Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Mafia

Italienische Polizei jagt Mafiosi über Facebook

21.09.2012 | 14:33 Uhr
Italienische Polizei jagt Mafiosi über Facebook
Die italienische Polizei jagt Mafiosi über Facebook.Foto: Pier Paolo Cito

Rom.  Manche Mafiosi können es nicht lassen, Statusmeldungen und private Fotos bei Facebook zu posten. Das macht sich die italienische Polizei zunutze um Verbindungen zwischen Personen und den Aufenthaltsort von Gesuchten zu ermitteln. Dieses Vorgehen war nun erfolgreich.

Die italienische Polizei nutzt das soziale Internetnetzwerk Facebook zur Jagd nach Mafiosi.

"Für uns ist es ein wichtiges Werkzeug", sagte Mailands Ermittlerchef Alessandro Giuliano der am Freitag erschienenen Wochenzeitschrift "L'Espresso". "Es zeigt uns die Verbindungen zwischen Leuten. Und das Fotomaterial ist auch oft Ausgangspunkt für Ermittlungen."

Urlaubsfotos aus Marbella

Manche per Haftbefehl gesuchte Mafiosi können es dem Bericht zufolge auch nicht lassen, immer mal wieder bei Facebook zu posten. So wurde ein Mafia-Boss gefasst, nachdem auf der Facebook-Seite seiner Freundin zwei Urlaubsfotos auftauchten: Sie zeigten, dass das Paar im spanischen Marbella war. (AFP)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Holocaust-Überlebende kritisieren Google-Spiel
KZ-Gedenkstätten
Vertreter von Holocaust-Überlebenden haben gegen das virtuelle Google-Spiel "Ingress" protestiert. Gedenkstätten waren als Spielfeld benutzt worden.
Ausspähung bis ganz oben - Stand der Dinge in der NSA-Affäre
NSA
69 Telefonnummern der Bundesregierung finden sich angeblich auf einer neu bekannt gewordenen NSA-Spionageliste. Minister Gabriel bleibt gelassen.
Katholische Kirche in Gladbeck geht im Netz auf Sendung
Web-Radio
Neue Wege beschreiten. Das Radio-Projekt von St. Lamberti soll ab September laufen. Für den „Hör’Genuss“ werden Mitmacher gesucht.
Apple veröffentlicht Updates zu iOS, iTunes und Mac OS X
Apple Music
Neue Versionen von iOS Mac OS X und iTunes bringen den Streamingdienst Apple Music auf die Endgeräte. Zudem sollen Sicherheitslücken beseitigt werden.
EU will Extra-Gebühren beim Roaming im Sommer 2017 beenden
Telefongebühren
Die Europäische Union will die Roaming-Gebühren beenden: Aufschläge fürs SMS-Verschicken, Internetnutzung und Telefonieren im Ausland fallen 2017.
Fotos und Videos
Mehr Auswahl bei Emojis
Bildgalerie
Kommunikation
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
article
7119516
Italienische Polizei jagt Mafiosi über Facebook
Italienische Polizei jagt Mafiosi über Facebook
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/digital/italienische-polizei-jagt-mafiosi-ueber-facebook-id7119516.html
2012-09-21 14:33
Mafia,Italien,Rom,Polizei,Facebook
Digital