Das aktuelle Wetter NRW 29°C
E-Books

Google verkauft ab sofort elektronische Bücher auf Deutsch

14.06.2012 | 12:39 Uhr
Google koopertiert mit großen Verlagen und verkauft ab sofort elektronische Bücher auf Deutsch.Foto: dapd

Mountain View/Hamburg.  Der Internetkonzern bietet auf seiner Online-Plattform ab sofort tausende Titel auf Deutsch an. Google kooperiere mit Verlagen wie Goldmann, Heye oder Klett Cotta, teilte der Konzern mit. Um die Bücher lesen zu können, brauchen User eine spezielle Mini-Anwendung.

Der US-Internetkonzern Google verkauft künftig auch in Deutschland elektronische Bücher. Auf seiner Online-Plattform Google Play stünden ab sofort "tausende deutsche Titel" zur Auswahl, teilte Google am Donnerstag mit. Darunter seien zahlreiche Neuerscheinungen sowie Klassiker und Bestseller. Google kooperiere mit Verlagen wie Goldmann, Heyne, Bastei Lübbe, C.H. Beck, Hoffmann & Campe oder Klett Cotta. Für Angebote in anderen Sprachen arbeite der Konzern mit zahlreichen anderen Verlagshäusern weltweit zusammen.

Die E-Bücher könnten Verbraucher mit verschiedenen elektronischen Geräte nutzen, erklärte der Google-Manager für Strategische Partnerschaften, Santiago de la Mora, im Internet-Blog des Konzerns. Neben dem PC zu Hause oder auf Notebooks könnten die Bücher auf Flachcomputern und Smartphones gelesen werden - sowohl mit dem Google-Betriebssystem Android als auch mit Geräten vom Rivalen Apple.

Spezialle Mini-Anwendung nötig

Video
Alte Bücher, neue Bücher, E-Books. Am 23. April, dem UNESCO-Welttag des Buches, dreht sich alles rund ums Buch.

Auf den Tablet-Rechnern und Multimediahandys sei zur Lektüre eine spezielle Mini-Anwendung nötig - die sogenannte Google Play Books App, teilte der Konzern mit. Nutzten Verbraucher verschiedene Geräte für ihre Google-Bücher, werde die Lektüre beim Wechsel immer genau dort fortgesetzt, wo zuvor auf einem anderen Gerät aufgehört worden sei.

Der Markt für elektronische Bücher ist in Deutschland noch vergleichsweise klein, in den USA hingegen deutlich größer. Mit seinem Angebot für E-Bücher tritt Google in direkte Konkurrenz zu Anbietern und gleichzeitigen Konkurrenten wie Apple und Amazon. (afp)

Kommentare
15.06.2012
11:59
Google verkauft ab sofort elektronische Bücher auf Deutsch
von Catman55 | #4

Jo, Einheitspreise wie damals in der DDR...

Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Erbsen in Guacamole? Obama bringt sich in Rezept-Streit ein
Rezept-Streit
Die Veröffentlichung eines Zeitungs-Rezeptes zu Guacamole hat in den USA Streit ausgelöst - um Erbsen. Sogar US-Präsident Obama schaltete sich ein.
Holocaust-Überlebende kritisieren Google-Spiel
KZ-Gedenkstätten
Vertreter von Holocaust-Überlebenden haben gegen das virtuelle Google-Spiel "Ingress" protestiert. Gedenkstätten waren als Spielfeld benutzt worden.
Ausspähung bis ganz oben - Stand der Dinge in der NSA-Affäre
NSA
69 Telefonnummern der Bundesregierung finden sich angeblich auf einer neu bekannt gewordenen NSA-Spionageliste. Minister Gabriel bleibt gelassen.
Katholische Kirche in Gladbeck geht im Netz auf Sendung
Web-Radio
Neue Wege beschreiten. Das Radio-Projekt von St. Lamberti soll ab September laufen. Für den „Hör’Genuss“ werden Mitmacher gesucht.
Apple veröffentlicht Updates zu iOS, iTunes und Mac OS X
Apple Music
Neue Versionen von iOS Mac OS X und iTunes bringen den Streamingdienst Apple Music auf die Endgeräte. Zudem sollen Sicherheitslücken beseitigt werden.
Fotos und Videos
Mehr Auswahl bei Emojis
Bildgalerie
Kommunikation
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
article
6765240
Google verkauft ab sofort elektronische Bücher auf Deutsch
Google verkauft ab sofort elektronische Bücher auf Deutsch
$description$
http://www.derwesten.de/wirtschaft/digital/google-verkauft-ab-sofort-elektronische-buecher-auf-deutsch-id6765240.html
2012-06-14 12:39
Google, Elektronische Bücher, Google Play, E-Book, Computer
Digital