Das aktuelle Wetter NRW 4°C
iPhone

iPhone 5 von Apple soll LTE unterstützen

10.09.2012 | 13:26 Uhr
Das neue iPhone 5 soll wohl auch den schnellen Funkstandarf LTE unterstützen.Foto: dapd

Frankfurt/Main.  Die Gerüchteküche brodelt beim iPhone 5. Offenbar soll das neue Apple-Gerät den schnellen Funkstandard LTE unterstützen. So können Mobilfunkbetreiber zusammen mit dem neuen iPhone 5 Datentarife für LTE anbieten. Das Design des neuen iPhone wird wohl dünner ausfallen.

Apple bemüht sich schon traditionell um strengste Geheimhaltung, was neue Geräte betrifft. Über das neue iPhone, das vermutlich iPhone 5 heißen wird , wurde aber schon vorab so viel im Internet spekuliert, dass es wohl mehr als nur Gerüchte sind, die dort verbreitet wurden. Nachfolgend einige wichtigsten Punkte.

Das Design: Das neue iPhone wird wohl dünner sein als sein Vorgänger und zudem einen größeren Bildschirm haben. Apple reagiert damit auf den Erfolg von Geräten wie dem Galaxy S III von Samsung, das dem iPhone 4 S den Rang abgelaufen hat und das unter anderem wegen des größeren Bildschirms so beliebt ist.

LTE soll vom  iPhone 5 unterstützt werden

Die Technik: Im Inneren wird wohl jetzt ein Prozessor mit vier Kernen statt den bisherigen zwei zum Einsatz kommen, was für noch mehr Geschwindigkeit bei der Darstellung sorgen soll. Zudem soll das Gerät einen stärkeren Akku bekommen.

Mobilfunk: Das neue iPhone wird wohl auch mehrere Funktechniken unterstützen, die die Konkurrenz von Samsung, HTC und LG schon bietet oder zumindest für den Herbst angekündigt hat. Dazu gehört vor allem der schnelle Funkstandard LTE, der Nachfolger von UMTS. Vor allem die Betreiber der Mobilfunknetze sind daran interessiert, ihren Kunden zusammen mit dem neuen iPhone Datentarife für LTE anbieten zu können. Auch der Nahfunk NFC, der für Bezahlsysteme eingesetzt, könnte im neuen iPhone integriert sein.

Das iPhone hat Geburtstag

 

  1. Seite 1: iPhone 5 von Apple soll LTE unterstützen
    Seite 2: Chronik des iPhones von Apple

1 | 2



Kommentare
10.09.2012
17:11
iPhone 5 von Apple soll LTE unterstützen
von AnetteP | #3

lospolloshermanos | #2, bei Youpups hat schon jemand ein Video über diesen geheimnisvollen Knopf eingestellt.

www.youpups.com/apple/geheimnisvollerknopp.html

Ich werde ab sofort vor dem "Apple Store" zelten, damit ich als ersten den geheimnisvollen Knopf bekomme.

Die Presse ist herzlichst eingeladen.

1 Antwort
iPhone 5 von Apple soll LTE unterstützen
von lospolloshermanos | #3-1

Leider ist mein koreanisch nicht so gut, aber gut informierte Quellen haben herausbekommen, daß das Teil Vorder- und Rückseite besitzen wird. Man richtet sich auf einen Patentstreit ein.

10.09.2012
15:51
iPhone 5 von Apple soll LTE unterstützen
von lospolloshermanos | #2

Noch ein Gerücht: Da kommt ein Knopp dran, um das Dingen abschalten zu können. Über die Form des Knoppes darf aber weiter spekuliert werden.

Vielleicht sollte Apple an seine Kopfhörer mal ein längeres Kabel machen. Ständig sehe ich die Armen, die das Teil vor sich hertragen müssen, anstatt es in die Tasche zu stecken :D

10.09.2012
15:10
iPhone 5 von Apple soll LTE unterstützen
von Bescheuert | #1

Das iPad 2 hat auch LTE, aber nicht für Deutschland gedacht. Mal sehen ob Apple wieder so schlau ist.

Aus dem Ressort
WhatsApp-Update macht noch mehr Lese-Daten sichtbar
WhatsApp
Kaum hat sich der Ärger um die beiden blauen Häkchen gelegt, könnte WhatsApp für neuen Unmut bei seinen Nutzern sorgen. Eine versteckte Funktion gibt Usern nun detailliert Auskunft über das Leseverhalten des Empfängers. Sie zeigt nicht nur ob eine Nachricht gelesen wurde - sondern auch wann.
Facebook bringt Chat-App "Rooms" nach Deutschland
Facebook
Dass Facebook auf den Trend zu Apps mit anonymer Nutzung aufspringen wolle, war schon länger spekuliert worden. Die nun auch in Europa verfügbare Anwendung "Rooms" erinnert allerdings mehr an die Message Boards aus frühen Internet-Zeiten als an heutige Konkurrenz-Apps.
Amazon vermittelt Handwerker-Dienste in den USA
Handwerker
Online-Händler Amazon steigt ins Geschäft mit Dienstleistungen ein: In den USA will der Internetriese in neun Städte einen Dienst für die Vermittlung von Handwerkern testen.
Video on Demand: Worauf man achten muss und was es kostet
Video on Demand
Sie heißen Watchever, Netflix, Amazon Instant Video, Sky Snap oder Maxdome und gelten als das Fernsehen der Zukunft. Mittlerweile kämpfen mehr als ein halbes Dutzend sogenannter „Video-on-Demand-Dienste“ um Kunden. Immer neue Angebote gibt es, aber auch viele Fragen. Wir haben Antworten.
Das ist aus der vergessenen Welt von "Second Life" geworden
Internet-Hypes
Einst war der Hype um Second Life gigantisch. Das Programm würde unser Leben verändern, hieß es. Doch schon lange gab es kein Lebenszeichen mehr aus der virtuellen Parallelwelt. Existiert sie noch? Ein Ausflug in ein digitales Universum zwischen LSD-Rausch und Post-Apokalypse.
Umfrage
Ernährungsberater sagen, im Schulessen sei zu viel Fleisch. Stimmt das?
 
Fotos und Videos
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin