Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Wirtschaft

Lagarde will Wachstum nicht der Sparpolitik opfern

12.10.2012 | 06:29 Uhr
Foto: /Pool Getty Images Europe/Oli Sca

Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) hat davor gewarnt, das Wachstum der Sparpolitik zu opfern. IWF-Chefin Christine Lagarde erklärte am Freitag auf dem Jahrestreffen von IWF und Weltbank in Tokio, die Krisenbewältigung müsse Priorität haben. Mittelfristig müssten die Schulden gesenkt werden.

Tokio (dapd). Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) hat davor gewarnt, das Wachstum der Sparpolitik zu opfern. IWF-Chefin Christine Lagarde erklärte am Freitag auf dem Jahrestreffen von IWF und Weltbank in Tokio, die Krisenbewältigung müsse Priorität haben. Mittelfristig müssten die Schulden gesenkt werden. Strukturelle Reformen seien dann nötig, um langfristiges Wachstum sicherzustellen, erklärte sie weiter.

"Das ist das Paket, das benötigt wird", sagte Lagarde. "Ohne Wachstum ist die Zukunft der Weltwirtschaft in Gefahr." Die weltweite wirtschaftliche Erholung sei noch zu schwach. Für Millionen Menschen seien die Aussichten auf einen Arbeitsplatz noch immer zu schlecht, die Kluft zwischen Armen und Reichen sei noch immer viel zu groß.

Sowohl Lagarde als auch Weltbankpräsident Jim Yong Kim betonte, ohne größere Gerechtigkeit und Gleichheit sei Wachstum nicht nachhaltig. Die Proteste des Arabischen Frühlings hätten gezeigt, dass Wachstum Arbeitsplätze für Junge und Frauen bringen müsse.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Mitarbeiter des KiK-Zentrallagers in Bönen streiken erneut
Tarifverträge
Ziel des Arbeitskampfes bei dem Bekleidungs-Unternehmen: Verdi will den Einzelhandelstarif für alle Beschäftigten der Logistik durchdrücken.
Deutsche Annington will Zentrale in Bochum neu bauen
Immobilienwirtschaft
Die Deutsche Annington bleibt offenbar in Bochum. Favorisierter Standort für den Neubau der Zentrale scheint eine Fläche an der Uni-Straße zu sein.
Clemens Tönnies siegt vor Gericht im Streit um Steuerberater
Prozess
Machtkampf im größten deutschen Fleischkonzern: Selbst über den Steuerberater stritten Clemens und Robert Tönnies vor Gericht. Jetzt fiel das Urteil.
Brauereien sauer über Verlegung der WM in den Winter
Fußball-WM
Die südwestfälischen Unternehmen Krombacher, Veltins und Warsteiner bedauern die Entscheidung für Katar - und sehen Konflikte auf Weihnachtsmärkten.
Kraft und Gabriel stärken Siemens in Mülheim den Rücken
Energiewende
Ministerpräsidentin Kraft und Vizekanzler Gabriel besuchten die 4800 Kraftwerksbauer im Mülheimer Siemens-Werk. Sie sind besonders stark von der...
7187116
Lagarde will Wachstum nicht der Sparpolitik opfern
Lagarde will Wachstum nicht der Sparpolitik opfern
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/lagarde-will-wachstum-nicht-der-sparpolitik-opfern-id7187116.html
2012-10-12 06:29
Weltbank,IWF,Jahrestagung,
Wirtschaft