Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Luftfahrt

Jungfernflug des A350

Zur Zoomansicht 14.06.2013 | 12:17 Uhr
Der neue Airbus A350 – im französischen Toulouse hob der Flieger zu seinem Jungfernflug ab.
Der neue Airbus A350 – im französischen Toulouse hob der Flieger zu seinem Jungfernflug ab.Foto: dpa

Als Konkurrenz zum Dreamliner von Boeing ist der Airbus A 350 zu seinem ersten Testflug gestartet. Am Airbus-Sitz in Toulouse hob der Langstreckenjet ab. Der Flieger soll Ende 2014 erstmals ausgeliefert werden.

 

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Wie Wirte ihre Gäste betrügen
Bildgalerie
Gastronomie
Zollverein - früher und heute
Bildgalerie
Industriekultur
Nachwuchs für die Schweizergarde
Bildgalerie
Vatikan
So sieht der neue 10-Euro-Schein aus
Bildgalerie
Geldschein
Ein Tesla S beim Carsharing
Bildgalerie
Elektroautos
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Tief hinab ins Pumpwerk
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Gedenken an Loveparade-Opfer
Bildgalerie
Loveparade
Volksbank-Open-Air
Bildgalerie
Konzert
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Nachtbaustelle Hans-Böckler-Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Sommertour
Bildgalerie
Kräuterwanderung
Facebook
Kommentare
Umfrage
S-Bahnen in NRW sollen bald wieder mit Außenwerbung auf den Zügen herumfahren. Was halten Sie davon?
 
Aus dem Ressort
Bahn zahlte Kunden nach "Ela" sechsstellige Summe aus
Unwetter
Das Unwetter von Pfingstmontag war höhere Gewalt, trotzdem müssen Bahnunternehmen ihren liegengebliebenen Fahrgästen einen Teil des Ticketpreises erstatten. Die Bahn in NRW hat bislang eine sechsstellige Summe an ihre Kunden ausgezahlt - und noch immer kann man Anträge stellen.
Aquatherm plant die Zukunft der Rohrfertigung
Wirtschaft
Der Attendorner Weltmarktführer für Rohrleitungssysteme aus Kunststoff plant ein 15-Millionen-Invest. Im Industriegebiet Biggen soll auf 15000 Quadratmetern eine neue, hochmoderne Produktionsstätte entstehen.
Elf Schweinemasten wegen Antibiotika im Tierfutter gesperrt
Landwirtschaft
Weil Kontrolleure ein verbotenes Antibiotikum im Tierfutter entdeckt haben, sind elf Schweinemastbetriebe in NRW vorerst gesperrt, drei davon im Kreis Kleve. Das betroffene Futter stammt aus den Niederlanden. Die Behörden prüfen nun, ob verunreinigtes Fleisch bereits in den Handel gelangt ist.
MediaSaturn drängt mit eigenen Tarifen auf den Handymarkt
Mobilfunk
Weniger Wettbewerb, steigende Preise: Die Übernahme von E-Plus durch den Konkurrenten Telefónica Deutschland hat Verbraucherschützer auf den Plan gerufen. Sie fürchten, dass der Wettbewerb auf dem Mobilfunkmarkt nachlassen könnte. Nun steigt mit MediaSaturn ein weiterer Player in den Ring.
Amazon verärgert seine Anleger mit millionenschwerem Verlust
Online-Handel
Amazon-Chef Jeff Bezos spielt weiter sein Spiel: Er investiert massiv, um Marktanteile zu gewinnen. Das geht auf Kosten des Gewinns. Die Anleger haben diese Strategie des Online-Händlers lange mitgetragen - nun aber wurde es ihnen angesichts der millionenschweren Unternehmensverluste zu viel.