Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Trojaner

Microsoft warnt vor Trojaner bei Facebook-Nutzerprofilen

13.05.2013 | 13:30 Uhr
Funktionen
Microsoft warnt vor Trojaner bei Facebook-Nutzerprofilen
Microsoft warnt vor Facebook-Trojanern.Foto: afp

Berlin.  Der Software-Hersteller Microsoft warnt vor einem neuen Trojaner: Der Computervirus solle Nutzerprofile bei Facebook kapern und dort selbständig agieren, Beiträge posten oder Seiten "liken". Laut Unternehmensangaben tarne sich die Schadsoftware als Erweiterung für die Browser Chrome und Firefox.

Microsoft hat vor einem neuen Trojaner gewarnt, der Nutzerprofile von Facebook kapert und selbstständig agieren kann. Die Schadsoftware tarne sich als Erweiterung für die Browser Chrome und Firefox, teilte das Unternehmen am Wochenende in einem Blogeintrag mit.

Nach der Installation übernehme sie quasi die Kontrolle über das jeweilige Profil. Auf infizierten Systemen suche der Trojaner nach dem Facebook-Profil des Nutzers und könne dort zahlreiche Schritte ausführen, zum Beispiel Freunde zu Gruppen einladen, Beiträge posten, teilen, mit Freunden chatten und Seiten "liken".

Die Sicherheitsexperten von Microsoft haben den Trojaner in Brasilien entdeckt, die Software könne aber schnell verändert und an andere Sprachräume angepasst werden. Microsoft rät Nutzern, zum Schutz die eigenen Sicherheitsprodukte auf dem neusten Stand zu halten. (dpa)

Kommentare
Aus dem Ressort
Facebook ändert Bedingungen - Widerspruch nicht möglich
Nutzungsbedingungen
Das soziale Netzwerk Facebook ändert wieder einmal seine Nutzungsbedingungen - mit weitrechenden Zugriffen auf diverse Nutzerdaten.
Essener Facebook-Initiative kümmert sich nun um Obdachlose
Obdachlosigkeit
Die Facebook-Initiative „Essen packt an!“ hat sich nach dem Pfingststurm gegründet. Jetzt kümmern sich die Freiwilligen auch um Obdachlose.
Whatsapp plant offenbar Desktop-Version seines Messengers
Whatsapp
Medienberichten zufolge können Nutzer Whatsapp bald auf dem PC anwenden. Hinweise darauf haben niederländische Blogger in einer Betaversion gefunden.
WM vor Schumacher – das sind die Top-Suchbegriffe bei Google
Google-Suche
Google hat auch 2014 wieder einen Jahresrückblick veröffentlicht. Als bestimmende Themen in Deutschland haben sich dabei die Fußball-Weltmeisterschaft...
Kritik an WLAN-Plänen für Dortmunder Innenstadt
Internet
Der Dortmunder Anbieter Dokom21 plant ein WLAN für die City. Gratis sollen aber nur 30 Minuten sein. Dabei könnte es auch komplett kostenlos gehen.
Fotos und Videos
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin