Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Mineralölkonzerne

Kartellamt will Wettbewerb der Mineralölkonzerne genauer überprüfen

27.09.2012 | 11:57 Uhr
Das Bundeskartellamt überprüft den Wettbewerb zwischen den Raffinerien.Foto: dapd

Bonn.  Das Bundeskartellamt überprüft erneut die Preisgestaltung der Mineralölkonzerne. Dazu sollen insbesondere die gesellschaftsrechtlichen Verflechtungen zwischen einzelnen Unternehmen bei Raffinerien, Transport und Tanklagern unter die Lupe genommen werden. Geprüft wird außerdem der Vorwurf der Behinderung freier Tankstellen durch die großen Konzerne.

Das Bundeskartellamt nimmt die Preisgestaltung der Mineralölkonzerne noch genauer unter die Lupe. Die Wettbewerbsbehörde kündigte am Montag eine weitere Sektoruntersuchung an, mit der sie Licht in die Zusammenhänge zwischen Rohölpreisen, Großhandelspreisen und Tankstellenpreisen bringen will.

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, sagte: "Wir werden uns genauer ansehen, in welcher Form Preisbewegungen bei Rohöl und Mineralölprodukten an die Autofahrer weitergegeben werden." Die Untersuchung solle Aufschluss über die Wettbewerbsintensität bei Raffinerien und im Mineralölgroßhandel geben und etwaige Wettbewerbsprobleme aufdecken.

Marktbeherrschendes Oligopol der fünf großen Tankstellenbetreiber

Dazu sollen unter anderem gesellschaftsrechtliche Verflechtungen zwischen den Mineralölunternehmen bei Raffinerien, Transport und Tanklagern und die vertragliche Ausgestaltung von Großhandelsgeschäften untersucht werden.

Zuvor hatte die Bonner Behörde bereits in einer ersten Sektoruntersuchung die Tankstellenmärkte und deren Preisgestaltung untersucht. Die Studie trug laut Kartellamt zum Nachweis eines marktbeherrschenden Oligopols der fünf großen Tankstellenbetreiber - BP/Aral, Jet, Esso, Shell und Total - auf dem deutschen Markt bei.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Kartellamt will Wettbewerb der Mineralölkonzerne genauer überprüfen
    Seite 2: Marktstruktur macht Absprachen überflüssig

1 | 2

Kommentare
28.09.2012
11:51
Kartellamt will Wettbewerb der Mineralölkonzerne genauer überprüfen
von Pit01 | #10

Ist diese Meldung ein Joke?

1 Antwort
Kartellamt will Wettbewerb der Mineralölkonzerne genauer überprüfen
von OmenEstNomen | #10-1

Wahrscheinlich...

Funktionen
Aus dem Ressort
Zu diesen Uhrzeiten erhöhen Tankstellen ihre Preise
Spritpreise
Der Automobilclub ADAC untersuchte die Strategien der fünf großen Anbieter in Deutschland. Autofahrer können vor allem in den Abendstunden sparen.
NRW-Finanzminister will das Bezahlen mit Bargeld begrenzen
Schwarzgeld
Höchstgrenzen fürs Bezahlen mit Bargeld regt NRW-Finanzminister Walter-Borjans an. Vorbild seien andere EU-Länder. Bei uns müsse das Limit höher sein.
Post und Verdi hoffen bei Gesprächen auf Ende des Streiks
Post-Streik
Seit fast vier Wochen wird bei der Post gestreikt. Briefkästen bleiben leer, Pakete kommen nicht an. Jetzt wird in dem Tarifstreit wieder verhandelt.
Geldautomaten in Griechenland gehen kleine Banknoten aus
Griechenland
Seit Montag dürfen griechische Bürger nur 60 Euro pro Tag abheben. Viele Geldautomaten gaben am Freitag aber nur noch 50-Euro-Scheine aus.
Erfolgsmodelle mit Klimaproblem - Kritik an Geländewagen
Umweltschutz
Viele Kunden kaufen Autos mit hohem Verbrauch. Um den Schadstoff-Ausstoß zu drosseln, soll die Automobil-Industrie demnächst Maßnahmen ergreifen.
article
7138273
Kartellamt will Wettbewerb der Mineralölkonzerne genauer überprüfen
Kartellamt will Wettbewerb der Mineralölkonzerne genauer überprüfen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/kartellamt-will-wettbewerb-der-mineraloelkonzerne-genauer-ueberpruefen-id7138273.html
2012-09-27 11:57
Mineralölkonzerne,Kartellamt,Absprachen,Wettbewerb,Wirtschaft,Oligopol,Tankstellenbetreiber,Spritpreise,Raffinerie,freie Tankstelle,Beschwerde
Wirtschaft