Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Schlecker

dm-Umsatz nach Schlecker-Pleite gestiegen

17.04.2012 | 18:40 Uhr
dm-Umsatz nach Schlecker-Pleite gestiegen
dm profitiert von der Insolvenz seines Konkurrenten, das zeigt der Umsatz.Foto: dapd

Karlsruhe.  Die Pleite der Drogeriemarktkette Schlecker sorgt dafür, dass der Umsatz beim Konkurrenten dm steigt. Zwischen Oktober und März habe dm 12,7 Prozent mehr umgesetzt als im Jahr zuvor, so ein Sprecher. Schlecker hatte Ende Januar Insolvenz angemeldet und mehr als 2000 Filialen geschlossen.

Die Drogeriemarktkette dm profitiert offenbar von der Insolvenz des Konkurrenten Schlecker . In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres ist der Umsatz in Deutschland auf 2,47 Milliarden Euro gestiegen. Damit hat dm zwischen Oktober und März 12,7 Prozent mehr umgesetzt als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Dienstag in Karlsruhe mitteilte.

Das Auslandsgeschäft zog nicht so stark an. Konzernweit stieg der Umsatz um 10,5 Prozent auf 3,33 Milliarden Euro. Geschäftsführer Erich Harsch sagte, die Schlecker-Pleite habe eine "durchaus dramatisch zu nennende Entwicklung in unserer Branche" verursacht. Konkurrenten versuchten, davon durch "zum Teil aggressive Werbemaßnahmen zu profitieren". (dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Sparkasse Duisburg halbiert bis 2022 ihr Filialnetz
Banken-Schließung
2022 soll es noch sieben „Flaggschiffe“ in den Bezirken und 13 Geschäftsstellen der Sparkasse geben. 30 Millionen Euro für Neubauten und Online.
Planspiele für Karstadt, Kaufhof und die Konzernzentralen
Warenhäuser
Karstadt-Eigentümer Benko will Kaufhof übernehmen. Auch ein kanadischer Konzern zeigt Interesse. Die Folgen einer Übernahme könnten erheblich sein.
Siemens-Mitarbeiter in Mülheim wollen um ihre Jobs kämpfen
Wirtschaft
IG Metall und Betriebsrat stimmen Belegschaft auf ein zähes Ringen um die gefährdeten Arbeitsplätze ein. Dutzende Holzkreuze als Mahnmal aufgestellt.
S-Bahnen im Ruhrgebiet sollen ab 2019 häufiger fahren
S-Bahn
Die S 1 soll ab 2019 zwischen Dortmund und Essen alle 15 Minuten fahren, teilt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr mit. Andere Linien seien im Gespräch.
Nach Absturz - Lufthansa-Chef fordert spontane Pilotenchecks
Germanwings
Unangemeldete Kontrollen unter Piloten könnten die Sicherheit von Passagierflügen erhöhen. Das findet Lufthansa-Chef Carsten Spohr.
article
6565335
dm-Umsatz nach Schlecker-Pleite gestiegen
dm-Umsatz nach Schlecker-Pleite gestiegen
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/dm-umsatz-nach-schlecker-pleite-gestiegen-id6565335.html
2012-04-17 18:40
dm, Schlecker, Insolvenz, Umsatz, Wettbewerb,
Wirtschaft