Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Nokia

Nokia stellt eigenes Betriebssystem Symbian ein

14.06.2013 | 15:28 Uhr
Nokia stellt eigenes Betriebssystem Symbian ein
Nokia stellt sein eigenes Betriebssystem Symbian ein.Foto: rtr

Düsseldorf.  Zuletzt verkaufte Nokia kaum noch Smartphones auf Symbian-Basis, nun stellt der finnische Hersteller sein eigenes Betriebssystem vollständig ein. Das 'iOS'-System von Apple und Googles 'Android' teilen den Markt für Smartphones weitgehend unter sich auf. Auch Microsoft tut sich schwer.

In Kürze wird Nokia keine Handys mehr mit dem eigenen Betriebssystem 'Symbian' herstellen. Der finnische Konzern zieht damit die Konsequenzen aus den schlechten Verkaufszahlen. Zuletzt hat Nokia lediglich eine halbe Million Symbian-Handys im ersten Quartal 2013 weltweit abgesetzt. Symbian führt mittlerweile ein Schattendasein. Das 'iOS'-System von Apple und Googles 'Android' teilen den Markt für Smartphones weitgehend unter sich auf. Auch Microsoft tut sich schwer, mit dem im vergangenen Jahr gestarteten Betriebssystem 'Windows Phone' Fuß zu fassen. Nokia will dennoch ganz auf Microsoft setzen. Vor allem mit seiner Lumia-Reihe hofft der Handyhersteller auf den Durchbruch im Smartphone-Markt.

Symbian war einst das am meisten genutzte Handy-Betriebssystem. Die Finnen hatten es allerdings seit dem Start des 'iPhone' von Apple Ende 2006 nicht für den Einsatz in Smartphones weiterentwickelt. Mitte 2011 hatte Nokia dann fast 3 000 seiner 7 000 Symbian-Entwickler an den IT-Konzern 'Accenture' ausgelagert. Das war der Anfang vom Ende des Nokia-eigenen Betriebssystems. Das aktuelle Smartphone Nokia '808 PureView' mit einer 41-Megapixel-Kamera dürfte das letzte Handy mit Symbian sein. (cid)

Kommentare
14.06.2013
22:28
Bitte nicht nur auf Symbian schimpfen
von ggggg | #4

auch die Nokia-Hardware bewegt sich auf Ramschniveau.

Funktionen
Aus dem Ressort
SMS bringt Apples iPhone zum Absturz - was dagegen hilft
Apple
Eine SMS mit einer bestimmten Zeichenabfolge bringt Apples iPhone zum Absturz. Wen es erwischt hat, kann das Problem mit Hilfe von "Siri" beheben.
Google kündigt auf der I/O neues Bezahlsystem für Android an
Google
Google hat auf der Entwicklerkonferenz I/O die neueste Generation seines Smartphone-Betriebssystems Android vorgestellt - inklusive neuem...
Widerstand in der SPD gegen Vorratsdatenspeicherung
Datenschutz
Klar, dass die Opposition gegen die Vorratsdatenspeicherung wettert. Aber auch die SPD grummelt – und das wird Justizminister Maas zu spüren bekommen.
Funke Mediengruppe holt Digitalexperten in Zentralredaktion
In eigener Sache
Marc Hippler und Lars Wienand werden die Berliner Zentralredaktion der Funke Mediengruppe verstärken. Die Digitalexperten bringen viel Erfahrung mit.
Apple holt sich Spitzenplatz in Marken-Rangliste zurück
Ranking
Apple hat sich den Titel als wertvollste Marke der Welt zurückgeholt. Laut Marktforschern verdrängte Apple Google auf Rang zwei.
Fotos und Videos
Mehr Auswahl bei Emojis
Bildgalerie
Kommunikation
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
article
8071296
Nokia stellt eigenes Betriebssystem Symbian ein
Nokia stellt eigenes Betriebssystem Symbian ein
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/digital/nokia-stellt-eigenes-betriebssystem-symbian-ein-id8071296.html
2013-06-14 15:28
Nokia,Symbian,Handy,Smartphone,Google,Android
Digital