Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Schlecker

dm-Umsatz nach Schlecker-Pleite gestiegen

17.04.2012 | 18:40 Uhr
dm-Umsatz nach Schlecker-Pleite gestiegen
dm profitiert von der Insolvenz seines Konkurrenten, das zeigt der Umsatz.Foto: dapd

Karlsruhe.  Die Pleite der Drogeriemarktkette Schlecker sorgt dafür, dass der Umsatz beim Konkurrenten dm steigt. Zwischen Oktober und März habe dm 12,7 Prozent mehr umgesetzt als im Jahr zuvor, so ein Sprecher. Schlecker hatte Ende Januar Insolvenz angemeldet und mehr als 2000 Filialen geschlossen.

Die Drogeriemarktkette dm profitiert offenbar von der Insolvenz des Konkurrenten Schlecker . In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres ist der Umsatz in Deutschland auf 2,47 Milliarden Euro gestiegen. Damit hat dm zwischen Oktober und März 12,7 Prozent mehr umgesetzt als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Dienstag in Karlsruhe mitteilte.

Das Auslandsgeschäft zog nicht so stark an. Konzernweit stieg der Umsatz um 10,5 Prozent auf 3,33 Milliarden Euro. Geschäftsführer Erich Harsch sagte, die Schlecker-Pleite habe eine "durchaus dramatisch zu nennende Entwicklung in unserer Branche" verursacht. Konkurrenten versuchten, davon durch "zum Teil aggressive Werbemaßnahmen zu profitieren". (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Parfümerien-Chef Manfred Kroneder verlässt Douglas
Handel
Der Vertrag von Manfred Kroneder, Chef der Parfümeriesparte, bei Douglas wird nicht verlängert. Vorstandschef Henning Kreke übernimmt kommissarisch. Die Gerüchte um einen Börsengang der Ertragsperle - eventuell zusammen mit Christ - reißen derweil nicht ab.
Verdi will bei Karstadt Tarif-Rückkehr durchsetzen
Karstadt
Bei der Warenhausgruppe Karstadt haben Vertreter von Arbeitnehmern und Unternehmen Tarifverhandlungen aufgenommen - erstmals seit der Übernahme durch Investor René Benko. Ziel von Verdi ist eine Rückkehr in die Tarifbindung für die rund 17.000 Karstadt-Beschäftigten.
Hunderte Apple-Fans stehen für iPhone 6 Schlange
iPhone
Kult um ein Telefon: Bevor am Freitagmorgen um 8 Uhr offiziell der Verkauf des neuen iPhone 6 begonnen hat, haben Apple-Fans seit Stunden, sogar Tagen Schlange gestanden. Im Apple-Store wurden die ersten Kunden am Morgen mit Applaus der Mitarbeiter empfangen. Ein Ortsbesuch im Centro.
RAG-Stiftung steigt bei Tierbedarfshändler "Zooplus" ein
Investition
Die RAG-Kohlestiftung hat nach eigenen Angaben mehr als zehn Prozent am Online-Tierbedarfshändler "Zooplus" übernommen. Das Münchner Unternehmen ist Marktführer in Europa. Wegen des niedrigen Zinsniveaus investiert die RAG-Stiftung auch in mittelständische Unternehmen.
Auch für Taxifahrer gilt künftig die Anschnallpflicht
Taxi
Taxifahrer müssen künftig angeschnallt ihre Touren fahren. Eine neue Verordnung kippt die Ausnahmeregelung aus den 1970er Jahren, die sie von der Anschnallpflicht befreit hatte, um besser auf Überfälle reagieren zu können. Es ist nicht die einzige Änderung, an die sich Taxifahrer gewöhnen müssen.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?