Das aktuelle Wetter NRW 20°C

Rauchen

Krankenkassen sollen Kosten für Nikotinpflaster übernehmen

28.12.2012 | 11:59 Uhr

Rauchern sollen Kosten für Medikamente, die zur Tabakentwöhnung nötig sind, künftig erstattet werden - das jedenfalls fordert die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans. Die Kassen hätten damit selbst einen Kostenvorteil, wenn Versicherte mit dem Rauchen aufhören, so Dyckmans.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Das Bundesland NRW wurde vor 70 Jahren gegründet. Wenn Sie hier leben: Fühlen Sie sich als Nordrhein-Westfale?

Das Bundesland NRW wurde vor 70 Jahren gegründet. Wenn Sie hier leben: Fühlen Sie sich als Nordrhein-Westfale?

 
Fotos und Videos
Bilanz-PK BVB
Bildgalerie
Bundesliga
Die Spielemesse Gamescom in Köln
Bildgalerie
Gaming-Trends
article
7429176
Krankenkassen sollen Kosten für Nikotinpflaster übernehmen
Krankenkassen sollen Kosten für Nikotinpflaster übernehmen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/krankenkassen-sollen-kosten-fuer-nikotinpflaster-uebernehmen-id7429176.html
2012-12-28 11:59
Krankenkassen,Rauchen,Mechthild Dyckmans,FDP,Bundesregierung
Wirtschaft