Google-Mutter Alphabet könnte Apple an der Börse überholen

Google-Mutter Alphabet legt die Bilanz für das Weihnachtsgeschäft vor.
Google-Mutter Alphabet legt die Bilanz für das Weihnachtsgeschäft vor.
Foto: REUTERS
Was wir bereits wissen
Google-Konzernmutter Alphabet wird nach Handelsschluss die Geschäftsbilanz vorlegen. Konkurrent Apple könnte dann vom Börsenthron gestoßen werden.

Silicon Valley.. Das Duell um den Börsenthron entscheidet sich am Montag. Nach Handelsschluss wird Google-Mutter Alphabet seine Geschäftsbilanz für das abgelaufene Weihnachtsquartal vorlegen. Dann könnte Alphabet Konkurrenten Apple stürzen – und damit als wertvollster Konzern der Welt gelten.

Alphabet und iPhone-Hersteller Apple bieten sich seit Jahren eine brisante Aufholjagd. Im vergangenen Juli betrug der Abstand zwischen den Unternehmen noch 300 Milliarden Dollar. Nun schrumpfte der Abstand auf 16 Milliarden Dollar zusammen.

Google-Konzern liegt nur knapp hinter Apple

So lag der Börsenwert von Alphabet am Freitag bei 523,6 Milliarden Dollar – Apple wies 539,7 Milliarden Dollar vor. Damit liegt der iPhone-Produzent nur noch mit drei Prozent vor dem Internetunternehmen.

Im Handelsverlauf am vergangenen Donnerstag war der Wechsel an der Spitze schon fast perfekt. Da war Alphabet bis auf drei Milliarden Dollar an Apple herangerückt.