Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Discounter

Lidl soll Aldi bis 2016 den Rang ablaufen

10.11.2012 | 16:46 Uhr
Spätestens 2016 soll Lidl den Rivalen Aldi als weltweit größten Discounter ablösen.Foto: dapd

Düsseldorf.  Im Wettbewerb der Discounter soll Lidl seinen Rivalen Aldi bis 2016 überflügeln können. Nach einer Prognose des Handelsdatendienstes PlanetRetail werden die globalen Umsätze von Aldi bis 2016 auf 66,8 Milliarden Euro brutto steigen, während Lidl es dann auf 67,9 Milliarden Euro Umsatz bringen könnte.

Der Discounter Lidl könnte nach Einschätzung von Handelsexperten dank eines starken Umsatzwachstums spätestens 2016 den Konkurrenten und bisherigen Primus Aldi überflügeln. Das geht laut einem Vorabbericht der "Wirtschaftswoche" aus einer Prognose des Handelsdatendienstes PlanetRetail hervor. "Spätestens 2016 löst Lidl den Rivalen Aldi als weltweit größten Discounter ab", sagte PlanetRetail-Fachmann Matthias Queck dem Magazin.

Nach seiner Schätzung werden die globalen Umsätze von Aldi bis 2016 auf 66,8 Milliarden Euro brutto steigen, während Lidl es dann auf 67,9 Milliarden Euro Umsatz bringen könnte.

Lidl und Kaufland überholen bald Metro

Wahrscheinlich schon 2013, spätestens aber im Jahr darauf werde Lidl gemeinsam mit der Schwestermarke Kaufland bereits die Metro übertrumpfen und damit zum größten deutschen Handelskonzern aufsteigen. Dann sollen der Prognose zufolge die Bruttoumsätze der Schwarz-Gruppe, zu der Lidl und Kaufland gehören, 84,2 Milliarden Euro betragen. Metro käme demnach nur auf rund 81,3 Milliarden Euro.

Lidl und Kaufland legten dem Experten zufolge in den vergangenen Jahren beim Umsatz um 8,6 Prozent jährlich zu. Die Schwarz-Gruppe mit Sitz in Neckarsulm ist in 26 europäischen Ländern vertreten und betreibt fast 11.000 Filialen.

Die reichsten Deutschen

 


Kommentare
11.11.2012
09:19
Lidl soll Aldi bis 2016 den Rang ablaufen
von Partik | #4

Dafür ist es Aldi mittlerweile schön leer. Zumindest im Vergleich zu Lidl. Das hat sich bei uns echt umgekehrt in der letzten Zeit.

Hat aber auch was für sich. Die Kassierer bei Aldi sind deutlich freundlicher geworden, und man kann besser einkaufen, weil weniger Asis dort rum laufen.

Auch wenn es etwas altbacken dort aussieht, so findet man grundlegende Produkte auch weiterhin bei Aldi. Und wenn es mal etwas mehr Auswahl sein soll, kann man ja immer noch bei Lidl vorbei schauen.

11.11.2012
09:02
Lidl soll Aldi bis 2016 den Rang ablaufen
von Starhemberg | #3

ALDI-Nord erweckt dern Eindruck in den 70,ern stehen geblieben zu sein.
Produkte und Präsentation sind im Vergleich zu anderen Discountern altbacken.

10.11.2012
21:28
Lidl soll Aldi bis 2016 den Rang ablaufen
von Partik | #2

Zumindest die Lidl bei uns haben auch ein deutlich besseres Sortiment. Allein das Frischfleisch ist deutlichst umfangreicher. Wo Aldi bei uns eine kleine Truhe hat, hat Lidl mehrere Schränke voll.

Aldi ist langsam irgendwie etwas altbacken, und erinnert an Schlecker im Vergleich zu DM ...

10.11.2012
20:23
Lidl soll Aldi bis 2016 den Rang ablaufen
von DerMerkerNRW | #1

Nicht Unrealistisch, Lidl wirkt irgendwie Moderner und Aufgeräumter!

Aus dem Ressort
Wichtigster Absatzmarkt - Volkswagen legt in China stark zu
Auto
Volkswagen will in diesem Jahr auf seinem wichtigsten Absatzmarkt in China wieder stark wachsen. Europas größter Autobauer plant auch einen weiteren Ausbau der Kapazitäten, um dem rasanten Wachstum des größten Automarktes der Welt folgen zu können.
Niemand will mit Barbie spielen - Umsatzrückgang bei Mattel
Kult-Puppe
Jahrzehntelang waren Barbie und Ken aus Kinderzimmer der Mädchen weltweit nicht wegzudenken. Aber jetzt schwächelt der Umsatz von Hersteller Mattel: Die Verkäufe der Puppen-Ikone fielen im ersten Quartal um 14 Prozent. Schuld sind wohl Smartphones und Konsolen.
Taxifahrten und Gemüse könnten mit Mindestlohn teurer werden
Arbeitsmarkt
Mit der Einführung des Mindestlohns könnten Taxifahrten und Saisongemüse deutlich teurer werden. Das fürchten zumindest die Branchenverbände. So müsste eine durchschnittliche Taxifahrt um 15 Prozent teurer werden, heißt es. Auch für Spargel müssten Verbraucher mehr zahlen.
Flughafen BER wird laut einem Experten nicht vor 2017 fertig
Großprojekt
Wann werden am neuen Hauptstadtflughafen Passagiere abgefertigt? Ein Verkehrsexperte aus dem Bundestag hat angeblich Erkenntnisse dafür, dass es noch länger dauert als bisher gedacht. Der Betreiber widerspricht: "Nein, das entspricht nicht dem Sachstand der Flughafengesellschaft."
Zulieferer Continental könnte in GM-Skandal hereinrutschen
Massen-Rückruf
Der deutsche Automobil-Zulieferer Continental könnte in den Skandal um General Motors rutschen. In den USA wird eine Conti-Tochter verklagt, weil von ihr produzierte Airbags für den amerikanischen Konzern nicht funktioniert haben sollen.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?