Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Smartphone

Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5

12.03.2013 | 18:07 Uhr
Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5
Im Moment ist das iPhone 5 der absolute Verkaufsrenner. Das neue Samsung Galaxy S4 soll ihm nach der Vorstellung den Rang ablaufen.Foto: afp

New York.  Diese Aufmerksamkeit bekamen früher nur Apple-Produkte: Kurz bevor Samsung sein Smartphone-Flaggschiff Galaxy S4 enthüllt, wimmelt es in Tech-Blogs von Bildern und technischen Daten. Besonders das große Display begeistert die Fans. Mit dem neuen Gerät will Samsung am iPhone 5 vorbeiziehen.

Ein Riesenbildschirm mit 5 Zoll Diagonale, ein leistungsstarker Achtkern-Prozessor und eine Kamera mit 13 Megapixeln: Es sind beeindruckende Daten, die Samsungs neuem Smartphone-Flaggschiff Galaxy S4 zugeschrieben werden. Seit kurzem kursieren in Technologie-Blogs erste Bilder und auch ein Video, die das Gerät zeigen sollen. Was nun Wunschdenken und was Fakt ist, wird sich in der Nacht zum Freitag zeigen, wenn Samsung in New York sein nächstes Spitzen-Galaxy enthüllt.

Bei keinem anderen Smartphone mit Ausnahme des iPhone war das Interesse im Vorfeld so groß. Denn Samsung hat sich mit mehr als 100 Millionen bislang verkauften Geräten der Marke Galaxy zum schärfsten Apple-Rivalen aufgeschwungen. Alleine vom aktuellen Top-Modell Galaxy S3, das seit einem Jahr auf dem Markt ist, wurden die Südkoreaner nach eigenen Angaben mehr als 40 Millionen Stück los. Besonders das große Display begeistert die Fans.

Doch Apple schläft nicht. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft hatten die Kalifornier ihr iPhone 5 herausgebracht . Laut der Marktforschungsfirma Strategy Analytics verkaufte es sich im Schlussquartal fast doppelt so gut wie das Galaxy S3 . Dessen Nachfolgemodell soll den Spieß wieder umdrehen. "Die Latte liegt hoch für Samsung", sagt Analyst Michael Gartenberg vom Marktforscher Gartner. "Das iPhone 5 gilt als der Maßstab unter den Smartphones."

Galaxy S4 wird im Rockefeller Center in New York vorgestellt

Samsung scheint aber überzeugt, mit dem Galaxy S4 einen würdigen Herausforderer entwickelt zu haben - das zeigt alleine schon der Aufwand, den die Südkoreaner für die Vorstellung betreiben. Samsung hat Journalisten aus aller Welt in die Radio City Music Hall am Rockefeller Center geladen. Der legendäre Konzertsaal im Herzen Manhattans fasst rund 6000 Zuschauer. Zeitgleich bekommen die New Yorker und die Touristen das Smartphone am nahen Times Square zu sehen.

Lesen Sie auch:
IPhone, Nexus, Lumia - der große Smartphone-Test

Wir haben sechs aktuelle Smartphones zum Test in die Redaktion gebeten. Mit den Alleskönnern lässt sich nicht nur telefonieren, sie sind auch Spielemaschine und eignen sich zum Surfen im Internet. Ein Gerät ist sogar speziell für Senioren gedacht.

Mit Youtube-Videos versucht Samsung, die Spannung aufrecht zu halten. Die Hauptrolle spielt dabei ein kleiner Junge namens Jeremy, dem ein weißer Karton mit dem nächsten Galaxy-Gerät anvertraut wird. Immer wieder öffnet Jeremy den Deckel und lugt hinein. "Du solltest einen Blick hineinwerfen", sagt er zu seinem Hund. "Es wird Dich umhauen ... Wunderschön ... Einfach Wahnsinn." Der Zuschauer selbst sieht nicht mehr als ein Leuchten, das durch den geöffneten Spalt des Deckels nach Außen dringt.

Auf Twitter hat Samsung mittlerweile einen ersten Blick in den Karton gewährt: Ein Foto zeigt die Silhouette eines Smartphones im typischen Galaxy-Design mit stark abgerundeten Ecken. Details sind aber nicht zu erkennen.

Erste Fotos in einem chinesischen Internetforum aufgetaucht

In einem chinesischen Internetforum waren bereits am Montag Bilder aufgetaucht, die das Galaxy S4 komplett zeigen sollen. Mittlerweile gibt es ein dazugehöriges Youtube-Video. Das gezeigte Gerät sieht dem aktuellen Modell S3 zum Verwechseln ähnlich. Das Display ist riesig, aber nicht gänzlich randlos. Kleine Unterschiede finden sich auf der Rückseite: Die Linse der Kamera scheint ausladender zu sein, US-Blogs spekulieren über eine 3D-Funktion. Der LED-Blitz ist auf den Bildern unter die Linse gerutscht, während er beim Galaxy S3 danebensitzt.

Lesen Sie auch:
Verkaufsstart iPhone 5 - Tausende belagern die Apple-Stores

Der Verkaufsstart des iPhone 5 sorgt weltweit für Menschenansammlungen vor den Apple-Stores. Das neue Modell des Smartphones verfügt über eine schnellere Internetverbindung und ein größeres Display als der Vorgänger. Eingeschworene iPhone-Fans campierten schon seit Tagen vor den Geschäften.

Warum aber legt sich Samsung so ins Zeug? Zwar sind die Koreaner nach verkauften Smartphones längst die Nummer eins, doch Apple hat bei den teuren Highend-Geräten die Nase vorn und ist dadurch unschlagbar profitabel. Weil nun wiederum von unten neue chinesische Rivalen wie Huawei und ZTE mit ihren günstigen Geräten nachrücken, ist Samsung gezwungen, mehr Platz in der Oberklasse zu erobern. Die Südkoreaner scheinen auf gutem Weg: In der öffentlichen Wahrnehmung zeichnet sich bereits ein deutlicher Schwenk ab.

Lange galt Apple als die treibende Kraft für Innovationen bei Smartphones, doch zuletzt fehlten Neuerungen, die ein allgemeines "Wow"-Gefühl auslösten. Die Apple-Aktie ist trotz immer neuer Milliardengewinne im Sinkflug. Jetzt versucht sich Samsung als Innovations-Weltmeister zu profilieren. So berichtete die "New York Times" jüngst von einer Samsung-Software, die aufgrund von Augenbewegungen automatisch einen Text oder eine Bildergalerie weiterblättern kann. Ob sie schon ins S4 kommt, sei allerdings noch unklar, hieß es. Ab Freitag wird Klarheit herrschen. (dpa)


Kommentare
18.03.2013
16:08
Gelöschter Kommentar.
von Spatenklopper | #11

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator gelöscht.

14.03.2013
06:37
Herausforderer tritt nach fast einem Jahr an - Respekt!
von SimpleMBA | #10

Lustig, wenn man bedenkt, dass der Generationswechsel bei Apple jährlich erfolgt und erklärbar, wenn man akzeptiert, dass man die wichtigsten Eigenschaften erst dann nachbauen kann, wenn der "Platzhirsch" erhältlich ist.

1 Antwort
Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5
von Spatenklopper | #10-1

Zum Teil richtig, denn das iPhone5 ist eher der Herausforderer für das Galaxy S3.

Release Galaxy S2 - 04/2011, "Antwort" von Apple mit dem 4S am 14.10.2011.
Release Galaxy S3 - 05/2012, "Antwort" von Apple iPhone 5 am 12.09.2012
Release Galaxy S4 - 03/2013, "Antwort" von Apple 5s / 6 ????

Wie die "Antworten" gegenüber den "Platzhirschen" abgeschnitten haben ist in allen möglichen "Fachzeitschriften" und diese die sich gern so nennen möchten nachzulesen.

Ob gelungen oder nicht, kann sich dann jeder selbst ein Bild von machen.

13.03.2013
12:03
Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5
von DoNo-74 | #9

*gähn*...immer das gleiche, wenn über Technik diskutiert wird: Der Großteil der Leute brüstet sich damit, genau zu wissen was das beste Gerät ist, und natürlich hat man das auch selbst zuhause. Wer was anderes benutzt, hat keine Ahnung.

Wann kapiert endlich mal jemand, dass es nicht das eine Über-Gerät gibt?! Neben objektiven Faktoren der Qualität kommen zig subjektive Faktoren hinzu, die ein Gerät für bestimmte Nutzer und deren Anforderungen zum besten Gerät machen.

Mir ist es sowas von egal, was andere Leute für Technik benutzen, oder ob sie überhaupt welche benutzen. Wozu diese besserwisserischen Diskussionen? Tut das dem eigenen Ego gut, wenn man genau zu wissen glaubt, dass man mit dem besten Handy aller Zeiten unterwegs ist!?

13.03.2013
08:04
Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5
von Flachzangen | #8

Jetzt fängt der gleiche Mist mit Samsung an, was früher nur mit Apple gemacht wurde. Hört auf irgendwelche Hersteller zu pushen. Es gibt so viele gute Alternativen. Nur weil die auf dem WAZ-Schulhof nicht der Renner sind, muss deswegen keine Werbung für andere machen. Nur ein Beispiel: Das HTC One wird vermutlich kein schlechtes Telefon sein und ist bereits in naher Zukunft in den Läden. Das SIV ist davon noch recht weit entfernt.

13.03.2013
06:44
Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5
von oliver-bot | #7

ich habe das iphone vom ersten bis zum aktuellen model, soweit so gut !
von anfang an hat sich an der bedienung nichts wesentlich verändert, es kamen nur nach und nach neue dinge hinzu. das 3gs ist noch immer im einsatz und läuft mit der aktuellen version 6. merke: ein 3 jahre altes handy läuft mit aktueller software !
wie war das gleich bei android, ich glaube ihr kauft die meisten geräte doch schon direkt mit ner veralteten version oder ?
was erlauben apple ????

1 Antwort
Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5
von Pacefalcon | #7-1

jain!!!

Bei Nexus-Geräten wie beispielsweise das Samsung Galaxy Nexus ist die aktuelle Version direkt drauf und bei Updates bekommt man auch direkt das Update von Google. Problem bei dem S3 und anderen ist, dass diese vom Netzanbieter nochmal angepasst werden. Diese brauchen dann auch Zeit ihre Modifikationen auf das neue Betriebssystem anzupassen.

Desweiteren. Kenn ich von Apple auch die Sache, dass ich mein Betribssystem erst updaten muss. So war das als ich mir mein iPad 4 gekauft hab.

12.03.2013
23:45
Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5
von Throki | #6

"Mit dem neuen Gerät will Samsung am iPhone 5 vorbeiziehen."

Will? Das haben die doch schon lang gemacht. Apple tritt seit mindestens zwei Smartphonegenerationen auf der Stelle und Google hat die Zeit gut genutzt und ist vorbeigezogen.
Einziges Manko bei den Androidgeräten? Die mangelnde Versorgung mit Updates durch die Hersteller, daher würd ich aktuell lieber zu einem "Galaxy"-Gerät mit normalem Android greifen. Oder gleich rooten und ein Custom-Rom draufziehen. :-)

1 Antwort
Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5
von Throki | #6-1

Meinte natürlich ein "Nexus"-Gerät. Pardon. :-)

12.03.2013
22:36
Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5? Lachhaft!
von In_Der_Westen_Nichts_Neues | #5

@all: da kann ich mich nur anschließen!
Nicht mal das iPhone 8 wird an das S3 oder HTC heran reichen. Nicht mal in die Nähe kommen wird es :-) Seitdem der iGod tot ist, muss man wieder Technische Features statt Feelings und Illusionen verkaufen.

12.03.2013
19:32
Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5
von Ceskalipa | #4

Hab mein Iphone 5 verkauft Hab das HTC one + Ist wesentlich besser im Handling und Klang !!! Weiß nicht wer so einen Mist Schreibt (das Maß aller Dinge) Gibt jetzt das neue HTC one.Lest den Test !Das ist die NR. 1

12.03.2013
19:01
@wenjuckts
von darkblu2006 | #3

Zu dem stimmen die Verkaufszahlen auch nicht ,das S 3 wird weitaus mehr verkauft ...

12.03.2013
18:40
Samsung fordert Apple heraus: Galaxy S4 gegen das iPhone 5
von wohlzufrieden | #2

Waren das noch Zeiten, als Telefone Fernsprechapparate waren, und keine Götter in Handyformat...

1 Antwort
Samsung fordert Apple heraus - Galaxy S4 gegen das iPhone 5
von Faehrtensucher | #2-1

Tja, und das ist auch gut so, daß es nicht mehr so ist.
Gruß

Aus dem Ressort
Shitstorms verursachen keinen Gewinneinbruch bei Unternehmen
Shitstorms
Kaum ein Internet-Phänomen fürchten Unternehmen mehr als den Shitstorm. Wenn Tausende User über Facebook oder Twitter ihrer Wut auf das Unternehmen freien Lauf lassen, geraten Konzernlenker ins Schwitzen. Doch einen neue Studie zeigt, dass die Aufregung um Shitstorms ziemlich ungerechtfertigt ist.
Professor aus Wetter entwickelt multimediales Lernkonzept
Statistik-App
Hans-Joachim Mittag aus Wetter hat gemeinsam mit Informatikern an der Fern-Universität Hagen eine App entwickelt, mit der Statistik praxisnah erlebt werden kann und die zum Lernen motivieren soll. Damit sollen Formeln besser verstanden werden.
Innenministerium verteidigt Überwachung sozialer Netzwerke
Überwachung
Der Bundesnachrichtendienst und die Bundeswehr wollen künftig auch soziale Medien wie Facebook und Twitter beobachten, um internationale Trends frühzeitig zu entdecken. Diese Art der Überwachung würde sich im Rahmen des Grundrechts bewegen, rechtfertigt das Bundesinnenministerium.
Auch Olsberg bekommt schnelles Internet mit LTE-Technik
Internet
Als letzte Region im Hochsauerlandkreis bekommt nun auch Bigge-Olsberg die LTE-Technik für das Smartphone und Tablet. Ab sofort können Fotos und Musikdateien in ähnlich schnellem Tempo verschickt werden wie über das Festnetz. Mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde erhöht sich die Geschwindigkeit.
Google erfüllt rund jeden zweiten Löschantrag
Google
Google gibt erstmals Einblick in seinen Umgang mit den vielen Anfragen zur Löschung von Internet-Links in Europa. Demnach werden mitnichten alle Forderungen durchgewunken, knapp jeder dritte Antrag wird abgewiesen.
Umfrage
S-Bahnen in NRW sollen bald wieder mit Außenwerbung auf den Zügen herumfahren. Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik
Chaos Computer Club
Bildgalerie
30C3