Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Wirtschaft

Düsseldorfer Flughafen wird wieder bestreikt

10.03.2013 | 19:06 Uhr
Foto: /ddp/Volker Hartmann

Reisende am Düsseldorfer Flughafen müssen sich am Montag wieder auf Behinderungen einstellen. Von 4.00 Uhr morgens bis Mitternacht wird das Sicherheitspersonal erneut streiken, wie die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di am Sonntag in Düsseldorf mitteilte.

Düsseldorf (dapd). Reisende am Düsseldorfer Flughafen müssen sich am Montag wieder auf Behinderungen einstellen. Von 4.00 Uhr morgens bis Mitternacht wird das Sicherheitspersonal erneut streiken, wie die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di am Sonntag in Düsseldorf mitteilte. Im festgefahrenen Tarifstreit der Luftsicherheitsassistenten mit dem Bundesverband für Sicherheitswirtschaft (BDSW) will die Gewerkschaft damit den Druck weiter erhöhen.

Wie viele Flüge im Zuge der Arbeitsniederlegung gestrichen werden, ist noch unklar. Flugreisende müssen sich aber auf jeden Fall auf Verspätungen und Ausfälle einstellen. Nach Angaben des Flughafens stehen für Montag fast 600 Starts und Landungen auf dem Plan. Es wird mit 53.200 Passagieren gerechnet. Um die Sicherheitskontrollen zu beschleunigen, sollen Flugreisende weitestgehend auf Handgepäck verzichten.

Das Sicherheitspersonal an den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen streikt seit Wochen. Zuletzt kam es am Freitag zu einem ganztägigen Ausstand am Köln/Bonner Flughafen. Etwa 70 Starts und Landungen mussten gestrichen werden.

Ver.di fordert für die 34.000 Beschäftigten im Wach- und Sicherheitsgewerbe in Nordrhein-Westfalen Lohnerhöhungen zwischen 2,50 und 3,64 Euro pro Stunde. "Solange kein neues Angebot auf dem Tisch liegt, haben wir nur die Wahl, maximalen Druck zu erzeugen", sagte ver.di-Verhandlungsführerin Andrea Becker. Die Ausweitung der Streiks sei die Antwort der Beschäftigten auf die starre Haltung der Arbeitgeber. Die Gewerkschaft erwarte einen Tarifabschluss vor den Osterferien.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Unbefristeter Streik bei Postbank soll Montag starten
Tarifstreit
Postbank-Kunden könnten ab Montag vor geschlossenen Filialen stehen. Verdi kündigt zunächst regionale Streiks an. Dabei soll es aber nicht bleiben.
GDL beschließt neuen Bahnstreik und lässt Reisende zappeln
Bahn
Die Lokführer könnten mit ihrer fünften Streikrunde erneut den Zugverkehr in Deutschland teilweise lahmlegen. Bahn-Chef wollte Ausstand noch abwenden.
Hannelore Kraft wirbt in China für deutsche Wirtschaft
Wirtschaftsdelegation
NRW-Ministerpräsidentin Kraft reist mit einer Wirtschaftsdelegation nach China. Bei ihrer Reise will sie auch Städtepartnerschaften abschließen.
Spargelspinne erspart Landwirt aus Oberhausen viel Zeit
Spargelernte
Der Landwirt Christoph Köster aus Oberhausen-Schmachtendorf setzt bei seiner Spargelernte auf neue Technik und ein festes Team von Erntehelfern.
Technikkonzern Bosch steigert seinen Umsatz in China
Wachstumschancen
Die Firma Bosch sieht auf dem chinesischen Markt gute Wachstumschancen. China ist der drittgrößte Markt für Bosch - obwohl die Konjunktur schwächelt.
7706958
Düsseldorfer Flughafen wird wieder bestreikt
Düsseldorfer Flughafen wird wieder bestreikt
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/duesseldorfer-flughafen-wird-wieder-bestreikt-id7706958.html
2013-03-10 19:06
Tarife,Luftverkehr,Düsseldorf,Streik,WEZUS,
Wirtschaft