Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Eurokrise

Europäische Union bleibt trotz Rettungsplan im Visier der Ratingagenturen

12.12.2011 | 08:24 Uhr
Die Ratingagentur Fitch will die EU im Auge behalten - trotz Rettungsplans für den Euro.Foto: dapd

Paris.  Die Einigung auf einen gemeinsamen Rettungsplan zur Überwindung der Schuldenkrise hat die Finanzmärkte nicht vollständig überzeugt: Die Ratingagentur Fitch hat angekündigt, die Europäische Union auch weiterhin unter scharfer Beobachtung zu halten. Eine Entscheidung wolle man nächstes Jahr treffen.

Die Ratingagentur Moody's behält die Kreditwürdigkeit der EU-Länder und der gesamten Europäischen Union unter verschärfter Beobachtung. Eine Entscheidung über eine mögliche Herabstufung der Bonität solle aber erst im ersten Quartal 2012 getroffen werden, teilte die Agentur am Montag mit. Zur Begründung erklärte Moody's, die Politik habe bislang keine "entscheidenden" Maßnahmen zur kurzfristigen Stabilisierung der Finanzmärkte getroffen. Daher drohten in der Euro-Zone und der gesamten EU weitere "Schocks", und auch der Zusammenhalt der Euro-Zone bleibe gefährdet.

Kurz vor dem EU-Gipfel in der vergangenen Woche hatte die Ratingagentur Standard and Poor's damit gedroht, die Kreditwürdigkeit von 15 der 17 Euroländer herabzustufen. Damit droht Deutschland und den fünf weiteren Eurostaaten mit der Topbewertung AAA der Verlust dieser Einstufung. Die Ratingagentur warnte überdies, dass sie auch dem Euro-Rettungsfonds EFSF die Topnote AAA entziehen könnte.

Die Opfer der Schuldenkrise



Kommentare
12.12.2011
09:44
Verblassende Größe
von Meinemal | #2

Recht hat die Ratingagentur. Außer Schuldenbremse, Sparen und Sanktionen hat unsere ehemalige SED-Agitatorin Merkel nichts zu bieten. Wo bleiben die Wirtschaftsstrategien und Zukunftskonzepte, damit die EU gegen die neuen Wirtschaftsgroßmächte China und Indien bestehen kann? Über die Besitzstandswahrung unsere sogenannten EU-Elite können die Chinesen bzw. Inder nur lachen. Na ja, Europa hatte eine schrecklich-schöne Vergangenheit, die Zukunft gehört halt anderen.

12.12.2011
08:49
Die Spielgeld-$$
von meigustu | #1

aus den USA und China wollen in Realwerte umgetscuscht werden. Dafür ist die EU perfekt. EIne absolut unterbewertete Rrealwirtschaft, und narrensichere Untertanen, die anders als in vielen anderen Ländern nicht mal eben aus purer Wut oder Gier als zerschlagen.

Und Politiker die keine Eier in der Hose haben um Paroli zu bieten.

1 Antwort
Europäische Union bleibt trotz Rettungsplan im Visier der Ratingagenturen
von holmark | #1-1

ich hätte es genauso gesschrieben.

Aus dem Ressort
Gericht macht Weg frei für die Sanierung des Autobauers Saab
Kultmarke
Der Weg für die Sanierung des schwedischen Autoherstellers Saab ist frei. Ein Gericht hat einem Sanierungsverfahren unter Gläubigerschutz zugestimmt. Im ersten Versuch, solch ein Verfahren anzuschieben, waren die Verantwortlichen weniger erfolgreich gewesen.
Was Ikea-Kunden zum lebenslangen Umtauschrecht wissen müssen
Ikea
Möbelriese Ikea wirbt damit, Ware ab sofort jederzeit umtauschen zu können - und das auch noch Jahre später. Das lebenslange Rückgaberecht gelte jedoch nur bei Ware, die ab sofort gekauft werde. Ihr Zustand ist dabei vollkommen egal. Mit einer Rückgabe-Welle rechnet das Unternehmen trotzdem nicht.
Stadtwerke übernehmen Steag komplett für 570 Millionen Euro
Steag
Die Verträge sind unterzeichnet: Das Konsortium aus sieben Ruhrgebiets-Stadtwerken übernimmt die Evonik-Tochter Steag komplett. Für die 49 Prozent des Energie-Unternehmens, die noch nicht in ihrem Besitz waren, zahlen die Städte einen Kaufpreis von 570 Millionen Euro.
Ford exportiert Mustang-Neuauflage erstmals weltweit
Mustang
Der Kult geht um die Welt: Ford hat angekündigt, die Produktion der neu aufgelegten Mustang-Reihe erstmals weltweit zu exportieren. Vor allem Länder wie Australien, Großbritannien und Südafrika dürfen sich freuen. Erstmals gibt es eine Variante mit Lenker auf der rechten Seite.
Auch Google entwickelt Drohnen für Waren-Zustellungen
Drohnen
Als Amazon den Prototypen seiner Zustell-Drohnen vorstellte, hielten das viele für einen Werbe-Gag. Aber auch Google arbeitet ernsthaft an fliegenden Paket-Boten. Das ambitionierte Ziel: Warenlieferung in ein bis zwei Minuten.
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?