Das aktuelle Wetter NRW 17°C
iPhone

Millionen iPhone-Nutzer stürzen sich auf Google Maps

18.12.2012 | 11:37 Uhr
Millionen iPhone-Nutzer stürzen sich auf Google Maps
Auch bei Apple-Jüngern sehr begehrt: Googles Kartendienst Google Maps.Foto: ap

New York.  In nur 48 Stunden ist Googles Kartendienst Google Maps zehn Millionen Mal auf iPhones heruntergeladen worden - aus dem App-Store des Konkurrenten Apple. Erst seit kurzem können iPhone-Nutzer Googles Karten wieder aus dem App-Store beziehen. Apples eigener Kartendienst hatte viele Kunden enttäuscht.

Nach den Pannen rund um den eigenen Kartendienst von Apple ist bei iPhone-Nutzern das Konkurrenzprodukt Google Maps heiß begehrt. Die App sei in knapp 48 Stunden mehr als zehn Millionen Mal heruntergeladen worden, schrieb Vize-Google-Chef Jeff Huber am Montag im sozialen Netzwerk Google+. Sie ist erst seit Donnerstag wieder im App-Store von Apple erhältlich.

Google Maps war lange Zeit auf Apple-Geräten standardmäßig vorinstalliert. Der US-Technologiekonzern führte allerdings mit seinem neuen Betriebssystem iOS6, das unter anderem auf dem iPhone 5 läuft, einen eigenen Kartendienst namens Maps ein. Dieser wies allerdings erhebliche Fehler auf und floppte. Als Konsequenz rief Apple seine Nutzer letztlich auf, Konkurrenzprodukte wie Google Maps zu nutzen - vorerst über das Internet; nun wieder als App.

Apple hält an eigenem Kartendienst fest

Apple selbst hält aber auch an seinem eigenen Kartendienst fest: Wie das "Wall Street Journal" am Montag berichtete, verhandelt der US-Technologiekonzern mit der Plattform Foursquare, um seinen Kartendienst zu verbessern. Über Foursquare können sich befreundete Nutzer ihren Standort gegenseitig anzeigen lassen oder anderen Usern Tipps zum Ausgehen oder Einkaufen geben. (afp)


Kommentare
19.12.2012
10:10
Millionen iPhone-Nutzer stürzen sich auf Google Maps
von PeterEnis | #1

Ein letztes Aufbäumen, ein letztes Zucken... die Marktanteile schwinden rapide.
Beim nächsten Telefonkauf wechseln die meisten Apple-Kunden zu Android.
Der Apfel sinkt schneller als die Titanic.

Aus dem Ressort
Netzkriminelle versuchen mit Flug MH17 Geschäfte zu machen
Flugzeugabsturz
Kaum war der Flug MH17 mit fast 300 Menschen an Bord über der Ostukraine abgestürzt, da versuchten die ersten Kriminellen im Netz, an dem Unglück zu verdienen. Mit Fake-Videos vom Absturz und anderen Klick-Fallen buhlten sie um Aufmerksamkeit. Die Sensationslust der Menschen ist ihr Geschäft.
Unbekannte stehlen Kontaktdaten von EZB-Internetseite
Hackerangriff
Datenraub bei der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt: Hacker nutzten ein Leck auf der Internetseite und stahlen E-Mail- sowie Kontaktdaten von Journalisten. Interne Datenbanken oder sensible Marktdaten blieben bei dem Spionageangriff unberührt.
Smartphone-Werbung beschert Facebook satte Gewinne
Facebook
Die Nutzerzahlen bei Facebook steigen weiter und die Einnahmen aus Werbeanzeigen explodieren geradezu. Vor allem die mobilen Apps brachten Erfolg. Firmenchef Mark Zuckerberg macht klar, dass von seinem Online-Netzwerk noch mehr zu erwarten ist. In den USA wird bereits ein "Kaufen"-Button getestet.
Mülheimer sorgen mit Handyspiel "ToC" für Spaß in 32 Ländern
Spiel
Die beiden Mülheimer Christian Golle (30) und Jens Schmidt (22) haben vor einer Woche das Handyspiel „Tales of Ciaxia“ herausgebracht. Obwohl das Spiel bislang nur in sozialen Netzwerken sowie auf Youtube veröffentlicht wurden, wurde es mittlerweile von 1500 Spielern in 32 Ländern heruntergeladen.
Als Vergewaltiger verleumdet - jetzt spricht der Betroffene
Verleumdung
Der Vorwurf wog schwer: Kevin Silberkuhl wurde auf Facebook von einer unbekannten Person der Vergewaltigung bezichtigt. Die Polizei sagt, das ist ein Fake. Kevin Silberkuhl selbst sagt, da hasst mich einer so sehr, da will mich einer in Haft bringen.
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik
Chaos Computer Club
Bildgalerie
30C3