächste große Trend in der Automobilindustrie werden. Der Bund will nun eine erste Teststrecke auf der A9 in Bayern.
Auf Firmen-Toiletten soll Tageslicht zur Pflicht werden
Arbeitsstätten-Verordnung
Werden Firmen-Toiletten nur noch mit Tageslicht erlaubt? Muss jeder Mitarbeiter künftig einen abschließbaren Kleiderschrank haben? Die Wirtschaft...
Fressnapf feiert 25. Jubiläum - doch die Konkurrenz wächst
Tierfutter
Gründer Torsten Toeller hat mit seiner Kette den Markt für Heimtierbedarf revolutioniert. Doch inzwischen wird der Marktführer online attackiert.
Opel wird 39 „Nicht-Unterzeichnern“ von Vertrag kündigen
Werksschließung
39 freigestellten Opelaner soll jetzt gekündigt werden. Betriebsratsvorsitzender Murat Yaman kündigt an: „Wir stehen den Kollegen bei.“
Studien gefälscht – Bundesinstitut verbietet 52 Generika
Medikamente
Nachahmer-Präparate sind wesentlich günstiger als das Original. Aber offenbar wurde bei ihrer Zulassung getrickst, warnt die EU-Arzneimittelbehörde
article
7675576
Metall in Fertiggericht - Iglo ruft Käse-Tortelloni zurück
Metall in Fertiggericht - Iglo ruft Käse-Tortelloni zurück
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/metall-in-fertiggericht-iglo-ruft-kaese-tortelloni-zurueck-id7675576.html
2013-03-01 20:47
Iglo,Fertiggericht,Essen,Lebensmittel,Lebensmittelskandal
Wirtschaft