Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Software

Was ist eigentlich eine App?

04.10.2010 | 10:46 Uhr
Was ist eigentlich eine App?
Foto: ddp

Essen. Kennen Sie das? Der Kollege erzählt, dass er sich gestern Abend eine App auf sein Mobilfunktelefon geladen hat. Er könne jetzt mit seinem Handy deftige Steaks grillen. Sie lachen höflich über diese Neuigkeit, verstehen aber nur Bahnhof.

Apps sind in aller Munde. Jeder spricht von ihnen. Aber was verbirgt sich eigentlich hinter dem Wort mit den drei Buchstaben? App ist die Kurzform des englischen Wortes „application“ und bedeutet Anwendung. Im allgemeinen Sprachgebrauch sind hiermit Programme, wie Spiele oder Textprogramme, gemeint, die man z.B. auf einem modernen Smartphone oder einem iPad installieren kann.

Der Benutzer muss also von ihrer Verwendung immer einen direkten Nutzen haben

Bei einer App handelt es sich immer um ein Anwendungsprogramm. Der Benutzer muss also von ihrer Verwendung einen erkennbaren Nutzen haben. Dieser kann aber natürlich auch darin bestehen, dass er einfach nur lachen muss. Sie werden in Onlineshops wie dem App Store von Apple, Android Market von Google oder Samsung Apps, teilweise sogar kostenlos, angeboten. Die Auswahl ist beinahe grenzenlos. Sie reicht von völlig sinnlos wie der Furz-App oder der Grill-Simulator-App bis hin zu durchaus nützlichen Anwendungen wie dem Navigationssystem fürs Handy.

Maira Schmidt

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Quietscheenten gegen IS-Propaganda
Bildgalerie
IS-Propaganda
Die besten Jodel-Sprüche aus Essen
Bildgalerie
Fotostrecke
article
3789986
Was ist eigentlich eine App?
Was ist eigentlich eine App?
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/digital/was-ist-eigentlich-eine-app-id3789986.html
2010-10-04 10:46
Digital