Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Windows

Microsoft sucht Verstärkung für Windows Blue

18.02.2013 | 15:29 Uhr

Was Windows Blue genau ist, ist noch nicht so ganz klar. Es erhärten sich aber die Hinweise, dass mit Blue ein großes Windows-Update auf uns zukommt.

Es gibt neue Informationen zum Microsoft-Projekt "Windows Blue". Erste Gerüchte sprachen von einem Billig-Windows - das es vielleicht sogar gratis geben könnte. Doch schon bei den ersten Gerüchten herrschte Uneinigkeit. Microsoft hat sich bislang nicht zu Windows Blue geäußert. Ein mittlerweile wieder offline genommenes Job-Angebot von Microsoft bekräftigt die Existenz von Windows Blue. In der Anzeige suchte man nach Verstärkung für das "Core Experience Team", dass etwa den Start-Bildschirm, die App, die Darstellung in Fenstern und die Personalisierung von Windows Blue verbessere.

Die Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley will von ihren Kontakten erfahren haben, dass Windows Blue der Codename für eine Update-Welle der Windows-Betriebssysteme und -Services sei. So soll es beispielsweise ein Blue-Update von Windows 8, Windows Server 2012, Windows Phone 8 und Hotmail und Skydrive geben. Das Update soll für alle Angebote etwa zeitgleich veröffentlicht werden - ältere Gerüchte sprechen vom Sommer 2013 als möglichen Termin. Doch Blue soll keinesfalls nur ein Service Pack für Windows werden, sondern eine neue Update-Politik von Microsoft einläuten. Dass Windows Blue der Codename von Windows 9 ist, daran glaubt Mary Jo Foley ebenfalls nicht.

Es hat wohl auch ein Job-Angebot für Windows Phone Blue gegeben - zumindest wenn man einem Screenshot glauben darf. Der Entwickler sollte eine Excel-App für Windows Phone Blue programmieren.

http://www.pcwelt.de/news/Microsoft_sucht_Verstaerkung_fuer_Windows_Blue-Windows-7472922.html

Benjamin Schischka

Facebook
Kommentare
Umfrage
Nach dem Pfingstunwetter droht noch immer Gefahr durch abgebrochene Äste, die herabstürzen können. Achten Sie noch darauf, wenn Sie unter Bäumen hergehen oder -fahren?

Nach dem Pfingstunwetter droht noch immer Gefahr durch abgebrochene Äste, die herabstürzen können. Achten Sie noch darauf, wenn Sie unter Bäumen hergehen oder -fahren?

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik
Chaos Computer Club
Bildgalerie
30C3
Aus dem Ressort
Streaming-Portal Netflix startet im September in Deutschland
Streaming
Netflix gilt als Schrecken der Kabelnetz-Betreiber und Fernsehsender in den USA. In der Online-Videothek können sich Zuschauer für ein paar Dollar im Monat unbegrenzt Filme und Serien anschauen - bald auch in Deutschland. Die Kosten sind noch nicht bekannt.
Nokia muss Kahlschlag bei Microsoft ausbaden
Microsoft
Ein Jahr nach der Übernahme des finnischen Mobilfunk-Pioniers Nokia durch den US-Softwarekonzern Microsoft bleibt nicht mehr viel übrig vom einstigen Weltmarktführer für Mobiltelefone. Microsoft-Chef Satya Nadella gab bekannt, dass jeder Zweite von 25.000 Nokianern entlassen werde.
Facebook-Hetze gegen Unschuldigen - Polizei ermittelt
Social Media
Es sind schlimme Vorwürfe, die auf einer Facebook-Seite erhoben werden: Ein Mädchen soll vergewaltigt worden sein, das Foto des vermeintlichen Täters aus Oberhausen wird sogar gezeigt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen - nicht gegen den Jungen, sondern gegen die Verfasser der Seite.
Mausarm und Handydaumen – die neuen Zivilisationsleiden
Gesundheit
Der ewige Umgang mit dem Computer und dem Handy macht unserem Körper zu schaffen. Das Smartphone und die Arbeit am Bildschirm gehören zu den Ursachen für neue Zivilisationskrankheiten. Auch unser Hals- und Nackenbereich leidet. Mediziner schlagen Alarm. Sie raten, erste Alarmsignale ernst zu nehmen.
Viele NRW-Bürger sind vom schnellen Internet abgeschnitten
Internet
1,7 von 8,7 Millionen Haushalten in NRW haben keinen Zugang zu schnellem Internet. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Auch in Ruhrgebietsstädten ist das schnelle Internet keine Selbstverständlichkeit. Oberhausen, Herne oder Bottrop bieten Beispiele.