Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Facebook

Jeder siebte Erdenbürger ist aktives Facebook-Mitglied

04.10.2012 | 14:07 Uhr
Facebook hat jetzt eine Milliarde aktive Nutzer.Foto: rtr

New York.  Eine Milliarde aktive Nutzer, diese Zahl hat Facebook am Donnerstag bekannt gegeben. So viele aktive Nutzer, die sich mindestens einmal im Monat anmelden, verzeichnet das Soziale Netzwerk inzwischen. Facebook bietet seine Dienste in 70 Sprachen an und ist in 20 Ländern mit Niederlassungen vertreten.

Jeder siebte Erdenbürger ist Mitglied im Online-Netzwerk Facebook. Die Zahl der Facebook-Nutzer habe am Donnerstag die Schwelle von einer Milliarde überschritten, teilte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg mit. Zu den Mitgliedern rechnet das Netzwerk demnach Nutzer, die sich binnen 30 Tagen mindestens einmal einloggen.

Facebook gibt es mittlerweile in mehr als 70 Sprachen, in 20 Staaten unterhält Facebook Niederlassungen oder Datenbanken. Besonders eifrig wird Facebook in den USA genutzt. (afp)

Die wertvollsten Marken der Welt

 



Kommentare
06.10.2012
10:07
Facebook
von zool | #7

Mir ist bis heute noch nicht klar, wo die angeblichen Milliarden eigentlich her kommen. Sind die jemals wirklich geflossen oder reden wir hier über einen speklativen Wert, so wie einst beim "neuen Markt" ?

06.10.2012
08:57
Jeder siebte Erdenbürger ist aktives Facebook-Mitglied
von Papageiengeplapper | #6

Deppen sterben halt nie aus. Jedem Trottel, der dort Mitglied ist, geschieht es mehr als recht, dass seine/ ihre Daten gestohlen und misbraucht werden. Amis wie Zuckerberg wissen immer noch am besten, wie man viel viel Geld macht, ohne etwas Reales verkaufen zu müssen.

05.10.2012
12:03
Papperlapapp
von derwolf80 | #5

Mit dem Börsengang wurde bekannt, dass rund ein Viertel der FB Accounts Zweitaccounts sind oder Spammern, Scammern und Haustieren gehören... Wie kommt es, dass nun jedes Medium im Land die Meldung über den 1.000 Millionsten "aktiven" Nutzer weiterverbreitet? Lest ihr alle eure eigenen Zeitungen nicht mehr? Oder führt der Überfluss an Informationen dazu, dass gestern gesagtes heute schon vergessen ist?

05.10.2012
09:01
Volksverdummung
von Susan2012 | #4

Ich habe dort drei Accounts und es soll Menschen geben die haben noch mehr bei Facebook - von denen die sich dort mal angemeldet haben und nie wieder aufgetaucht sind wollen wir nicht reden. Typische Taschenspielertricks und Statistikbetrug. Aber das wollen die Menschen ja, sich ein X für ein U vormachen lassen. Facebook hat sicher seine guten Seiten, aber ist in erster Linie eine Geldvernichtungsmaschine - das werden die Aktionäre schon noch sehen.

05.10.2012
08:35
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

04.10.2012
22:26
Jeder siebte Erdenbürger ist aktives Facebook-Mitglied
von Meiderich02 | #2

Es ist einfach eine großartige Erfindung. Danke Zuckerberg! :)

04.10.2012
20:24
Jeder siebte Erdenbürger ist aktives Facebook-Mitglied
von DerMerkerNRW | #1

Es ist schon Traurig, das so viele Menschen ihre Zeit in der Fratzen-Fibel verplempern!

Aus dem Ressort
Facebook down? - Viele Nutzer erreichten Seite nicht
Facebook
Facebook kämpfte am Freitagabend offenbar mit Serverproblemen. Auf Twitter berichteten viele Nutzer, dass sie die Facebook-Startseite nicht aufrufen konnten. Stattdessen meldete ihnen Facebook: "Sorry, something went wrong." Die Störung betraf offenbar nicht nur deutsche Facebook-Nutzer.
Smileys sind in Ordnung, Schwafeln nicht - der E-Mail Knigge
E-Mail-Knigge
Am 2. August 1984, also vor 30 Jahren, wurde in Deutschland die erste E-Mail verschickt. Längst hat die elektronische Post die Büros des Landes erobert. Ohne sie geht im Beruf (fast) nichts. In unserem Knigge erfahren Sie, wie lang E-Mails sein dürfen und warum Sie auch mal Smileys benutzen können.
Aktivisten wollen Sammelklage gegen Facebook starten
Datenschutz
Feldzug gegen das weltweit größte Soziale Netzwerk: Mit einer Sammelklage wollen österreichische Datenschutz-Aktivisten gegen Facebook vorgehen. Sie halten die Bestimmungen zur Verwendung von Nutzerdaten für nicht rechtens und fordern deshalb 500 Euro Schadenersatz pro Person.
Fachleute finden schwere Sicherheitslücke in USB-Sticks
Datenspionage
USB-Sticks sind weit verbreitet und werden oft zum schnellen Austausch von Dateien genutzt. Nun warnen Sicherheitsexperten: Die praktischen Datenträger können für heimliche Angriffe genutzt werden.
Gewinneinbruch bei Smartphone-Marktführer Samsung
Samsung
Rund jedes dritte Smartphone der Welt wird in China verkauft. Weil dort günstige einheimische Hersteller und Apple mit seinem iPhone Samsung in die Zange nehmen, brach der Konzerngewinn des Smartphone-Marktführers ein. Ein Lichtblick ist allerdings das Geschäft mit UHD-Fernsehern.
Umfrage
Nach der jüngsten Preiserhöhung kehren viele Wirte Sky den Rücken . Wo verfolgt ihr Bundesliga- und Champions-League-Spiele?

Nach der jüngsten Preiserhöhung kehren viele Wirte Sky den Rücken . Wo verfolgt ihr Bundesliga- und Champions-League-Spiele?

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik
Chaos Computer Club
Bildgalerie
30C3