Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Windows

Microsoft sucht Verstärkung für Windows Blue

18.02.2013 | 15:29 Uhr

Was Windows Blue genau ist, ist noch nicht so ganz klar. Es erhärten sich aber die Hinweise, dass mit Blue ein großes Windows-Update auf uns zukommt.

Es gibt neue Informationen zum Microsoft-Projekt "Windows Blue". Erste Gerüchte sprachen von einem Billig-Windows - das es vielleicht sogar gratis geben könnte. Doch schon bei den ersten Gerüchten herrschte Uneinigkeit. Microsoft hat sich bislang nicht zu Windows Blue geäußert. Ein mittlerweile wieder offline genommenes Job-Angebot von Microsoft bekräftigt die Existenz von Windows Blue. In der Anzeige suchte man nach Verstärkung für das "Core Experience Team", dass etwa den Start-Bildschirm, die App, die Darstellung in Fenstern und die Personalisierung von Windows Blue verbessere.

Die Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley will von ihren Kontakten erfahren haben, dass Windows Blue der Codename für eine Update-Welle der Windows-Betriebssysteme und -Services sei. So soll es beispielsweise ein Blue-Update von Windows 8, Windows Server 2012, Windows Phone 8 und Hotmail und Skydrive geben. Das Update soll für alle Angebote etwa zeitgleich veröffentlicht werden - ältere Gerüchte sprechen vom Sommer 2013 als möglichen Termin. Doch Blue soll keinesfalls nur ein Service Pack für Windows werden, sondern eine neue Update-Politik von Microsoft einläuten. Dass Windows Blue der Codename von Windows 9 ist, daran glaubt Mary Jo Foley ebenfalls nicht.

Es hat wohl auch ein Job-Angebot für Windows Phone Blue gegeben - zumindest wenn man einem Screenshot glauben darf. Der Entwickler sollte eine Excel-App für Windows Phone Blue programmieren.

http://www.pcwelt.de/news/Microsoft_sucht_Verstaerkung_fuer_Windows_Blue-Windows-7472922.html

Benjamin Schischka

Facebook
Kommentare
Umfrage
Hannelore Kraft hat das Unwetter von Münster verpasst, weil sie im Urlaub war und keinen Handyempfang hatte . Muss eine Ministerpräsidentin immer erreichbar sein?

Hannelore Kraft hat das Unwetter von Münster verpasst, weil sie im Urlaub war und keinen Handyempfang hatte . Muss eine Ministerpräsidentin immer erreichbar sein?

 
Fotos und Videos
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik
Aus dem Ressort
WhatsApp-Update ändert heimlich die Sicherheitseinstellungen
WhatsApp
Das neue WhatsApp-Update ändert ungefragt die Datenschutz-Einstellungen zahlreicher Nutzer. Bei vielen WhatsApp-Besitzern, die ihren Online-Status bisher verborgen haben, ist dieser nach dem Update auf einmal wieder öffentlich. Doch die alten Einstellungen können wiederhergestellt werden.
NSA soll direkten Zugriff auf Telekom-Netze haben
Spionage
Dass der britische Geheimdienst die interkontinentalen Kabel anzapft, um den Internetverkehr abzuhören, ist bekannt. Der GCHQ und die amerikanische NSA sollen aber auch unabhängig davon Zugriff auf deutsche Netze haben - der Telekom und von NetCologne, heißt es jetzt in einem Medienbericht.
Aufregung um Apple-Geschenk übertönt die Musik
U2-Album
Das gab es noch nie: 500 Millionen Apple-Kunden bekommen das neue Album der Rockband U2 geschenkt. Doch viele wollen es gar nicht haben und die Diskussion über die Gratis-Aktion stellt die Musik in den Hintergrund.
Lehrer tun sich schwer beim Social-Media-Dialog mit Schülern
Social Media
Die meisten Lehrer nutzen das Internet - für die Schule reicht aber häufig noch die Telefonkette. Berührungsängste und Verbote schränken die Nutzung sozialer Netzwerke im Unterricht ein. Dabei geht es nicht nur um Likes: Experten fordern mehr Modernität im Klassenzimmer.
Bei illegalem Filesharing sind 200 Euro pro Song fällig
Urteil
Das Oberlandesgericht in Frankfurt am Main hat entschieden, wie hoch der Schadensersatz gegenüber dem Rechteinhaber bei illegalem Filesharing zu sein hat. Pro angebotener Musik-Datei werden demnach 200 Euro fällig. Damit verwarf das Gericht die ehemalige Höchstgrenze von 150 Euro.