Das aktuelle Wetter NRW 18°C
iPhone 5

Massenprügelei in China stoppt iPhone-5-Produktion

24.09.2012 | 08:09 Uhr
Wegen einer Massenschlägerei mit 2000 Beteiligten in einem Foxconn-Werk in China ist die Produktion des iPhone 5 unterbrochen worden.Foto: rtr

Taipeh.  2000 Menschen haben sich in einer chinesischen Fabrik, in der nach Angaben von Beteiligten das neue iPhone 5 produziert wird, eine Massenprügelei geliefert. Die Polizei schickte nach Behördenangaben 5000 Beamte, um die Schlägerei zu beenden. Wegen der Ermittlung ist die Produktion unterbrochen.

In einer chinesischen Fabrik des Apple-Zulieferers Foxconn Technology ist nach einer Massenschlägerei die Produktion gestoppt worden. Ein Streit zwischen mehreren Arbeitern am Sonntagabend in einem Schlafsaal des Taiyuan-Werks habe sich zu einer Prügelei mit 2000 Beteiligten ausgeweitet, teilte das taiwanische Unternehmen mit. Die örtliche Polizei habe die Schlägerei am frühen Montagmorgen unterbunden. Etwa 40 Menschen seien verletzt worden und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Ein Foxconn-Sprecher erklärte, das Werk werde wegen der Ermittlungen am Montag geschlossen bleiben. Ein Angestellter, der namentlich nicht genannt werden wollte, sagte der Nachrichtenagentur Reuters, die Produktion könne wegen der Ermittlungen bis zu drei Tage ruhen. Nach seinen Angaben werden in der Fabrik Teile für das neue Apple iPhone 5 gefertigt. Die Handys würden dort auch zusammengebaut.

Verkaufsstart iPhone 5

5000 Polizeibeamte im Einsatz

Die Nachrichtenagentur Xinhua meldete unter Berufung auf die örtlichen Behörden zehn Verletzte und den Einsatz von etwa 5000 Beamten, um die Schlägerei unter Kontrolle zu bringen. Die Polizei in Taiyuan war zunächst nicht zu erreichen. Ein Sprecher des Werks lehnte eine Stellungnahme ab. In der Fabrik sind insgesamt 79.000 Menschen beschäftigt. (rtr)

Kommentare
25.09.2012
08:59
Massenprügelei in China stoppt iPhone-5-Produktion
von Der.Luedenscheider | #6

Läuft vieles nicht mehr rund in China. Der Druck auf die Arbeiter wird immer höher, da immer weniger Stellen vorhanden. China gilt längst nicht mehr...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Fotodienst Flickr verschlagwortet Schwarze als "Affe"
Panne
Panne bei der Foto-Plattform Flickr: Ein Algorithmus führte dazu, dass Bilder mit schwarzen Personen mit dem Schlagwort "Affe" versehen wurden.
Verbraucherschützer mahnen wegen "Gefällt mir"-Button ab
Facebook
Weil der "Gefällt mir"-Button auf ihren Websites Daten an Facebook weiter gibt, hat die Verbraucherzentrale mehrere Unternehmen abgemahnt.
Pfingstverkehr - Webcams sollen vor Staus in NRW warnen
Verkehr
Der Pfingstverkehr sorgt für Staus auf den Autobahnen. Neben Angaben in Kilometern und Minuten gibt es jetzt für NRW auch Live-Bilder von Webcams.
Online-Kiosk Pocketstory vertreibt einzelne Print-Texte
Pocketstory
Mit Pocketstory geht ein Onlineshop in Deutschland an den Start, der auch einzelne Artikel aus Zeitschriften, Zeitungen oder Büchern vertreibt.
Social-Media-Forschung in Siegen – Daten sicher austauschen
Internet
Wissenschaftler der Uni Siegen entwickelt eine Alternative zu Dropbox, Whatsapp und Co, um Fotos und Videos sicher auszutauschen. Der Name: TruNet.
Fotos und Videos
Mehr Auswahl bei Emojis
Bildgalerie
Kommunikation
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
article
7128003
Massenprügelei in China stoppt iPhone-5-Produktion
Massenprügelei in China stoppt iPhone-5-Produktion
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/digital/massenpruegelei-in-china-stoppt-iphone-5-produktion-id7128003.html
2012-09-24 08:09
China,iPhone,Apple,iPhone 5,Massenprügelei,Prügelei,Polizei:
Digital