Das aktuelle Wetter NRW 34°C
Kurznachrichtendienst

Von Bibi bis Sami: Twitter-Community kürt ihre Stars

14.02.2016 | 16:33 Uhr
Von Bibi bis Sami: Twitter-Community kürt ihre Stars
Seit Sonntag können Nutzer den „Twitterstar“ küren. 20 Jugendidole, bisher mehrheitlich als YouTube-Stars bekannt, stehen zur Wahl.Foto: REUTERS

Berlin .  Schon von @rewinside oder von @iBlali gehört? Sie könnten Deutschlands „Twitterstar 2016“ werden – Twitter mobilisiert junge Nutzer.

Das Parallel-Universum auf Twitter steht vor dem Durchdrehen: Der Kurznachrichtendienst lässt seine Nutzer den “Twitterstar 2016” wählen. Nominiert sind Menschen, von denen viele in der Generation 30+ noch nie etwas gehört haben. Und das obwohl sie es mit ihren gigantischen Followerzahlen leicht schaffen, Zigtausende zu mobilisieren.

Twitter hat 20 Nutzer nominiert, und deren Fans können so oft abstimmen, wie sie wollen. Auf der Seite vote-twitterstar.de werden seit Sonntag, 12 Uhr, per Klick automatisch Abstimmungstweets verschickt.

Die Nominierungsliste wird vielen Nutzern mit anderen Erwartungen an den Kurznachrichtendienst nicht gefallen. Es fehlen die, die Twitter mit feinem Humor und spitzzüngigen Kommentaren so liebenswert gemacht haben. Es ist aber zugleich die Lektion, dass Nutzer mit dieser Erwartung in der Minderheit sind – auch wenn sie es nicht spüren, weil die beiden Welten sich wenig überschneiden.

Vor allem „YouTube-Stars“ unter den Nominierten

Wer jetzt „Twitterstar” werden kann, ist in den Medien bislang allenfalls als „YouTube-Star” bekannt. Twitter vereinnahmt die Video-Blogger („Vlogger“) mit der Wahl etwas für sich – und das nicht zu Unrecht: Die Stars werden mit Videos groß, vermarkten sich aber auch auf anderen Plattformen und sind somit auch auf Twitter groß. Und natürlich auf Snapchat, auf Instagram, …

Twitter begegnet dem Trend auch damit, dass es in Berlin in seiner jüngst erweiterten Deutschlandzentrale einen eigenen Produktionsraum für Videos und Gespräche eingerichtet hat, den „#BlueRoom“. Als Deutschlands Twitterchef Rowan Barnett nach dem Wachstum des unter Druck stehenden Dienstes gefragt wurde, antwortet er mit dem Verweis auf die Schmink-Ratgeberin @bibisbeauty: „Sie hat 800.000 Follower im vergangenen Jahr alleine in Deutschland gewonnen.” Sie ist ebenfalls unter den Nominierten.

Wer meint, dass Twitter lediglich die reichweitenstärksten Stars nominiert hat, liegt damit falsch: So fehlt etwa Rapper @taddl, der gerade die Million voll gemacht hat. Wenn das dessen Fans ärgert und sie ihren Frust auf Twitter rauslassen, wird das den Dienst wohl kaum stören – schließlich bedeutet es: mehr Tweets. Abmelden werden sich Nutzer deshalb wohl eher nicht massenhaft. Deshalb dürtfte Twitter darauf spekulieren, dass sich weitere Fans der Nominierten anmelden, weil die jetzt ihren vergötterten Idolen mit der Wahl auf Twitter helfen können.

Doch nicht jedem Twitter-Nutzer gefällt seine Nominierung zum „Twitterstar 2016“. So rief @DnerTV in einem Tweet dazu auf, nicht für ihn abzustimmen. Der vor allem durch seine Videos bei YouTube bekannte „Vlogger“ hält das Voting für eine „merkwürdige Aktion.“

Die Nominierten im Überblick:

Lars Wienand

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Die Spielemesse Gamescom in Köln
Bildgalerie
Gaming-Trends
Spielemesse Gamescom in Köln gestartet
Bildgalerie
Gaming-Trends
article
11563138
Von Bibi bis Sami: Twitter-Community kürt ihre Stars
Von Bibi bis Sami: Twitter-Community kürt ihre Stars
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/digital/von-bibi-bis-sami-twitter-community-kuert-ihre-stars-id11563138.html
2016-02-14 16:33
Digital