Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Bilanz

Lufthansa flog 2012 mit volleren Maschinen

10.01.2013 | 14:52 Uhr
Funktionen
Mit einer gesteigerten Flugauslastung schließt die Lufthansa ihre Bilanz für das Jahr 2012.Foto: dapd

Frankfurt/Main.   Die Lufthansa hat 2012 ihr Flugangebot um ein halbes Prozent ausgeweitet. Das führte dazu, dass das Flugunternehmen seine Auslastung um 1,2 Prozentpunkte auf 78,8 Prozent verbessern konnte. Bei Frachtflügen verzeichnet der DAX-Konzern Lufthansa Rückgänge von 8,5 Prozent.

Ein gebremster Expansionskurs hat der Lufthansa im abgelaufenen Jahr vollere Maschinen beschert. Gemeinsam mit ihren Töchtern Germanwings, Swiss und Austrian Airlines beförderte Europas größte Fluggesellschaft gut 103 Millionen Fluggäste und damit 2,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Weil die Gesellschaft ihr Flugangebot nur um gut ein halbes Prozent ausgeweitet hatte, verbesserte sich die Auslastung der Maschinen um 1,2 Prozentpunkte auf 78,8 Prozent, wie der Dax-Konzern am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

2011 bleibt das Jahr mit den meisten Flügen

Trotz der jüngsten Steigerung bleibt 2011 für die Lufthansa das Jahr mit den meisten Fluggästen. Bei den jetzt genannten Zahlen ist die Anfang 2012 verkaufte Tochter BMI nicht mehr enthalten. Zusammen mit ihr hatte die Lufthansa im Vorjahr mehr als 106 Millionen Passagiere gezählt.

Bei der Fracht zeigte die Entwicklung deutlich nach unten: Lufthansa Cargo kam auf 1,7 Millionen Tonnen Fracht und Post, ein Rückgang um 8,5 Prozent. Die Auslastung der Frachträume war mit 69,6 Prozent jedoch um 0,1 Prozentpunkte besser als ein Jahr zuvor. (dpa)

Lufthansas Riesenvogel

 

Kommentare
Aus dem Ressort
Rettung für Burger-King-Filialen in Sicht
Fast Food
Der Burger-King-Filialbetreiber hat den Insolvenzantrag zurückgenommen. Offenbar wurde zur Rettung ein Finanzpaket über 15 Millionen Euro geschnürt.
„FitX“ will seine angekündigten Studios im Sommer eröffnen
Sport
Der Fitness-Discounter „FitX“ plant zudem noch zwei weitere Standorte in Bochum. Der Mitbewerber „Sky.Fit“ eröffnete ein Studio im Ruhrpark.
Gelsenkirchener Tectum-Nachfolger Amevida zahlt Mindestlohn
Call-Center
Der Gelsenkirchener Call-Center-Betreiber hat den Personalstamm nach der Insolvenz wieder ausgebaut. Der gültige Mindestlohn wurde nun fixiert.
Energiewende bedroht Stadtwerke - Sorge um Arbeitsplätze
Energie
Bei den Stadtwerken im Ruhrgebiet braut sich unter dem Eindruck der Energiewende eine bedrohliche Gemengelage zusammen.
So sieht Aufsichtsratschef Lehner die Lage bei Thyssen-Krupp
Thyssen-Krupp
Vor der Hauptversammlung von Thyssen-Krupp äußert sich Aufsichtsratschef Ulrich Lehner zum Investor Cevian – und zum Vermächtnis von Berthold Beitz.
article
7466998
Lufthansa flog 2012 mit volleren Maschinen
Lufthansa flog 2012 mit volleren Maschinen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/lufthansa-flog-2012-mit-volleren-maschinen-id7466998.html
2013-01-10 14:52
Lufthansa,Statistik, Flughafen,2012,Germanwings.Swiss,Australien Airlines,DAX,BMI
Wirtschaft