Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Geschäftsbilanz

Gewinneinbruch lässt Aktie von Abercrombie & Fitch abstürzen

22.08.2013 | 18:23 Uhr
Gewinneinbruch lässt Aktie von Abercrombie & Fitch abstürzen
Abercrombie & Fitch hat nach einem Gewinneinbruch binnen Minuten ein Fünftel seines Börsenwerts verloren.Foto: dpa

New York.  Abercrombie & Fitch hat im abgelaufenen Quartal erneut weniger Textilien verkauft und ein Fünftel seines Börsenwerts verloren. Das Papier fiel im frühen New Yorker Handel um über 19 Prozent auf knapp 38 Dollar. Der US-Modekonzern hatte am Donnerstag für das zweite Geschäftsquartal einen um ein Drittel gesunkenen Gewinn gemeldet.

Die Modefirma Abercrombie & Fitch hat nach einem Gewinneinbruch binnen Minuten ein Fünftel ihres Börsenwerts verloren. Das Papier fiel im frühen New Yorker Handel um über 19 Prozent auf knapp 38 Dollar. Abercrombie hatte am Donnerstag für das Ende Juli abgeschlossene zweite Geschäftsquartal einen um ein Drittel gesunkenen Gewinn von knapp 11,4 Millionen Dollar gemeldet. Zudem fiel die Ergebnisprognose für das laufende Quartal deutlich niedriger aus als von Analysten erwartet.

Abercrombie macht vor allem die Konkurrenz günstiger Modeketten zu schaffen. Der US-Konzern kämpft dagegen unter anderem mit der Schließung von Filialen an und versucht, die Lagerbestände schmal zu halten. Im vergangenen Quartal gab der Umsatz um 0,6 Prozent auf 945,7 Millionen Dollar nach. (dpa)



Kommentare
22.08.2013
22:28
Gewinneinbruch lässt Aktie von Abercrombie & Fitch abstürzen
von Andreas1203 | #3

Hi hi hi.

Hochmut kommt .......
Das tut dem Besitzer ganz gut. In 3 Jahren ist der Spuk vorbei.

22.08.2013
19:31
Gewinneinbruch lässt Aktie von Abercrombie & Fitch abstürzen
von Meinlieberscholli_0 | #2

Abercrombie & Fitch?
Sind das nicht die Klamotten, die von Obdachlosen in den USA getragen werden?

22.08.2013
19:08
Gewinneinbruch lässt Aktie von Abercrombie & Fitch abstürzen
von Ismet | #1

Wer dicke Menschen verschmäht, hat eben die Folgen zu Tragen...

Aus dem Ressort
Unsicherheit und Angst bei den Burger-King-Mitarbeitern
Burger King
Nach der Schließung der von Yi-Ko betriebenen Burger-King-Filialen herrscht bei den Mitarbeitern in Essen Unsicherheit, Sorge und Angst. Keiner weiß, wie es weiter geht. Von der Geschäftsführung gebe es keine Informationen. Die Gewerkschaft hält eine Insolvenz für die beste Lösung.
Countdown für Opel  Bochum läuft - Chronik des Niedergangs
Opel
Nach 52 Jahren bleiben im einzigen Automobilwerk des Ruhrgebiets am 5. Dezember die Bänder für immer stehen. Was als Paradebeispiel für den Wandel der Montanregion begann, fällt am Ende auch der Globalisierung zum Opfer – aber zuvorderst den vielen Fehlern der Opel-Manager. Eine Chronik.
Wegen Mindestlohn wird Taxifahren um 25 Prozent teurer
Taxi
Taxifahrer profitieren als eine der ersten Berufsgruppen vom Mindestlohnanstieg auf 8,50 Euro. Das lässt allerdings auch die Preise für die Kunden steigen – durchschnittlich um 25 Prozent. Befürchtet wird der Verlust von Fahrerjobs und das Ausdünnen des Taxiangebotes.
Die Witterung! Bahn rechtfertigt sich für Verspätungs-Rekord
Fernverkehr
Seit der Bahnreform nimmt das Ausmaß der Verspätungen im Fernverkehr stetig zu. Unwetter und überlastete Strecken vermiesen die Pünktlichkeitsbilanz der Deutschen Bahn AG. 2013 kam die Bahn 7,2 Jahre zu spät. Ein Trost: Im Regionalverkehr hielten sich Verspätungen in Grenzen.
GDL verzichtet auf Streiks an den Weihnachtstagen
Bahn
Zu Weihnachten sollen Bahnreisende von Lokführerstreiks verschont bleiben - zumindest, wenn es nach der Gewerkschaft GDL geht. Deren Chef Claus Weselsky spricht von einer "friedvollen Zeit". Für Reisende ist das eine erste gute Nachricht, aber noch keine Entwarnung.
Umfrage
Ernährungsberater sagen, im Schulessen sei zu viel Fleisch. Stimmt das?
 
Fotos und Videos