Das aktuelle Wetter NRW 29°C
Wirtschaft

Einkommensschwelle für Minijobs soll auf 450 Euro steigen

19.09.2012 | 14:32 Uhr

Die Einkommensgrenze für Minijobs soll angehoben werden. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch nach Angaben einer Sprecherin des Bundesarbeitsministeriums eine sogenannte Formulierungshilfe für die Koalitionsfraktionen, wonach die Grenze von derzeit 400 auf 450 Euro verschoben werden soll. Union und FDP im Bundestag sollen nun einen Gesetzentwurf erarbeiten.

Berlin (dapd). Die Einkommensgrenze für Minijobs soll angehoben werden. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch nach Angaben einer Sprecherin des Bundesarbeitsministeriums eine sogenannte Formulierungshilfe für die Koalitionsfraktionen, wonach die Grenze von derzeit 400 auf 450 Euro verschoben werden soll. Union und FDP im Bundestag sollen nun einen Gesetzentwurf erarbeiten.

Wer derzeit weniger als 400 Euro monatlich verdient, muss keine Steuern und Abgaben zahlen. Künftig soll die Schwelle bei 450 Euro liegen. Vorgesehen ist zudem, dass Minijobber künftig zusätzlich zu dem ohnehin bestehenden Rentenversicherungsbeitrag des Arbeitgebers ebenfalls einen Anteil zahlen sollen. Wer dies nicht möchte, kann sich davon befreien lassen, bislang ist es umgekehrt.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Nach dem Poststreik - keine Furcht wegen offener Rechnungen
Poststreik
Der große Tarifkonflikt ist vorüber - nun muss die Post einen Berg von Millionen liegengebliebender Briefe abarbeiten. Was Verbaucher wissen müssen.
Angemahnt und abkassiert - Sieben Irrtümer über Mahngebühren
Verbraucherschutz
Wann sind Mahngebühren zu hoch? Wie können sich Verbraucher zur Wehr setzen? Wir klären auf über die Fallstricke bei Abmahnung und Rücklastschrift.
Enervie stellt das Sponsoring ein
WIRTSCHAFT
Der Energieversorger kämpft selbst ums finanzielle Überleben. Rund 100 Vereine und Institutionen müssen auf Unterstützung verzichten. Iserlohn...
Wohnungswirtschaft fordert neues Wohnungsbauprogramm
Wohnen
Unternehmen: Es fehlen bundesweit trotz Neubauten rund 500 .000 Wohnungen. Auch an Rhein und Ruhr sei der Bedarf höher als die Zahl der Neubauten.
Schlichtung gescheitert - Bei der Lufthansa drohen Streiks
Streik
Mitten in den Ferien könnte es wieder Streiks bei der Lufthansa geben: Die Pilotengewerkschaft Cockpit hat die Gespräche für gescheitert erklärt.
7113705
Einkommensschwelle für Minijobs soll auf 450 Euro steigen
Einkommensschwelle für Minijobs soll auf 450 Euro steigen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/einkommensschwelle-fuer-minijobs-soll-auf-450-euro-steigen-id7113705.html
2012-09-19 14:32
Kabinett,Arbeitsmarkt,Minijobs,
Wirtschaft