Das aktuelle Wetter NRW 14°C
PS4

Sony stellt Highspeed-Playstation vor, ohne die PS4 zu zeigen

21.02.2013 | 07:05 Uhr
Sony stellt Highspeed-Playstation vor, ohne die PS4 zu zeigen
Sony kündigt die neue Spielekonsole Playstation 4 für 2013 an. Während die Konsole noch nicht gezeigt wurde, gab es immerhin den neuen Controller zu sehen.Foto: afp

New York.  Sony präsentierte in der Nacht zu Donnerstag die neue Playstation 4. Um viele Details wie das Erscheinungsdatum macht Sony allerdings noch ein Geheimnis. Der Preis könnte bei 400 Dollar liegen. Ein großes Problem: Die PS4 kann offenbar keine Spiele des Vorgängers PS3 abspielen.

Sony hat in der Nacht zu Donnerstag im Manhattan Center von New York, einem alten Opernhaus, die neue Playstation 4 vorgestellt . Die Präsentation geriet zu einer Arie mit vielen Strophen. Wie die neue Konsole aussieht, verriet der Konzern aber selbst am Ende der mehr als zweistündigen Veranstaltung nicht. Und auch zum Preis und dem genauen Erscheinungsdatum hüllt sich Sony bisher in Schweigen. „Ende des Jahres“ gilt als wahrscheinlich, rund 400 Dollar nicht als abwegig.

Immerhin gab es erste Details zur Technik: Die PS4 nutzt – und da unterscheidet sie sich von ihrem Vorgänger -  grundsätzlich PC Architektur mit einem X86 CPU, einer “Highly Enhanced PC GPU”, 8GB RAM und einer HDD Festplatte. Vereinfacht gesagt: Sie ist schnell. Zumindest für eine Konsole. Und einen zweiten Chip gibt es auch. Der ist nur für Down- und Uploads zuständig.

Besonders gut für Ungeduldige: Die Konsole lässt sich über einen so genannten Power-Button auf dem Controller blitzschnell, ja sogar mitten im Spiel in Stand-By schalten und später dann in Sekunden wieder hochfahren und das zuvor laufende Spiel geht am selben Zeitpunkt weiter. Eltern müssen also künftig zweimal hinsehen, was der Nachwuchs so treibt, wenn er eigentlich lernen soll.

Share-Button bei neuer PS4

Einen neuen Controller gibt es natürlich auch: Er hat ein Touchpad und erfasst – Microsofts Kinect lässt grüßen - die Position des Spielers im Raum. Er hat aber auch einen Share-Button. Drückt man ihn kann man so gut wie alles mit seinen Freunden in Echtzeit teilen und mitteilen. Angeblich soll es sogar möglich sein, einem Freund die Kontrolle über ein Spiel zu geben, wenn man in einem Spiel selbst mal mit seinem Latein am Ende ist.

Der neue PS4-Controller hat einen Share-Button.Foto: rtr

Erste Spiel gab es natürlich auch zu sehen . Shooter wie Killzone Shadowfall waren darunter, ein seit Jahren angekündigtes Rennspiel namens Driveclub, bei dem man vor dem Tritt aufs Gaspedal erst einmal den Zündschlüssel drehen muss und ein Open World Game mit dem Titel „The Witness“. Auch Diablo III und ein neues Final Fantasy werden angekündigt. Erste Szenen sahen tatsächlich grandios aus, dürften bei Besitzern von High End PCs allerdings in der ersten Zeit nur wenig Neid aufkommen lassen.

Playstation soll mehr sein als Spielekonsole

Die PS4 will aber natürlich mehr sein, als „nur“ eine Spielkonsole . Sie soll eine „Plattform werden. Mir ihr soll man – viel mehr und weitaus unkomplizierter als noch beim Vorgänger - Musik und Filme streamen sowie Spiele auf andere Plattformen übertragen können – sofern sie von Sony sind.

Die alte PS3 sollte man ohnehin nicht voreilig verkaufen, Der Nachfolger kann nämlich offenbar keine Spiele des Vorgängers abspielen. Überhaupt ist unklar, ob die PS4 ein Laufwerk besitzen wird oder alte und neue Spiele nur per Stream auf die Festplatte gelangen. Zum Preis mochte sich Sony ebenfalls nicht äußern. Gerüchteweise waren rund 400 Dollar zu hören. Kann aber auch mehr werden.

Neue Xbox von Microsoft steht in den Startlöchern

Ob das reicht, um verlorenes Terrain gut zu machen, ist offen. Zumal der größte Konkurrent bereits in den Startlöchern steht. Spätestens auf der Videospielmesse E3 wird die Vorstellung von Microsofts neuer Xbox erwartet. Dann will Sony übrigens auch erstmals die Konsole selbst der Öffentlichkeit zeigen.

Andreas Böhme



Kommentare
22.02.2013
08:50
Sony stellt Highspeed-Playstation vor, ohne die PS4 zu zeigen
von Danzel | #5

naja bis das ding gezeigt ist und von sony scharz auf weiß festgehalten wurde was das ding kann ist es fischen im dunkeln.

eine konsole ohne spiele kaufe ich mir nicht (kein spiele ausleihen mehr, also im klassischen sinne) und nichts für die wand bzw zum anfassen.

der controller sieht etwas schlanker und dynamischer aus, in wie fern das tolle move, kincet oder wie immer man das nennen will bringt ist wieder fraglich.

diablo als titel halte ich für einen genialen zug (wenns wirklich ps exklusiv ist)

1 Antwort
Sony stellt Highspeed-Playstation vor, ohne die PS4 zu zeigen
von 1Kaiser | #5-1

das ding wird (wie bisher immer) erst kurz vor veröffentlichung gezeigt. sonst würde man ja den direkten konkurrenten microsoft mit unerwünschten informationen füttern.
und die hardwarespezifikation gibt es doch schon.
deine ansicht mit "spiele will ich in der hand halten" teile ich aber absolut. bin trotz steam und psn-store immer noch ein großer freund von ordentlicher haptik ;)

21.02.2013
22:03
Sony stellt Highspeed-Playstation vor, ohne die PS4 zu zeigen
von feierabend | #4

Sony oder doch lieber ÖL!!!?????

21.02.2013
11:13
Sony stellt Highspeed-Playstation vor, ohne die PS4 zu zeigen
von horsthausener | #3

Es scheint also wichtig zu sein, wie es aussieht und nicht was es leistet. Das Kind? Nein, nur eine Spielkonsole...

Tja, Gesellschaft 2.0

21.02.2013
09:36
Sony stellt Highspeed-Playstation vor ohne die PS4 zu zeigen
von Katnau | #2

Es ist also so wichtig, wenn ein neues Spielzeug für Kinder und andere Schutzbefohlene herausgebracht wird, dass es lohnt, in der Zeitung darüber zu berichten.
Ich bin sehr überrascht.

3 Antworten
Sony stellt Highspeed-Playstation vor ohne die PS4 zu zeigen
von 1Kaiser | #2-1

anscheinend ist da ein trend an dir vorbei gegangen. die spielebranche hat sowohl die musikindustrie als auch die filmindustrie bei den verkaufszahlen schon lange geschlagen und überholt. ein milliarde umsatz in 15 tagen mit einem einzigen spiel muss man erstmal schaffen.

@Katnau
von Shinji-Chibi | #2-2

Wer sagt denn, das Konsolen nur was für Kinder sind? ;)

Sony stellt Highspeed-Playstation vor, ohne die PS4 zu zeigen
von PeterMeier1963er | #2-3

Wieso ist das keine Meldung wert? Über Neuerscheinungen von Autos wird doch auch berichtet.

Ich habe ein Auto und eine PS3. Arbeite seit Jahrzehnten mit Macintosh Rechner und bin schon fast 50 Jahre alt. Ich zocke aber immer wieder mal gerne mit meinen Kindern und Freunden.

So eine Meldung ist mir tausend mal lieber als eine Meldung über irgend eine Hartz4-TV Sendung.

21.02.2013
09:36
Sony stellt Highspeed-Playstation vor ohne die PS4 zu zeigen
von FreierDenker | #1

Da zeigt sich Sony aber mutig, denn sch8n bei der PSVita hat man gemerkt, was der Endverbraucher von einer Konsole hält, die keine Spiele vom Vorgänger abspielen kann, die Verkaufszahlen sind noch immer unter den Erwartungen. Jetzt bei der PS4 dje gleiche unsinnige Entsch zu treffen und stattdessen auf den Funktionsumfang eines Mittelklassefernsehers (Streaming, Internetzugang, Videowiedergabe) zu setzen, halte ich für mehr aks gewagt.

Aus dem Ressort
Fachleute finden schwere Sicherheitslücke in USB-Sticks
Datenspionage
USB-Sticks sind weit verbreitet und werden oft zum schnellen Austausch von Dateien genutzt. Nun warnen Sicherheitsexperten: Die praktischen Datenträger können für heimliche Angriffe genutzt werden.
Gewinneinbruch bei Smartphone-Marktführer Samsung
Samsung
Rund jedes dritte Smartphone der Welt wird in China verkauft. Weil dort günstige einheimische Hersteller und Apple mit seinem iPhone Samsung in die Zange nehmen, brach der Konzerngewinn des Smartphone-Marktführers ein. Ein Lichtblick ist allerdings das Geschäft mit UHD-Fernsehern.
Billig-Smartphones der Konkurrenz bremsen Samsung-Zahlen
Quartalszahlen
Die Zahlen des 2. Quartals beim Technik-Riesen Samsung fielen ernüchternd aus. Der Nettogewinn des Unternehmens aus Südkorea schrumpfte im Vergleich zum Vorjahr um 19,5 Prozent. Billigere Smartphone-Alternativen setzen dem Konzern vor allen in Märkten wie China und Brasilien zu.
Bochums Bürger können Stadt jetzt elektronisch Mängel melden
Bürger-Service
Mit einem elekronischen Kummerkasten, einem sogenannten Mängel-Melder, können Bochumer Bürger ab sofort per Internet an die Stadt wenden, um über Probleme aus ganz verschiedenen Bereichen in der Stadt zu berichten. Die Stadt sichert zu, dass den Anregungen auch nachgegangen wird.
Moerser "Spoocha"-App hilft Spendengelder zu erlaufen
Soziales
Laufen für den guten Zweck ist keine neue Idee. Aber mit „Spoocha“ (Sport organisiert Charity) hat der Sponsorenlauf eine neue Dimension gewonnen: Über das Internet können sich Interessierte anmelden und mit jedem Kilometer Geld erlaufen. Sogar Bundeswehrsoldaten im Ausland nehmen teil.
Umfrage
Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik
Chaos Computer Club
Bildgalerie
30C3