Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Flash Player 11.8

Sicherheits-Updates für Flash und Shockwave Player

10.07.2013 | 15:01 Uhr

Adobe hat mehrere Sicherheitslücken im Flash Player und im Shockwave Player beseitigt. Alle Schwachstellen sind als kritisch eingestuft, weshalb die Installation der neuen Version empfehlenswert ist. Unter Windows sollte das Flash-Update automatisch erfolgen.

Wenn Microsoft seinen monatlichen Patch Day abhält, ist seit einiger Zeit meist auch Adobe mit von der Partie. Diesmal hat Adobe Sicherheits-Updates für seine kostenlosen Browser-Erweiterungen Flash Player und Shockwave Player im Angebot. Im Flash Player haben die Adobe-Entwickler drei als kritisch eingestufte Schwachstellen beseitigt, im Shockwave Player eine. Ein Angreifer, der eine der Lücken ausnutzt, könnte beliebigen Code einschleusen und ausführen.

Der neue Flash Player 11.8.800.94 für Windows wird im Regelfall automatisch installiert. Die Mac-Version trägt die gleiche Versionsnummer. Für Linux stellt Adobe die neue Version 11.2.202.297 bereit, für Android 2.x/3.x Version 11.1.111.64 und für Android 4.x die Version 11.1.115.69. Chrome-Benutzer erhalten das Update auf Flash Player 11.8.800.97 in der Regel automatisch.

Wie Chrome enthält der Internet Explorer 10 für Windows 8 und RT einen integrierten Flash Player. Dieser wird über Windows Update aktualisiert. Wer unter Windows 7 den IE 10 installiert hat, bekommt das Update hingegen wie bei früheren IE-Ausgaben über den automatischen "Adobe Flash Player Update Service", einen Windows-Dienst. Dieser installiert auch das Plug-in für Firefox und Opera 12.x.

Der Shockwave Player 12.0.3.133 für Windows und Mac muss hingegen weiterhin von Hand installiert werden. Wie auch beim Flash Player gibt es unter Windows zwei Fassungen: eine mit ActiveX-Schnittstelle für den Internet Explorer und ein Plug-in für Firefox und andere Browser.

Außerdem hat Adobe Hotfixes für ColdFusion bereit gestellt. Diese beseitigen je eine Schwachstelle in ColdFusion 10 für Windows, Mac und Linux sowie in ColdFusion 9.x (JRun).

Frank Ziemann

Facebook
Kommentare
Umfrage
Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

 
Fotos und Videos
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Aus dem Ressort
Museum ersteigert alten Apple-Computer für 905.000 Dollar
Technik
Apple-Fans sind es gewohnt, für ein Gerät mit dem Apfel-Symbol vergleichsweise viel Geld zu zahlen. Ein Museum in den USA hat jetzt richtig tief in die Tasche gegriffen - für einen fast 40 Jahre alten Apple-Computer. Der Preis markiert einen neuen Rekord für einen "Apple-1".
Online-Klamottenbörse "Kleiderkreisel" reagiert auf Kritik
Second-Hand
Die Verbraucherzentrale bezeichnet das Bewertungs- und Bezahlsystem von "Kleiderkreisel" als verlockend für Betrüger. Vor allem das Bewertungssystem steht in der Kritik. Nutzer können sich dort bewerten obwohl sie gar nicht miteinander gehandelt haben. Nun reagiert Kleiderkreisel auf die Kritik.
Essenerinnen betreiben veganen Blog im Internet
Ernährung
Das Blog „Veganwave“ sieht aus wie ein richtiges Kochbuch und erfreut sich in der Veganer-Szene einer stets wachsenden Beliebtheit. Vegane Ernährung sei nicht nur gesünder, sondern schmecke einfach besser, finden die Blog-Betreiberinnen Karin Dornbusch und Silke Kreft aus Essen.
Google kauft für 542 Millionen ein Startup - und eine Vision
Investitionen
Der Internet-Riese investiert eine Rekordsumme für ein Unternehmen, das bisher im wesentlichen eine Vision zu bieten hat. Magic Leap arbeitet an einer Brille, die dem Betrachter den Eindruck vermittelt, mitten drin im Gesehenen zu sein.
Lebensmittel übers Netz kaufen - wie das in der Praxis läuft
Im Test
Obst, Kaffee, Müsli im Internet bestellen und nach Hause liefern lassen - die Supermarktketten experimentieren mit dem Online-Einkauf. Wir machten einen Test und schauten, wie es in der Praxis läuft.