Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Apple Store

Mehr Optionen für Macbook Pro Retina - iMac SSD günstiger

22.02.2013 | 09:57 Uhr

Das Basismodell des Macbook Pro mit Retina-Display lässt sich jetzt konfigurieren

Wer sich im Apple Online-Store das Basismodell des Macbook Pro mit Retina-Display bestellt, kann nun nicht nur wie bisher 16 GB Arbeitsspeicher ordern, sondern jetzt auch den Flash-Speicher aufrüsten (512 GB oder 768 GB) oder einen anderen Prozessor wählen. Hier stehen 2,6 GHz und 2,7 GHz zur Auswahl. Rüstet man beispielsweise nur den Speicher auf 512 GB auf, lassen sich rund 120 Euro gegenüber dem größeren Standardmodell einsparen. Und wem nur die Geschwindigkeit wichtig ist, bekommt den schnelleren Prozessor mit 2,6 GHz für 120 Euro Aufpreis.

Gleichzeitig hat Apple den Preis für die SSD-Variante des iMac 27 Zoll vergünstigt. Wer sich für eine 768 GB fassende SSD statt der 1-TB-Festplatte entscheidet, zahlt nun nur noch 900 Euro Aufpreis, bisher waren es 1300 Euro. Die Lieferzeiten für alle iMacs gibt Apple weiter mit "3 bis 4 Wochen" an.

http://www.macwelt.de/news/Mehr-Optionen-fuer-Macbook-Pro-Retina-iMac-SSD-guenstiger-7505890.html

Thomas Armbrüster

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

 
Fotos und Videos
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Aus dem Ressort
Google kauft für 542 Millionen ein Startup - und eine Vision
Investitionen
Der Internet-Riese investiert eine Rekordsumme für ein Unternehmen, das bisher im wesentlichen eine Vision zu bieten hat. Magic Leap arbeitet an einer Brille, die dem Betrachter den Eindruck vermittelt, mitten drin im Gesehenen zu sein.
Lebensmittel übers Netz kaufen - wie das in der Praxis läuft
Im Test
Obst, Kaffee, Müsli im Internet bestellen und nach Hause liefern lassen - die Supermarktketten experimentieren mit dem Online-Einkauf. Wir machten einen Test und schauten, wie es in der Praxis läuft.
iPhone 6 und iPhone 6 Plus – Das können Apples Großhandys
iPhone 6
Größer, flacher, runder: Das neue iPhone 6 und sein riesiger Bruder iPhone 6 Plus folgen dem Trend zu Smartphones mit großzügigen Bildschirmen. Doch lohnt sich der Umstieg? Eins steht nach dem Test unserer Redaktion fest: Die Zeit, in der ein iPhone unverwechselbar war, ist vorbei.
Hinter Schock-Videos im Netz stecken oft Betrüger
Betrug
Insbesondere Kinder fallen oft auf sogenannte "Schock-Videos" im Internet rein. Die Initiative "Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht" klärt Eltern darüber auf, wie die vermeintlichen Schock-Videos Nutzer ködern – sogar mit falscher Tatsachen wie dem Tod eines Prominenten.
iPhone 6 treibt Apple zum nächsten Milliardengewinn
Apple
Die neuen iPhone-Modelle verkaufen sich rasend schnell. Das brachte dem Konzern den nächsten Milliardengewinn ein. Aber auch die Mac-Computer erzielten im schwächelnden PC-Geschäft überraschend Rekordverkäufe. Für das Weihnachtsquartal rechnet der Konzern weiterhin mit einem starken Geschäft.