Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Wirtschaft

Ende der Haltefrist bei Facebook-Aktien könnte Talfahrt beschleunigen

15.08.2012 | 20:11 Uhr
Foto: /AP/Paul Sakuma

Am (morgigen) Donnerstag endet eine von mehreren Haltefristen für Facebook-Aktien. Früh-Investoren und ein halbes Dutzend Direktoren dürfen ihre Anteilsscheine verkaufen. Sollten sie das tun, könnte der Markt diese Woche mit 271 Millionen mehr Facebook-Aktien geflutet werden und der Kurs dadurch weiter einbrechen.

Menlo Park (dapd). Am (morgigen) Donnerstag endet eine von mehreren Haltefristen für Facebook-Aktien. Früh-Investoren und ein halbes Dutzend Direktoren dürfen ihre Anteilsscheine verkaufen. Sollten sie das tun, könnte der Markt diese Woche mit 271 Millionen mehr Facebook-Aktien geflutet werden und der Kurs dadurch weiter einbrechen.

Beim Börsengang im Mai lag der Ausgabepreis bei 38 Dollar und das Emissionsvolumen bei 421 Millionen Aktien. Am Dienstag schloss die Aktie bei 20,38 Dollar und damit 46 Prozent unter dem Ausgabepreis. Weitere Haltefristen für Facebook-Aktien enden Mitte Oktober, November und Dezember. Damit könnte der Markt in den kommenden Monaten mit bis zu 1,91 Milliarden zusätzlichen Aktien geflutet werden.

Sogenannte "lock-up periods", die Veräußerungen von Aktien zu dicht am Tag des IPOs verhindern sollen, laufen in der Regel nach einer Frist von 90 Tagen nach dem Börsengang erstmals aus. Die Haltefrist für Aktien von Facebook-Gründer und -Chef Mark Zuckerberg endet Mitte November.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Stahl-Präsident rechnet mit Stilllegung von Hochöfen
Stahl
Der Präsident des Weltstahlverbands, Wolfgang Eder, rechnet mit dem Aus für mehrere Hochöfen in Europa. „Sechs bis acht Werke“ seien bedroht.
Gladbeck führt Zeitkontrollen für die Raucherpause ein
Rauchen
Gladbecks Stadtmitarbeiter müssen künftig auschecken, wenn sie rauchen wollen. Kein Einzelfall. In der Wirtschaft gibt es keine einheitliche Regel.
Sonnenfinsternis wird zum Härtetest fürs Stromnetz
Sonnenfinsternis
Bei der Sonnenfinsternis am 20. März bricht bei klarem Himmel die Solarstromproduktion mit einem Schlag zusammen. Die Netzbetreiber bereiten sich vor.
Edeka kommt Kartellamt im Tengelmann-Streit entgegen
Handel
In den Streit um die geplante Übernahme der Supermarkt-Kette Kaiser's/Tengelmann durch den Konkurrenten Edeka kommt offenbar Bewegung.
Hersteller Ice-Watch unterliegt in Plagiatsstreit gegen Aldi
Rechtsstreit
Uhrenhersteller Ice-Watch hat Aldi vorgeworfen, Plagiate seiner Armbanduhren verkauft zu haben. Doch Ice-Watch hat womöglich selbst abgekupfert.
6987917
Ende der Haltefrist bei Facebook-Aktien könnte Talfahrt beschleunigen
Ende der Haltefrist bei Facebook-Aktien könnte Talfahrt beschleunigen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/ende-der-haltefrist-bei-facebook-aktien-koennte-talfahrt-beschleunigen-id6987917.html
2012-08-15 20:11
USA,Unternehmen,Internet,Facebook,WDH.,
Wirtschaft