Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Patentstreit

Apple scheitert mit Klage - Kein Verkaufsverbot für Samsung-Smartphone

18.12.2012 | 07:53 Uhr
Apple scheitert mit Klage - Kein Verkaufsverbot für Samsung-Smartphone
Im Patenstreit mit Samsung hat Apple eine Niederlage einstecken müssen.Foto: rtr

Oakland.  26 ältere Smartphone-Modelle von Samsung wollte Apple per Gerichtsentscheid vom Markt fegen. Ein Verkaufsverbot war das Ziel, angebliche Patentverletzungen hatte Apple ausgemacht. Doch das Gericht in Kalifornien spielte nicht mit: Apples Antrag wurde abgelehnt, Samsungs Telefone bleiben im Handel.

Der Smartphone-Hersteller Apple hat im langen Patentstreit mit seinem Konkurrenten Samsung Electronics eine Niederlage hinnehmen müssen. Der Konzern scheiterte am Montag (Ortszeit) vor einem Gericht im kalifornischen San Jose mit einem Antrag, 26 meist ältere Modelle des koreanischen Unternehmens wegen Patentverletzungen dauerhaft vom Markt nehmen zu lassen. Apple habe nicht genügend Beweise hervorgebracht, dass die patentgeschützten Funktionen die Nachfrage der Verbraucher nach dem iPhone insgesamt gesteigert hätten. Die betroffenen Samsung-Geräte verfügten über eine Fülle von Funktionen. Nur ein kleiner Teil sei von den Apple-Patenten betroffen, erklärte Richterin Lucy Koh.

Mit dem Beschluss muss Apple in seinen Patentauseinandersetzungen auf ein wichtiges Druckmittel verzichten. Der Konzern und Samsung kämpfen erbittert um Marktanteile bei Smartphones und Tablet-PCs wie dem iPad. Viele Samsung-Geräte haben das Betriebssystem Android von Google installiert. (rtr)    


Kommentare
20.12.2012
10:43
Apple scheitert mit Klage - Kein Verkaufsverbot für Samsung-Smartphone
von Spatenklopper | #4

Jetzt entscheiden schon die "heimischen" Gerichte, die sonst doch eher zugeneigt waren, gegen Apple.

Es wird ein interessantes Jahr 2013 ;)

18.12.2012
20:27
Apple scheitert mit Klage - Kein Verkaufsverbot für Samsung-Smartphone
von Catman55 | #3

Wenn Apple keinen Erfolg mehr mit ihren Klagen hat, muss wohl doch die Atombombe her. Steve Jobs Angst kann ich schon verstehen. Klappt doch seine Philosophie nur, wenn es keinen Konkurrenten gibt, der besser ist.

18.12.2012
09:00
Apple scheitert mit Klage - Kein Verkaufsverbot für Samsung-Smartphone
von PeterEnis | #2

Apple verliert derzeit drastisch an Marktanteilen.
In dem Maße wie Android boomt verschwinden die iPhones in den nächsten Jahren in der Bedeutungslosigkeit.
Apple-User sehen zunehmends was Android-User mit ihren offenen Geräten alles machen können und steigen nach und nach um.
Bei mir auf der Arbeit gibt es mittlerweile nur noch eine kleine Hardcore-Apple-Fanboy Fraktion.

18.12.2012
08:20
Apple scheitert mit Klage - Kein Verkaufsverbot für Samsung-Smartphone
von Susan2012 | #1

Und das ist auch gut so - endlich wird dieser Klagewahn von Apple mal gestoppt. Die sollten sich mal lieber darauf konzentrieren ihre Landkarten neu zu malen lol

Aus dem Ressort
Netzkriminelle versuchen mit Flug MH17 Geschäfte zu machen
Flugzeugabsturz
Kaum war der Flug MH17 mit fast 300 Menschen an Bord über der Ostukraine abgestürzt, da versuchten die ersten Kriminellen im Netz, an dem Unglück zu verdienen. Mit Fake-Videos vom Absturz und anderen Klick-Fallen buhlten sie um Aufmerksamkeit. Die Sensationslust der Menschen ist ihr Geschäft.
Unbekannte stehlen Kontaktdaten von EZB-Internetseite
Hackerangriff
Datenraub bei der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt: Hacker nutzten ein Leck auf der Internetseite und stahlen E-Mail- sowie Kontaktdaten von Journalisten. Interne Datenbanken oder sensible Marktdaten blieben bei dem Spionageangriff unberührt.
Smartphone-Werbung beschert Facebook satte Gewinne
Facebook
Die Nutzerzahlen bei Facebook steigen weiter und die Einnahmen aus Werbeanzeigen explodieren geradezu. Vor allem die mobilen Apps brachten Erfolg. Firmenchef Mark Zuckerberg macht klar, dass von seinem Online-Netzwerk noch mehr zu erwarten ist. In den USA wird bereits ein "Kaufen"-Button getestet.
Mülheimer sorgen mit Handyspiel "ToC" für Spaß in 32 Ländern
Spiel
Die beiden Mülheimer Christian Golle (30) und Jens Schmidt (22) haben vor einer Woche das Handyspiel „Tales of Ciaxia“ herausgebracht. Obwohl das Spiel bislang nur in sozialen Netzwerken sowie auf Youtube veröffentlicht wurden, wurde es mittlerweile von 1500 Spielern in 32 Ländern heruntergeladen.
Als Vergewaltiger verleumdet - jetzt spricht der Betroffene
Verleumdung
Der Vorwurf wog schwer: Kevin Silberkuhl wurde auf Facebook von einer unbekannten Person der Vergewaltigung bezichtigt. Die Polizei sagt, das ist ein Fake. Kevin Silberkuhl selbst sagt, da hasst mich einer so sehr, da will mich einer in Haft bringen.
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik
Chaos Computer Club
Bildgalerie
30C3