Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Facebook

Neue App? Spekulation um Facebook-Ankündigung

15.01.2013 | 15:29 Uhr
Neue App? Spekulation um Facebook-Ankündigung
Facebook hat die Presse für Dienstag in die Firmenzentrale eigeladen - verrät aber nicht, worum es gehen soll.

Berlin.  Hat Facebook seine App überarbeitet? Oder will das Netzwerk-Unternehmen mit einer verbesserten Suchfunktion Google mehr Konkurrenz machen? Die einschlägigen Medien spekulieren, warum Facebook die Presse für Mittwoch eingeladen hat. Die Firma hält sich bislang bedeckt.

Das soziale Netzwerk Facebook hat mit einer Einladung an die Presse für ein Event in der Firmenzentrale Spekulationen über geplante Neuerungen ausgelöst. „Come see what we’re building“ steht Medienberichten zufolge auf der Einladung - frei übersetzt: „Schaut euch an, woran wir arbeiten.“ Weitere Hinweise gab die Firma nicht. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr deutscher Zeit.

Spekuliert wird, dass Facebook an einer überarbeiteten Anwendung für Smartphones und Tablet Computer oder an einer verbesserten Suchfunktion arbeiten könnte. Das Technologieblog „TechCrunch“ erzählt von einer neuen Version der Facebook-App, die bisher angeblich nur Mitarbeitern des Netzwerkes offenstünde. Ein gut funktionierende App ist auch deswegen besonders wichtig, weil immer mehr Menschen Facebook über ihre Handys und Smartphones oder Geräte wie das iPad ansteuern.

Großteil der App seit Jahren nicht mehr aufgefrischt

Ein Großteil der App sei jedoch seit Jahren nicht mehr aufgefrischt worden, notiert „TechCrunch“, obwohl auch die Blogger nicht zu prognostizieren wagen, ob die neue Anwendung tatsächlich am Dienstag vorgestellt werden könnte.

Andere rechnen mit einer verbesserten Suchfunktion. Das sei „die größte Herausforderung und potenziell die lukrativste Möglichkeit“ für Facebook, schreibt die „New York Times“. Zugleich könnte Facebook damit verstärkt das Territorium von Konkurrent Google angreifen.

Facebook war im Mai vergangenen Jahres an die Börse gegangen und sucht seitdem verstärkt nach Möglichkeiten, mit seinem beliebten Netzwerk Geld zu verdienen. Am Montag schloss die Aktie bei 30,95 Dollar. (dpa)


Kommentare
Aus dem Ressort
Netzkriminelle versuchen mit Flug MH17 Geschäfte zu machen
Flugzeugabsturz
Kaum war der Flug MH17 mit fast 300 Menschen an Bord über der Ostukraine abgestürzt, da versuchten die ersten Kriminellen im Netz, an dem Unglück zu verdienen. Mit Fake-Videos vom Absturz und anderen Klick-Fallen buhlten sie um Aufmerksamkeit. Die Sensationslust der Menschen ist ihr Geschäft.
Unbekannte stehlen Kontaktdaten von EZB-Internetseite
Hackerangriff
Datenraub bei der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt: Hacker nutzten ein Leck auf der Internetseite und stahlen E-Mail- sowie Kontaktdaten von Journalisten. Interne Datenbanken oder sensible Marktdaten blieben bei dem Spionageangriff unberührt.
Smartphone-Werbung beschert Facebook satte Gewinne
Facebook
Die Nutzerzahlen bei Facebook steigen weiter und die Einnahmen aus Werbeanzeigen explodieren geradezu. Vor allem die mobilen Apps brachten Erfolg. Firmenchef Mark Zuckerberg macht klar, dass von seinem Online-Netzwerk noch mehr zu erwarten ist. In den USA wird bereits ein "Kaufen"-Button getestet.
Mülheimer sorgen mit Handyspiel "ToC" für Spaß in 32 Ländern
Spiel
Die beiden Mülheimer Christian Golle (30) und Jens Schmidt (22) haben vor einer Woche das Handyspiel „Tales of Ciaxia“ herausgebracht. Obwohl das Spiel bislang nur in sozialen Netzwerken sowie auf Youtube veröffentlicht wurden, wurde es mittlerweile von 1500 Spielern in 32 Ländern heruntergeladen.
Als Vergewaltiger verleumdet - jetzt spricht der Betroffene
Verleumdung
Der Vorwurf wog schwer: Kevin Silberkuhl wurde auf Facebook von einer unbekannten Person der Vergewaltigung bezichtigt. Die Polizei sagt, das ist ein Fake. Kevin Silberkuhl selbst sagt, da hasst mich einer so sehr, da will mich einer in Haft bringen.
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik
Chaos Computer Club
Bildgalerie
30C3