Funke und Marketing Club suchen junge Firmen mit guten Ideen

Hans Piechatzek und Markus Pließnig vertreten den Marketing Club Ruhr.
Hans Piechatzek und Markus Pließnig vertreten den Marketing Club Ruhr.
Foto: Ulla Emig WAZ Fotopool
Was wir bereits wissen
Der Marketing Club Ruhr vergibt zum vierten Mal den „Tacken“ – einen Preis, der die Marketing-Aktivitäten von Unternehmen auszeichnet. Bewerben können sich Interessenten aus Mülheim, Essen, Oberhausen, Bottrop, Gladbeck und Gelsenkirchen.

Bewerbungsfrist verlängert! Bis zum 23. Januar können sich Unternehmer aus dem Ruhrgebiet um den "Tacken" bewerben. Der Marketing-Preis wird an Unternehmen mit einer besonders innovativen Marketing-Idee verliehen.

Der "Tacken" wird in drei Kategorien vergeben: der Unternehmens-Tacken für die beste Marketing-Leistung von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen; der Agentur-Tacken und der Start-up-Tacken, der von der Funke Mediengruppe präsentiert wird. Mit dem Start-up-Tacken wollen wir Neugründungen auszeichnen, die sich die besonders vermarkten - aus welcher Branche sie kommen, ist dabei unerheblich.

Erster Preis mit 10.000 Euro dotiert

Der erste Preis in dieser Kategorie ist dotiert mit 10.000 Euro Werbevolumen in den NRW-Zeitungstiteln, Online- und Hörfunk-Medien der Funke Mediengruppe. Zwei weitere für den Preis nominierte Unternehmen erhalten Werbevolumnina im Wert von jeweils 5000 Euro. Weitere "Tacken"-Partner sind die Industrie- und Handelskammer zu Essen und die FOM Hochschule für Ökonomie und Management in Essen.

Der Marketing Club Ruhr verleiht die „Tacken“ bereits zum vierten Mal. Mit dem begehrten Marketing-Preis würdigt er das Engagement von Unternehmen und Agenturen in der MEO-Region, zu der Mülheim, Essen, Oberhausen, Bottrop, Gladbeck und Gelsenkirchen gehören.

Marketinghöchstleistungen im Ruhrgebiet

„Das Ruhrgebiet ist eine der ersten Adressen für Marketinghöchstleitungen“, heißt es beim Marketing Club Ruhr. Mit der Auslobung der „Tacken“ will das renommierte Marketing- und Vertriebs-Netzwerk gezielt Interessenten aus der gesamten Region ansprechen. „Als Marketing Club Ruhr fühlen wir uns dem Ruhrgebiet verpflichtet und freuen uns 2015 auf noch mehr Einsendungen aus der gesamten Umgebung“, sagt Club-Präsident Hans Piechatzek. „So wollen wir immer mehr Teil eines neuen Ruhrgebietes sein und städteübergreifend zusätzlich an Schlagkraft gewinnen.“

„Mit der IHK Ruhr, der Funke Mediengruppe und der FOM Hochschule haben wir äußerst namhafte Aushängeschilder der Region als Partner für die Tacken 2015 gewonnen. Dieser Zuspruch zeigt uns, wie sehr sich der Marketingpreis inzwischen etabliert hat und im Ruhrgebiet als feste Größe angekommen ist“, sagt Hans Piechatzek.

Fach-Jury vergibt den Preis

Der Tacken wird in drei Kategorien vergeben: Der Unternehmens-Tacken für die beste Marketing-Leistung von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen. Er wird von der IHK Ruhr zu Essen präsentiert. Der Agentur-Tacken für die beste Leistung einer Agentur aus der Region – präsentiert vom Marketing Club Ruhr. Und der Start-up-Tacken für die beste Marketing-Leistung eines Start-up-Unternehmens, das nicht länger als fünf Jahre am Markt ist. Dieser Preis wird von der Funke Mediengruppe präsentiert.

Wer mit dem Tacken geehrt wird, entscheidet eine Fach-Jury. Verliehen werden die Auszeichnungen im Rahmen einer festlichen Gala am 16. März 2015. Bewerbungsunterlagen und ausführliche Teilnahmebedingungen gibt es im Netz unter www.tacken.marketingclub.ruhr.