Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Krankheiten

Bakterien lauern auch auf Ihrem Smartphone

22.02.2013 | 19:39 Uhr

Auch auf dem Mobiltelefon lauern zahlreiche Bakterien, die sogar krank machen können.

Gerade in der kalten Jahreszeit haben viele Menschen Angst vor der Ansteckungsgefahr an öffentlichen Plätzen. Doch auch das Smartphone in der Tasche stellt sich als Lebensraum für zahlreiche Mikroben heraus. In einem Experiment mussten Studenten der Universität von Surrey ihren mobilen Begleiter kurzzeitig in eine Petrischale drücken, um die auf dem Smartphone sitzenden Bakterien darauf zu übertragen.

Zwar fanden sich schon nach drei Tagen erschreckend viele Bakterien auf der Nährlösung, der Großteil davon sei nach Angaben der Forscher jedoch harmlos. Doch auch einige Mikroben, die nachweislich Krankheiten übertragen, konnten festgestellt werden.

Die Bakterienkolonien sind bereits mit dem bloßen Auge sichtbar und nahmen schon kurz nach dem Kontakt mit der Petrischale die Form des jeweiligen Smartphones an. Zudem können durch die auf dem Mobiltelefon sitzenden Mikroben oft Rückschlüsse auf das Leben des jeweiligen Trägers gezogen werden.

Saubere Sache: 10 Tipps, um ihr Smartphone und Tablet richtig zu reinigen

In Panik verfallen sollten Smartphone-Besitzer jedoch trotzdem nicht. Eine regelmäßige Grundreinigung kann einen Großteil der Bakterien entfernen, beziehungsweise deren Anzahl deutlich reduzieren.

http://www.pcwelt.de/news/Bakterien_lauern_auch_auf_Ihrem_Smartphone-Krankheiten-7507455.html

Michael Söldner

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik
Chaos Computer Club
Bildgalerie
30C3
Aus dem Ressort
Unbekannte stehlen Kontaktdaten von EZB-Internetseite
Hackerangriff
Datenraub bei der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt: Hacker nutzten ein Leck auf der Internetseite und stahlen E-Mail- sowie Kontaktdaten von Journalisten. Interne Datenbanken oder sensible Marktdaten blieben bei dem Spionageangriff unberührt.
Mülheimer sorgen mit Handyspiel "ToC" für Spaß in 32 Ländern
Spiel
Die beiden Mülheimer Christian Golle (30) und Jens Schmidt (22) haben vor einer Woche das Handyspiel „Tales of Ciaxia“ herausgebracht. Obwohl das Spiel bislang nur in sozialen Netzwerken sowie auf Youtube veröffentlicht wurden, wurde es mittlerweile von 1500 Spielern in 32 Ländern heruntergeladen.
Als Vergewaltiger verleumdet - jetzt spricht der Betroffene
Verleumdung
Der Vorwurf wog schwer: Kevin Silberkuhl wurde auf Facebook von einer unbekannten Person der Vergewaltigung bezichtigt. Die Polizei sagt, das ist ein Fake. Kevin Silberkuhl selbst sagt, da hasst mich einer so sehr, da will mich einer in Haft bringen.
So viele Urlaubsfotos - Hier gibt es Hilfe beim Archivieren
Urlaubsfotos
Besitzer einer Digitalkamera wissen: Nach dem Urlaub muss man unter zahlreichen Ferienfotos die schönsten Schnappschüsse heraussuchen. Keine leichte Aufgabe. Doch es gibt PC-Programme, die beim Archivieren und Sortieren helfen. Wir verschaffen einen Überblick und stellen die Vor- und Nachteile vor.
Aufsteiger Xiaomi prescht mit neuem Smartphone vor
Elektronik
Chinas Smartphone-Hersteller Xiaomi geht in die Offensive. Mit einem neuen Smartphone und einem Fitness-Armband zu Kampfpreisen will Xiao-Chef Lei Jun Märkte erobern. Das Smartphone Mi4 hat einen Metallrahmen und ähnelt damit vom Aussehen her Apples iPhone. In China hat es bereits viele Fans.