Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Bericht

Kernkraftwerke in Europa weisen teils große Mängel auf

01.10.2012 | 16:54 Uhr
Im Atomkraftwerk Temelin in Tschechien gab es erst vor drei Wochen einen Zwischenfall. Foto: Timm Schamberger/dapd

Brüssel.  Die Überprüfung europäischer Atomkraftwerke durch die EU-Kommission hat schwere Mängel und einen Nachrüstungsbedarf in einer Größenordnung von bis zu 25 Milliarden Euro aufgezeigt. „Praktisch alle Anlagen“ brauchten verbesserte Sicherheitsmaßnahmen, heißt es in dem Bericht.

Die Überprüfung euro­päischer Atomkraftwerke durch die EU-Kommission hat schwere Mängel und einen Nachrüstungsbedarf in einer Größenordnung von bis zu 25 Milliarden Euro aufgezeigt. Bei dem Akw-Stresstest seien „hunderte technische Verbesserungsmaß­nahmen“ identifiziert worden, heißt es im Abschlussbericht.

„Praktisch alle Anlagen“ brauchten verbesserte Sicherheitsmaßnahmen, so der Bericht, der nach dem Atom-Unglück im japanischen Fukushima 2011 in Auftrag gegeben worden war.

Bei deutschen Atomkraftwerken kritisiert Brüssel die auf den Anlagen selbst installierten Erdbeben-Warnsysteme als unzureichend. Der ­Vergleich der EU-weiten Mängelliste fällt vor allem für die französischen Anlagen schlecht aus.

Atom-Unfälle

In der EU stehen in 14 Ländern Atomkraftwerke. Insgesamt zählt die Europäische Union 68 Nuklearanlagen mit 134 Reaktoren.

Kommentare
04.01.2013
13:32
Kernkraftwerke in Europa weisen teils große Mängel auf
von Der.Luedenscheider | #2

Wie schön, dass man diese Reports online einsehen kann. Da steht im Wortlaut für deutsche AKWs im "Country Report DE final":

The engineering judgment...
Weiterlesen

1 Antwort
Kernkraftwerke in Europa weisen teils große Mängel auf
von Der.Luedenscheider | #2-1

Ich fasse es nicht, da wird sogar von starken Sicherheitsmassnahmen gesprochen:

"The peer-review process identified that the design concept where the plants need to be resistant against an aircraft crash is a strong safety feature, because it offers additional level of protection for other external hazards including seismic events. A strong safety feature is also the availability of fully autarkic and protected (bunkered) buildings containing redundant diesel generators with fuel supply, feed water pumps with stored water supply as well as housing the emergency controls. A strong safety
feature identified by the peer review team is a dedicated digger (bagger) to be used to clear the access of rubble (a post Fukushima acquisition)."

Lesen Sie alle mal die "Results" dieses Reports durch.

Funktionen
Aus dem Ressort
Penny ruft wegen Kunststoff-Partikeln Schokolade zurück
Rückruf
Bloß nicht essen: Der Discounter Penny warnt vor einer bestimmten Tranche seiner Schokolade "Choco'la Ganze Nuss". Sie kann Plastik enthalten.
Siemens-Chef beklagt sich über Proteste im Mülheimer Werk
Stellenabbau
Siemens-Chef Joe Kaeser kritisiert den Protest gegen den Abbau von 950 Stellen und die „Funktionärsprofilierung“ von IG-Metall-Bezirksleiter Giesler.
Weiter Warnstreiks vor sechster Tarifrunde bei der Post
Tarifkonflikt
Im festgefahrenen Tarifkonflikt bei der Post steuern die Verhandlungspartner auf die sechste Runde zu. Die Warnstreiks gehen unterdessen weiter.
Bäckerei Junker in Hachen freut sich über Meister.Werk-Preis
Handwerk
Die Bäckerei Peter Junker in Hachen gehört zu den Besten in NRW. Sie ist mit dem Preis „Meister.Werk.NRW." ausgezeichnet worden.
Google kündigt auf der I/O neues Bezahlsystem für Android an
Google
Google hat auf der Entwicklerkonferenz I/O die neueste Generation seines Smartphone-Betriebssystems Android vorgestellt - inklusive neuem...
article
7153129
Kernkraftwerke in Europa weisen teils große Mängel auf
Kernkraftwerke in Europa weisen teils große Mängel auf
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/kernkraftwerke-in-europa-weisen-teils-grosse-maengel-auf-id7153129.html
2012-10-01 16:54
Atomkraft,Kernkraft,AKW,KKW,Stresstest, Mängel
Wirtschaft