Deutsche trinken wieder mehr Bier

Berlin..  95 Millionen Hektoliter Bier tranken die Deutschen 2014. Das ist etwas mehr als im Vorjahr, teilte der Deutsche Brauer-Bund (DBB) mit. Gründe dafür waren das gute Wetter sowie die Fußball-WM. 107 Liter wurden pro Kopf getrunken. Die beliebteste Sorte ist und bleibt dabei Pils, gefolgt von Export und Weizenbier. Auch der Anteil der alkoholfreien Biere stieg. „Voraussichtlich haben wir 2014 bei alkoholfreien Bieren erstmals die 5-Millionen-Hektoliter-Marke überschritten“, sagt DBB-Geschäftsführer Holger Eichele. Insgesamt gehen die deutschen Brauer zufrieden ins neue Jahr.

„Genaue Zahlen liegen uns noch nicht vor, aber wir haben deutlich mehr umgesetzt, als im Vorjahr. Dabei liefen besonders unsere alkoholfreien Getränke sehr gut“, sagt Franz Weihrauch, Pressesprecher Krombacher. Auch bei Veltins gingen die Absätze deutlich ins Plus, bestätigte die Brauerei. Die Warsteiner-Gruppe registriert einen positiven Absatz bei den regionalen Marken sowie beim alkoholfreien Bier.