Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Attacken

Anonymous attackiert Gema nach Razzien

14.06.2012 | 20:55 Uhr
Anonymous attackiert Gema nach Razzien
Anonymous attackierte die Gema-Seiten im Netz

München  Nach Durchsuchungen wegen Angriffen auf die Musikrechtegesellschaft hat das Internetkollektiv offenbar die Online-Seiten der Gema zeitweise stillgelegt.

Das Internetkollektiv Anonymous hat sich offenbar für die jüngsten Durchsuchungen bei mehr als Hundert vermeintlichen Hackern oder unbewussten Mitläufern gerächt. Am frühen Donnerstagabend war die Internetseite der Musikrechtegesellschaft Gema von verschiedenen Computern aus zeitweise nicht mehr zu erreichen. Eine Sprecherin der Gema konnte dies am Abend zunächst nicht erklären.

Aktivisten veröffentlichten parallelim Internet Botschaften wie "Gema nach Hause" und "gema.de kann in Ihrem Land nicht angezeigt werden, dass BKA hat die erforderlichen Geräte nicht beschlagnahmt".

Am Dienstag und Mittwoch hatte das Bundeskriminalamt Wohnungen von 106 Beschuldigten durchsuchen lassen. Sie stehen unter Verdacht, im Dezember des vergangenen Jahres die Gema-Seite attackiert zu haben. Die Beamten beschlagnahmten dabei etliche Computer und Smartphones. (dapd)



Kommentare
16.06.2012
00:31
Anonymous attackiert Gema nach Razzien
von HeKo62 | #4

Cool! die Polizei ist echt Cool!
Hat Ihr nichts zu tun ?

15.06.2012
11:44
Anonymous attackiert Gema nach Razzien
von Egometer | #3

Ja Mann, coole Aktion ! Daumen hoch

15.06.2012
00:48
Anonymous attackiert Gema nach Razzien
von nothdurft | #2

Wo ist der " LIKE BUTTON "

15.06.2012
00:47
Anonymous attackiert Gema nach Razzien
von nothdurft | #1

!

Aus dem Ressort
Nicht ohne mein Smartphone - Tipps für den Handykauf 
Mobil
Smartphones am Stammtisch? Aber klar doch. Die mobilen Alleskönner sind dem Nerd-Stadium längst entwachsen. Trotzdem: Das stetig wachsende Angebot macht die Entscheidung für ein Gerät immer schwieriger.
Überblick per Mausklick - Preissuchmaschinen helfen Sparen
Preisvergleich
Schnäppchenjäger sollten bei der Suche nach günstigen Angeboten im Internet immer vergleichen und mehrere Preissuchmaschinen nutzen. Bei extrem billigen Angeboten raten Experten zur Vorsicht.
Wie die Polizei mit Computern Einbrüche vorhersagen will
Kriminalität
Die Polizei hilft nicht nur bei geschehener Tat – sie will Straftaten auch verhindern, bevor sie passieren. Dabei hilft eine Software aus Oberhausen. Bayern startet damit jetzt einen Großversuch, aber Tests gibt's auch in Duisburg.
#Lokführersongs - So trösten sich Twitterer über den Streik
GDL-Streik
Der Streik bei der Deutschen Bahn hat viele unschöne Seiten, aber auch eine gute: Millionen Menschen haben beim Warten am Taxistand die Zeit, die es braucht, um launige Tweets in die Welt zu setzen. Derzeit beliebt: Man dichtet bekannte Popsongs um und versammelt sie unter #Lokführersongs.
Neues iPad Air 2 mit umprogrammierbarer SIM-Karte
Apple
Das neue iPad Air 2 hat eine per Funk umprogrammierbare SIM-Karte. Mit der Karte können Nutzer zwischen verschiedenen Netzbetreibern wechseln. Die Technik spart auch Roaming-Gebühren. Bisher kam die Technik in Autos mit Internet-Anschluss vor. Mobilfunkbetreiber wehren sich gegen die "Apple SIM".
Umfrage
Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

 
Fotos und Videos
Fans warten aufs neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Das sind iPhone 6 und Apple-Watch
Bildgalerie
Apple-Neuheiten
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin