Kartellamt genehmigt Zusammenschluss von Annington und Gagfah

Die Deutsche Annington wird den Rivalen Gagfah übernehmen.
Die Deutsche Annington wird den Rivalen Gagfah übernehmen.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Das Bundeskartellamt hat dem Immobilienkonzern Deutsche Annington genehmigt, den Konkurrenten Gagfah zu übernehmen. Der Immobilien-Riese hat damit 350.000 Wohnungen.

Bochum/Essen.. Der Immobilienkonzern Deutsche Annigton hat vom Bundeskartellamt grünes Licht für die geplante Übernahme des Konkurrenten Gagfah bekommen. Das bestätigte die Bonner Behörde am Mittwoch. Dadurch entsteht ein Immobilienriese, der 350.000 Wohnungen auf dem deutschen Markt in seinem Portfolio hat. Beide Unternehmen hatten Anfang Dezember ihre Pläne für den Zusammenschluss angekündigt.

Mit einer Übernahmeofferte konnte die Deutsche Annington insgesamt 85,2 Prozent aller derzeit ausstehenden Gagfah-Aktien einsammeln. Durch die Übernahme versprechen sich die Gesellschaften Einsparungen von 84 Millionen Euro im Jahr. (dpa)