Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Lebensmittelpreise

Kaffee wird in vielen Supermarkt-Ketten billiger

14.01.2013 | 14:56 Uhr
Kaffe wird in vielen Supermarkt-Ketten billiger.Foto: Getty Images

Düsseldorf.  Nachdem die Discounter Aldi und Norma die Kaffeepreise gesenkt haben, wollen nun auch andere Supermärkte Kaffee günstiger verkaufen - zumindest die hauseigenen Marken. Der Preisnachlass beträgt zwischen drei und neun Prozent, im Einzelfall sogar mehr.

Bei Kaffee rollt in der untersten Preislage eine Reduzierungswelle im deutschen Lebensmittelhandel. Nach den Preissenkungen der Discounter Aldi Nord, Aldi Süd und Norma vom Samstag greifen andere große Lebensmittelhändler ebenfalls zum Rotstift. Kaffee wird damit in der untersten Preislage schon zum dritten Mal innerhalb eines Jahres für die Verbraucher in Deutschland billiger. Der Preisnachlass liegt laut den Discounter-Anzeigen vom Samstag bei den meisten der reduzierten Produkten zwischen knapp drei und gut neun Prozent, im Einzelfall sind es aber auch deutlich mehr.

Der größte Lebensmittelhändler in Deutschland, Edeka, will Kaffee im Preiseinstiegsbereich ("Gut & Günstig") ebenfalls in einem solchen Ausmaß senken, erklärte ein Sprecher am Montag. Die Edeka-Tochter Netto Marken-Discount hat am Montagmorgen Kaffeepreise bei ihren Eigenmarken reduziert, teilte eine Sprecherin mit. Lidl bestätigte eine Senkung von Kaffeepreisen. Die Rewe will an diesem Dienstag im Preiseinstiegsbereich ("Ja") Kaffeepreise senken. Die Tochter Penny werde die Veränderung des Marktpreises von Kaffee per Dienstag in gleichem Umfang nachvollziehen, erklärte ein Sprecher der Rewe.

Kaffeeduft verschwindet

"Preissenkungen Mitte Januar haben im Lebensmittel-Einzelhandel schon eine gewisse Tradition", sagte Discountexperte Matthias Queck vom Handelsinformationsdienst Planet Retail am Montag der dpa. Händler machten damit auf sich aufmerksam, um in der ruhigen Zeit nach dem Weihnachtsgeschäft die Nachfrage wieder anzukurbeln. (dpa)



Kommentare
14.01.2013
18:21
Kaffee wird in vielen Supermarkt-Ketten billiger
von jessiesrevenge | #1

da stellt sich mir wieder die Frage, ob das echter Kaffee sein kann?? Und die nächste Frage, wenn es echter Kaffee ist, wäre ob man davon überhaupt noch die Plantagenarbeiter bezahlt?

Aus dem Ressort
Brüssel prüft Vorwürfe zur Finanzierung der Jugendherbergen
Wettbewerb
Ein privater Hostel-Betreiber aus Berlin klagte bei der EU-Kommission gegen staatliche Subventionen, die deutsche Jugendherbergen erhalten. Nach Angaben des Jugendherbergswerks sind es jährlich drei Millionen Euro für 513 Standorte. Brüssel prüft jetzt etwaige Wettbewerbsverzerrungen.
Karstadt-Chef plant offenbar weiteichende Sparmaßnahmen
Karstadt
Kurz vor der dem mit Spannung erwarteten Treffen des Karstadt-Aufsichtsrats am Donnerstag hat Interimschef Miguel Müllenbach die Belegschaft der Warenhauskette nach einem Medienbericht auf tiefe Einschnitte eingestimmt. Die Sanierung werde „einschneidende Veränderungen“ nach sich ziehen.
Unternehmen dürfen älteren Arbeitnehmern mehr Urlaub geben
Arbeitsrecht
Ältere Arbeitnehmer dürfen aufgrund ihres Alters mehr Urlaub als Jüngere bekommen. Das Bundesarbeitsgericht wies am Dienstag entsprechende Klagen ab. Beschäftigte eines Schuhherstellers waren vor Gericht gezogen, weil ihre Kollegen ab 58 Jahren zwei Tage mehr Urlaub bekommen.
iPhone 6 und iPhone 6 Plus – Das können Apples Großhandys
iPhone 6
Größer, flacher, runder: Das neue iPhone 6 und sein riesiger Bruder iPhone 6 Plus folgen dem Trend zu Smartphones mit großzügigen Bildschirmen. Doch lohnt sich der Umstieg? Eins steht nach dem Test unserer Redaktion fest: Die Zeit, in der ein iPhone unverwechselbar war, ist vorbei.
Neues Apple-Update auf iOS 8.1 bügelt viele Schwächen aus
Apple
Apple hat eine neue Version seines Betriebssystems für iPhones und iPads bereitgestellt. Das Update auf iOS 8.1 stopft Sicherheitslücken und bringt verbesserte sowie neue Funktionen. Außerdem gibt es auch ein neues Tool zum Versenden von Kurznachrichten.
Umfrage
Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?