Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Verbraucher

Karstadt ruft Plüschtiere der Marke „Kuschelwuschel“ zurück

10.08.2012 | 10:02 Uhr
Karstadt ruft Plüschtiere der Marke „Kuschelwuschel“ zurück
Karstadt hat seine Kunden aufgefordert, "Kuschelwuschel"-Schlüsselanhänger zurückzugeben.

Essen.   Der Warenhauskonzern ruft Artikel der Marke „Kuschelwuschel“ zurück. Arme und Beine der Plüschtiere, die es auch als Schlüsselanhänger und Magnete gibt, könnten sich leicht lösen. Kleinkinder könnten sie leicht verschlucken. Die Tiere können in allen Filialen zurückgegeben werden.

Rückruf für Spielzeug: Karstadt hat seine Kunden aufgefordert, Plüsch-Schlüsselanhänger und -Magnetobjekte der Marke „Kuschelwuschel“ zurückzugeben. Die Warenhauskette warnte, die Arme und Beine der Plüschtiere, die Befestigungsvorrichtungen oder andere Teile könnten sich bereits bei geringer Zugwirkung lösen. Die Kleinteile könnten bei Verschlucken eine Gefahr für Kleinkinder darstellen.

Karstadt hatte die „Kuschelwuschel“-Produkte zum Preis von 1,99 bis 3,99 Euro verkauft. Es handelt sich um nachgebildete Tiere, Pflanzen oder auch Symbole wie Herzen. Teils können sie mit Karabinerhaken oder Ringen am Schlüsselbund befestigt werden, teils haben sie einen Magneten.

Das Unternehmen forderte die Käufer auf, sich umgehend mit Karstadt in Verbindung zu setzen und das Spielzeug in einer der Filialen von Karstadt zurückzugeben. (dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Warum Winterkorn bei VW weitermachen darf – vorerst
Volkswagen
Martin Winterkorn bleibt VW-Vorstandschef, sein auslaufender Vertrag soll sogar verlängert werden. Doch womöglich ist die Schlacht noch nicht vorbei.
GDL kündigt neue Streiks schon für kommende Woche an
Deutsche Bahn
Schlechte Nachrichten für Bahnreisende: Die Lokführer rüsten im Tarifkonflikt zur fünften Streikrunde. Schon nächste Woche sollen Züge stillstehen.
Vandalismus bei der Bahn - in NRW ist es besonders schlimm
Deutsche Bahn
Entgegen dem Bundestrend hat die Bahn in NRW immer mehr mit Vandalismus zu kämpfen. Dazu gehören Zerstörungen in den Zügen aber auch Graffitis.
Kritik an teurer Via: Evag sieht sich zu Unrecht am Pranger
Nahverkehr
Das städtische Verkehrsunternehmen wehrt sich gegen die Kritik der Kommunalaufsicht, es sei teurer als vergleichbare Betriebe in der Region.
ThyssenKrupp verkauft Edelstahltochter VDM Metals
Konzern
ThyssenKrupp gibt die Edelstahltochter VDM Metals an den Finanzinvestor Lindsay Goldberg Vogel (LGV). Die VDM-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Werdohl.
article
6967813
Karstadt ruft Plüschtiere der Marke „Kuschelwuschel“ zurück
Karstadt ruft Plüschtiere der Marke „Kuschelwuschel“ zurück
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/karstadt-ruft-plueschtiere-der-marke-kuschelwuschel-zurueck-id6967813.html
2012-08-10 10:02
Rückruf, Spielzeug, Karstadt, Kuschelwuschel, Kinder
Wirtschaft